Wie frittiert man Hähnchenschenkel?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie frittiert man Hähnchenschenkel?“ mit einer ausführlichen Analyse des richtigen Frittierens von Hähnchenschenkeln in einer Fritteuse. Außerdem zeigen wir dir das Rezept zum Frittieren von Hähnchen und die Tipps zum richtigen Frittieren von Hähnchenkeulen.

Wie frittiert man Hähnchenschenkel?

Die Hähnchenschenkel können bei etwa 175 Grad Celsius für knapp 10 Minuten richtig frittiert werden. Das Hähnchen muss in kleine und gleichmäßige Stücke geschnitten und dann in den Korb gelegt werden. Die Anzahl der Hähnchenteile pro Durchgang hängt von der Größe des Korbs in der Fritteuse ab. Außerdem sollte das Öl, das in der Fritteuse verwendet wird, einen hohen Rauchpunkt haben, z. B. Sonnenblumenöl.

Rezept zum Frittieren von Hähnchen:

Das Rezept für die Zubereitung von frittiertem Hähnchen umfasst einige einfache Schritte, von denen wir einige im folgenden Abschnitt kurz vorstellen werden.

  • Nimm Hähnchenkeulen und Öl zum Frittieren.
  • Gib 350 g Mehl, 1 TL Salz, 2 TL Knoblauchpulver, 1 TL schwarzen Pfeffer, 2 TL Paprika, 1 TL Zwiebelpulver, ½ TL Chilipulver und 1 TL Hühnerbrühe in eine Schüssel und verrühre sie gut.
  • Nimm in einer anderen Schüssel 150 g Mehl, 1 TL Salz, ⅓ TL schwarzen Pfeffer, 2 Eigelb und 350 bis 400 ml Bier und verrühre sie gut.
  • Heiz die Fritteuse auf etwa 180 Grad Celsius auf.
  • Wasche die Hähnchenkeulen gründlich mit Leitungswasser und lass das Wasser abtropfen.
  • Lege die Hähnchenschenkel in die erste Schüssel, nimm die Schenkelstücke heraus, schüttle sie ab und tauche sie in die zweite Schüssel. Dann tauchst du sie wieder in die erste Schüssel.
  • Brate die Hähnchenschenkel etwa 15 Minuten lang in der Fritteuse.
  • Lass die gebratenen Hähnchen auf Küchenpapier oder einem Gitter abtropfen und serviere sie mit Zitrone oder scharfer Soße.
  • Du kannst das Gericht auch mit Pommes frites, Aioli, Krautsalat und Kartoffelsalat begleiten.

Tipps zum Frittieren von Hähnchenkeulen:

Einige wichtige Tipps, die beim Frittieren von Hähnchen in einer Fritteuse beachtet werden müssen, sind folgende:

  • Die Anzahl der Hähnchenteile sollte nicht so groß sein, dass sich die Stücke übereinander stapeln. Sie sollten genug Platz zwischen sich haben, damit sie der Hitze und dem Öl gut ausgesetzt sind.
  • Die maximale Temperatur, die beim Frittieren eingehalten werden sollte, beträgt 175 Grad Celsius. Eine höhere Temperatur kann dazu führen, dass sowohl das Öl als auch die Lebensmittel im Öl verbrennen.
  • Die Garzeit sollte an die Größe des Hähnchens angepasst werden, das in die Fritteuse gelegt wird. Ein Hähnchen mit einem Gewicht von 200 Gramm wird zum Beispiel in kürzerer Zeit gegart als ein Hähnchen mit einem Gewicht von etwa 300 Gramm.
  • Die Kerntemperatur des Hähnchens sollte bei etwa 76 Grad Celsius liegen, da diese Temperatur das ordnungsgemäße Garen des Hähnchens und die Sicherheit des Hähnchens gewährleistet, da bei dieser Hitze fast alle Bakterien abgetötet werden.
  • Das Öl, das größere Mengen an einfach ungesättigten Fetten enthält, eignet sich zum Braten.
  • Die Löffel, die beim Kochen verwendet werden, sollten aus Holz sein. Denn Stahllöffel oder Löffel aus hartem Material können die Oberfläche der Fritteuse zerkratzen.
  • Das Öl kann nur 3 bis 4 Mal wiederverwendet werden, da eine weitere Verwendung den Geschmack verändern und schädliche krebserregende Stoffe in den Lebensmitteln erzeugen kann.
  • Die bereits gebratenen Hähnchenteile lassen sich am besten mit anderen Beilagen wie Soßen, Dips, Pommes frites, Curry, Suppen und anderen servieren. Diese Beilagen können den Geschmack und die Akzeptanz des gesamten Gerichts verbessern.
  • Das Öl sollte einen hohen Rauchpunkt haben, denn Öle mit niedrigem Rauchpunkt fangen schon bei niedrigen Temperaturen an zu rauchen. Das führt dazu, dass das Öl verbrennt und das Gericht insgesamt einen verbrannten Geschmack bekommt.
  • Die Fritteuse sollte außerdem von hoher Qualität sein, damit sie die Temperatur während des gesamten Kochvorgangs konstant halten kann. Außerdem sollte die Fritteuse günstig sein, eine lange Lebensdauer haben und das Öl nach dem Gebrauch aufbewahren können.
  • Vermeide es, die Fritteuse von einem Ort zum anderen zu bewegen, da sonst das Öl in der Fritteuse verschüttet werden kann. Dies kann auch die ordnungsgemäße Funktion der Fritteuse beeinträchtigen.

Hier kannst du lesen, welche Vorteile der Verzehr von Huhn hat.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Kann man zubereitetes Hühnerfrikassee einfrieren?

Wie kocht man ein ganzes Huhn?

Wie taut man Hähnchenschenkel auf?

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie frittiert man Hähnchenschenkel?“ mit einer ausführlichen Analyse des richtigen Frittierens von Hähnchenschenkeln beantwortet. Außerdem haben wir das Rezept zum Frittieren von Hähnchen und einige Tipps zum richtigen Frittieren von Hähnchenschenkeln besprochen.

Zitate:

https://instakoch.de/deep-fried-chicken/

https://www.kochbar.de/rezept/455273/Gefluegel-HAEHNCHENBRUST-fritiert.html

https://wirhd.de/haehnchen-in-fritteuse/

https://muslimuzbekistan.net/lebensmittel/10-tipps-zum-frittieren-zu-hause-wie-ein-pro/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.