Wie entfernt man Plaque?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie entfernt man Plaque?“ und geben Informationen darüber, wie das Kokosölziehen bei der Entfernung von Plaque helfen kann, welche Folgen die Plaquebildung hat und welche Tipps es gibt, um die Plaquebildung in Zukunft zu reduzieren.

Wie entfernt man Plaque?

Plaque kann durch Zähneputzen entfernt werden. Allerdings gelangt die Zahnbürste nicht in die Zwischenräume der Zähne. Das liegt daran, dass sich dort Zahnstein ansammeln kann. Dieser kann schwer zu entfernen sein und erfordert die Hilfe eines Zahnarztes.

Für die Reinigung der Zähne können Scaler und Küretten verwendet werden. Auch Ultraschallgeräte können verwendet werden. Die Polierpaste wird auf die Zähne aufgetragen und die Zähne werden mit einer Bürste gereinigt.

Das Bürsten mit Backpulver kann bei der Reinigung der Zähne helfen. Dadurch wird der Zahnschmelz weniger beschädigt, aber der Zahnbelag wird entfernt.

Der pH-Wert des Zahnschmelzes kann zwischen 5,1 und 5,5 liegen. Wenn der pH-Wert sinkt, nimmt der Säuregehalt zu. Backpulver würde zu einer Demineralisierung führen und den Verlust des Zahnschmelzes verringern.

Backpulver kann zu einer geringeren Demineralisierung führen. Das kann helfen, den pH-Wert auszugleichen und den Zahnschmelz zu reduzieren.

Kann Kokosnussöl-Pulling Plaque reduzieren?

Eine andere Möglichkeit, Plaque zu entfernen, ist Ölziehen mit Kokosöl. Kokosnussöl hat entzündungshemmende Eigenschaften. Außerdem ist es antimikrobiell. Das hilft bei der Entfernung der Plaque. 

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 führte das Ziehen mit Kokosnussöl zu einem 50-prozentigen Rückgang von Plaque. 

Um den Belag zu entfernen, 

  • 1 Esslöffel Kokosnussöl im Mund behalten
  • Bewege das Kokosnussöl mindestens 5 Minuten lang im Mund.
  • Spucke das Kokosnussöl in ein Handtuch oder eine andere Schüssel.

Neben Kokosnussöl können auch Olivenöl, Sesamöl oder Mandelöl zur Reinigung der Zähne verwendet werden.

Welche Tipps gibt es, um die Bildung von Plaque zu verhindern?

Die Tipps zur Vorbeugung von Plaquebildung lauten wie folgt:

  • Putze die Zähne zweimal am Tag. Du kannst eine elektrische Zahnbürste oder eine Handzahnbürste verwenden, um den Zahnbelag zu entfernen.
  • Achte darauf, dass du zwischen den Zähnen reinigst. Das kannst du tun, indem du Zahnseide benutzt. Der Zahnbelag versteckt sich zwischen den Zahnzwischenräumen. Das liegt daran, dass sich vor allem zwischen den Zähnen viel Zahnstein bildet.
  • Ersetze deine Zahnbürste alle zwei Monate. Das liegt daran, dass die Borsten der Bürste stumpf werden können. Sie können auch verbogen werden. Eine abgenutzte Zahnbürste kann das Risiko von Verletzungen des Zahnfleischs erhöhen.
  • Verwende Zahnpasta, die Fluorid und Natriumcarbonat enthält, um die Zähne zu reinigen.
  • Antibakterielle Mundspülungen können zur Reinigung der Zähne verwendet werden. Das Spülen des Mundes mit dem Mundwasser kann helfen, die Keime in den Ecken und Winkeln des Mundes zu entfernen.
  • Einmal im Jahr kannst du einen Zahnarzt aufsuchen. Spezielle Instrumente können dabei helfen, den Zahnstein zwischen den Zähnen zu entfernen.

Wozu kann Plaquebildung führen?

Wenn der Zahnbelag nicht schnell entfernt wird, können sich Bakterien zwischen den Zähnen entwickeln. Der Belag wird dicker und kann dazu führen, dass sich die Zähne von weiß zu gelb verfärben.

Diese Bakterien und Giftstoffe können sich im Mund vermehren und das Zahnfleisch angreifen. Das Zahnfleisch würde sich lockern und ist anfällig für Entzündungen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie entfernt man Plaque?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie das Kokosölziehen bei der Entfernung von Plaque helfen kann, welche Folgen die Plaquebildung hat und welche Tipps es gibt, um die Plaquebildung in Zukunft zu reduzieren.

Referenz

https://www.deutsche-familienversicherung.de/zahnversicherungen/zahnzusatzversicherung/ratgeber/artikel/plaque-zahnbelag-ursachen-behandlung/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert