Wie entsalzt man Suppe?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie entsalzt man Suppe?“ und informieren über andere Möglichkeiten, Suppe zu entsalzen, sowie darüber, ob Dosensuppen einen hohen Natriumgehalt haben.

Wie entsalzt man Suppe?

Um Suppe zu entsalzen, kannst du Stärke hinzufügen. Dazu fügst du eine Mischung aus Butter und Mehl hinzu, auch Mehlschwitze genannt, um die Suppe zu entsalzen.

Schmelze die Butter in einer Pfanne und rühre die Butter so lange, bis sie sich auflöst. Die Zugabe von Mehl zur Butter kann helfen, sie aufzulösen. 

Mische das Mehl immer wieder mit der Butter, um die Klumpen zu entfernen. Sobald keine Klumpen mehr zu sehen sind, kannst du sie in die Suppe geben und auflösen.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es, Suppe zu entsalzen?

  • Die beste Art, die Suppe zu entsalzen, ist, sie zu verdünnen. Dies kann durch die Zugabe von mehr Wasser geschehen. Natriumfreie Brühe kann eine Alternative zu ihnen sein. 

Das gilt allerdings nicht für Suppen auf Sahnebasis. Das liegt daran, dass die Textur der Suppen bei der Verwendung von Suppen auf Sahnebasis ins Schwanken geraten kann. Brühe kann dazu beitragen, dass die Suppe nicht so fade wird.

  • Die Zugabe von Säure kann auch dabei helfen, die Suppe zu entsalzen. Ein Schuss Essig und Zitronensaft kann helfen, den Geschmack der Suppe zu verbessern. Du kannst einen Teelöffel der säurehaltigen Zutat hinzufügen, um die Suppe zu entsalzen.

Wenn du das Gefühl hast, dass du versehentlich zu viel Säure in die Suppe gegeben hast, kannst du den Geschmack abmildern, indem du eine Prise Zucker in die Suppe gibst.

  • Die Zugabe von Sahne kann eine weitere Möglichkeit sein, den übermäßigen Salzgehalt auszugleichen. Die Zugabe von saurer Sahne oder halb und halb kann dabei helfen, den Salzgehalt zu reduzieren.

Für eine vegane Version kannst du Sojasahne oder Hafersahne anstelle von Sahne auf Milchbasis wählen. 

  • Die Zugabe von Vollmilch kann eine weitere Option sein, um den übermäßigen Salzgehalt zu reduzieren. Du kannst sie auch durch eine vegane Version, nämlich Kokosmilch, ersetzen.
  • Die Zugabe von Kartoffeln kann auch dazu beitragen, die Suppe zu entsalzen. Denn die in den Kartoffeln enthaltene Stärke kann das Salz aufsaugen. Du kannst auch Süßkartoffeln, Tapioka oder Reis verwenden, um den Salzgehalt auszugleichen.

Enthalten Dosensuppen viel Natrium?

Ja, Suppen in Dosen enthalten mehr Natrium. Daher ist es nicht empfehlenswert, Suppen aus der Dose zu konsumieren. Du kannst dich aber auch für eine natriumarme Variante entscheiden. Gekaufte Brühe kann für die Zubereitung von Suppen verwendet werden, aber achte darauf, ob sie natriumarm ist.

Wie kann man verhindern, dass Suppen viel Natrium enthalten?

Du kannst verhindern, dass zu viel Salz in die Suppe kommt, indem du einen Salzstreuer benutzt. Mit diesem Salzstreuer kannst du die Menge an Salz, die dem Essen zugefügt wird, kontrollieren.

Du kannst auch einen Löffel benutzen, um das benötigte Salz abzumessen und entsprechend hinzuzufügen. Wenn du die Anweisungen im Rezept befolgst, kann das auch dazu beitragen, dass nicht zu viel Salz ins Essen kommt.

Vermeide es, verarbeitete Lebensmittel zu verwenden, da sie alle viel Salz enthalten. Du kannst stattdessen auch frische Zutaten oder frische Lebensmittel in die Suppe geben. Wenn du Konserven verwendest, wähle natriumarme Sorten.

Weitere FAQs zu Suppen, die dich interessieren könnten.

Kannst du Hühnersuppe essen, wenn du Durchfall hast?

Wie lange dauert es, ein Suppenhuhn zu kochen?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kann man Suppe entsalzen?“ beantwortet und Informationen über andere Möglichkeiten, Suppe zu entsalzen, sowie darüber, ob Dosensuppen einen hohen Natriumgehalt haben, gegeben.

Referenz

http://www.torstenkluske.de/blogaktuell/files/suppe-entsalzen.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.