Wie entferne ich den Gugelhupf aus der Form?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie entferne ich Gugelhupf aus der Form?“ mit einer ausführlichen Analyse des Entformens von Gugelhupf aus der Form. Außerdem geben wir dir Tipps zum Entfernen des Gugelhupfes aus der Form.

Wie entferne ich den Gugelhupf aus der Form?

Der Gugelhupf lässt sich aus der Form lösen, indem du die Pfanne einfettest, bevor du den Teig hineingibst, und Mehl oder Kakaopulver über das Öl in die Pfanne gibst. Das Einfetten soll verhindern, dass der Gugelhupf am Boden der Pfanne festklebt. Mit diesen Tricks lässt sich der Gugelhupf ganz leicht aus der Form lösen.

Tipps zum Herausnehmen des Gugelhupfs aus der Form:

Einige der Tipps, die du beachten musst, um den Gugelhupf perfekt aus der Form zu lösen, sind im Folgenden kurz zusammengefasst:

Fette die Form ein:

Das Einfetten der Kuchenform ist ein wichtiger Punkt beim Backen eines Kuchens. Dazu wird ein Esslöffel Öl in die Form gegossen und das Öl mit einem Pinsel in der ganzen Form und an den Rändern verteilt. Dann wird der Teig in die Form gegossen und die Form zum Backen einfach in den Ofen gestellt. Nach dem Backen lässt sich der Kuchen leicht aus der Form lösen.

Verwendung einer kratzfreien Form:

Ein weiterer wichtiger Tipp, um das Festkleben des Kuchens mit der Form zu verhindern, ist die Verwendung einer sauberen und kratzfreien Form. Die Kuchenform sollte gründlich gewaschen werden und die Reinigung sollte mit einer weichen Bürste erfolgen. Die Form sollte keine Reste von Partikeln oder eingebrannten Flecken enthalten, da dies dazu führen kann, dass der Teig an dieser Stelle der Form festklebt.

Vermeide Pergamentpapier:

Manche Leute legen das Pergamentpapier unter den Gugelhupfteig, um zu verhindern, dass der Teig am Boden der Pfanne festklebt. Das ist aber nicht die richtige Lösung, da das Pergamentpapier selbst an der Pfanne und am Teig kleben bleibt, auch wenn du etwas Öl darüber gestrichen hast.

Einmehlen der Pfanne:

Das Ausblühen der Pfanne nach dem Einfetten ist ebenfalls effektiv, um zu verhindern, dass der Kuchenteig am Boden der Pfanne festklebt. Dazu werden nach dem Verteilen des Öls auf dem Boden und an den Rändern 2 bis 3 Esslöffel Mehl über das Fett gegeben und über das Öl gestreut. Das restliche Mehl sollte aus der Form genommen werden. Du kannst auch Semmelbrösel oder Grieß für diesen Zweck verwenden.

Im Ofen lassen:

Wenn der Kuchen im Ofen gebacken ist, nimm ihn nicht sofort aus der Form. Lass den Kuchen stattdessen nach dem Ausschalten des Ofens etwa 15 Minuten im Ofen ruhen. In dieser Zeit kühlt der Kuchen auch ein wenig ab und kann dann leicht aus der Form genommen werden.

Verwendung eines Holzlöffels:

Einige der Kuchen müssen mit Gewalt aus der Form gehoben werden, während die anderen sich von selbst lösen. Wenn die Kuchen an den Rändern klebrig sind, kannst du den Kuchen mit einem Holzlöffel lösen und dann die Form auf den Kopf stellen, um den Kuchen aus der Form zu lösen.

Warmes Wasserbad:

Die Auswahl eines bestimmten Protokolls hängt vom Zustand deines Gugelhupfs ab, d.h. wenn der Kuchen an den Rändern klebrig ist, musst du den Holzlöffel benutzen, um den Teig zu lösen, und wenn der Kuchen am Boden klebrig ist, kannst du eine andere Alternative wählen, nämlich das Aufwärmen des Kuchens in einem Wasserbad. Dazu erhitzt du das Wasser in einem großen Topf und stellst die Form hinein. Durch das Erhitzen löst sich der Kuchen und du kannst ihn leicht herausnehmen.

Richtig gebackener Kuchen:

Ungekochte Kuchen lassen sich auch nur schwer aus der Form lösen. Aus diesem Grund sollte der Kuchen richtig gekocht werden. Das Problem kann durch das richtige Garen des Kuchens verringert werden. Um den Backzustand des Kuchens zu überprüfen, drückst du den Kuchen mit einem Holzlöffel ein. Du kannst den Backzustand an der Konsistenz des Teigs erkennen.

Auch das Material der Form sollte berücksichtigt werden, wenn es darum geht, den Kochstatus des Kuchens zu beurteilen. Einige Materialien erlauben es, den Kuchen in kurzer Zeit zu backen, während andere länger brauchen. Silikonformen brauchen zum Beispiel mehr Zeit, um den Kuchen darin zu backen, während Aluminiumgussformen den Kuchen in kürzerer Zeit garen können.

Eine kurze Beschreibung des Gugelhupfs findest du unter diesem Link.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie entferne ich Gugelhupf aus der Form?“ mit einer ausführlichen Analyse des Entformens von Gugelhupf aus der Form beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, welche Tipps es gibt, um den Gugelhupf-Kuchen aus der Form zu entfernen.

Zitate:

https://backen.de/magazin/5-tipps-fuer-das-loesen-aus-deiner-gugelhupf-form
https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/einen-gugelhupf-aus-der-form-losen
https://www.gutekueche.at/gugelhupf-grundrezept-rezept-21835

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.