Wie funktioniert der trockene Sauerteig?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Wie funktioniert Trockensauerteig?“ mit einer ausführlichen Analyse der Funktionsweise von Trockensauerteig beantworten. Außerdem werden wir die Rezepte besprechen, in denen Sauerteig verwendet wird. 

Du musst deinen trockenen Sauerteigstarter etwa eine Woche lang einmal am Tag füttern, um ihn zu reaktivieren. Beginne also nicht mit diesem Prozess, bevor du in den Urlaub fährst! Es ist besser, wenn die Fütterungen im Abstand von etwa 24 Stunden erfolgen, aber das ist nicht notwendig.

Ist Sauerteig besser, wenn er nass oder wenn er trocken ist?

Wenn alle trockenen Zutaten eingearbeitet wurden und keine trockenen Flecken oder unvermischten Bestandteile in der Schüssel zurückbleiben, gilt der Teig als feucht genug. Nachdem er zusammengerührt wurde, sollte sich der Teig klebrig, fest und etwas flexibel anfühlen. 1 Esslöffel Mehl ist eine gute Faustregel.

Roggen- und Dinkelbrot

Zutaten 

  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 200 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 15 Gramm trockener Sauerteig
  • ½ Würfel frische Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
  • 400 mlofWasser, lauwarm
  • 1 Teelöffel Salz
  • Möglicherweise. Körner nach Belieben
  • Möglicherweise. Brotgewürzmischung

Anweisungen 

  • Um Roggen- und Dinkelbrot zu backen, musst du als erstes die frische Hefe in etwas Wasser auflösen und die trockenen Zutaten vermischen. Dann musst du alles miteinander vermischen und gut durchkneten.
  • Dann musst du den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 2 Stunden und länger gehen lassen. Es tut auch nicht weh und du musst ihn auch aufgehen lassen.
  • Dann musst du den Teig noch einmal kneten und dann in eine gefettete Schüssel geben. Sei vorsichtig, der Teig klebt. 
  • Jetzt nimmst du eine Schüssel und stellst die Form zusammen mit einer Schüssel Wasser in den vorgeheizten Backofen und backst das Brot bei 180 Grad Celsius (Umluft, Ober-/Unterhitze: 200 Grad Celsius) für etwa 60 Minuten.
  • Wenn du magst, kannst du das Brot mit Sonnenblumen- oder Kürbiskernen, anderen Körnern, Brotgewürzen, gerösteten Zwiebeln – oder was immer du magst – verfeinern.
  • Du verwendest meist Kräutersalz anstelle von normalem Salz und musst außerdem vor dem Backen etwas gemahlenen Roggen darüber streuen.

Gemischtes Roggenbrot mit Röstzwiebeln

Zutaten 

500 g Roggenvollkornmehl

350 Gramm Weizenmehl Typ 550

1 Würfel Hefe

300ml Wasser

150 ml Bier

1 Teelöffel Zucker 

1 Päckchen Trockensauerteig für 1000g Mehl 

3 Esslöffel Salz

100 Gramm geröstete Zwiebeln

Anweisungen 

  • Für das Roggenmischbrot mit Röstzwiebeln nimmst du als erstes eine Schüssel und mischst das Mehl, dann gibst du es in die Schüssel und machst eine Mulde in der Mitte. 
  • Die Hefe hineinbröckeln und dann mit 5 Esslöffeln Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. 
  • Dann musst du ihn zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 30 Minuten gehen lassen. Knete ihn mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig. 
  • Jetzt musst du ihn weitere 35 Minuten ruhen lassen. Knete den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche und forme ihn zu einem runden Laib. Lege ihn auf ein gefettetes Backblech, bestreiche die Oberfläche mit Wasser und lasse ihn zugedeckt weitere 45 Minuten gehen. 
  • Nun musst du sie auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten bei 230 Grad Celsius backen, dann musst du sie ca. 60 Minuten bei 200 Grad Celsius backen. 
  • Die Vorbereitungszeit oder die Arbeitszeit für dieses Rezept beträgt etwa 20 Minuten. Die Ruhezeit beträgt bei diesem Rezept etwa 110 Minuten und die Backzeit etwa 70 Minuten. 
  • Da es für dich ganz einfach sein soll, musst du den BBK nur mit dem Programm „Teig kneten“ verwenden. Dazu kannst du alles außer Wasser, Zucker und Hefe in den BBK geben. 
  • Du kannst die Hefe und den Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, die gerösteten Zwiebeln nach 15 Minuten Knetzeit. Bei dir dauert das Kneten im BBK nur ca. 130 Minuten, dann ist es das erste Mal gegangen, dann kannst du den Teig herausnehmen und noch einmal kneten, musst ihn auch in 2 Kastenformen teilen, dann musst du sie bepinseln und auch sie abdecken und noch einmal 45 Minuten gehen lassen. Der Rest wie oben beschrieben.

Nährwertangaben 

Dieses Rezept liefert uns sehr nützliche Fakten. Die Nährwerte, die in diesem Rezept enthalten sind, sind gesund für uns. 

Portionsangaben: pro 100g
Zutaten Menge 
Kalorien 92 KJ oder 22 kcal
Fett 0,3 Gramm
Kohlenhydrate 3,3 Gramm 
Faser 0,0 Gramm 

Du kannst hier mehr über Trockensauerteig lesen. 

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie funktioniert Trockensauerteig?“ mit einer eingehenden Analyse der Funktionsweise von Trockensauerteig beantwortet. Außerdem haben wir die Rezepte besprochen, in denen Sauerteig verwendet wird.

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.