Wie grillt man Maiskolben?

In einem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie grillt man Maiskolben?“ mit einer kurzen Erklärung, welche Zubereitungsmethoden es gibt und wie sie unser Essen schmackhaft machen. Außerdem zeigen wir dir, welche Maiskolben du zum Grillen verwenden kannst.

Wie grillt man Maiskolben?

Es ist eine gute Idee, rohe Maiskolben vorher zu reinigen. Entferne die Blätter und Fäden und breche oder schneide den Strunk ab, bevor du den Mais abspülst. 

Du kannst Zeit auf dem Grill sparen, wenn du den rohen Mais schon vorher kochst. Gib einen bis zwei Esslöffel Zucker (kein Salz) in einen Topf mit Wasser und lass die Kolben 20 Minuten lang köcheln. 

Danach muss der Mais nur noch für zehn bis fünfzehn Minuten auf dem Grill garen. Rohe Maiskolben brauchen auf dem Grill etwa 30 Minuten.

Es ist erwähnenswert, dass du den Maiskolben vor dem Kochen in der Mitte brechen oder schneiden solltest. Als Beilage ist ein ganzer Maiskolben normalerweise zu viel für eine Person.

Wie grillt man Maiskolben richtig?

Gegrillter Mais schmeckt am besten, wenn er in einem Kugelgrill bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel zubereitet wird. Heize den Grill auf etwa 180 Grad vor und lege die Maiskolben auf eine Grillschale. Es fängt das Fett in deinem Zuckerguss auf und entfernt es. Alufolie ist nicht nötig.

Bestreiche die Maiskolben vor dem Grillen vollständig mit etwas Öl oder einer selbstgemachten Glasur, damit sie nicht anbrennen. Wichtig: Wende die Maiskolben mehrmals mit der Grillzange, damit sie gleichmäßig braun werden. Bepinsle ihn noch zwei- bis dreimal.

Glasuren für gegrillten Mais

Wenn du den Maiskolben mit Butter und Salz grillst, verfeinerst du ihn – die Kombination aus süßen, salzigen und fettigen Aromen sorgt für eine Zungenexplosion! Wenn wir gegrillten Mais vor und während des Grillens mit einer selbstgemachten Glasur bestreichen, schmeckt er noch besser. Wenn Maiskörner erhitzt werden, verlieren sie Feuchtigkeit. Dadurch entstehen Lücken, durch die die Glasur eindringen kann.

Hier sind drei Ideen, wie du einzigartige, köstliche Maiskolben genießen kannst:

  1. Schmelze die Butter in einer Metallschüssel bei niedriger Hitze. Dann fügst du mit einem Teelöffel Salz und Zucker die Limetten- und Ingwerschalen hinzu. Gib etwas Chili für eine pikante Note hinzu.
  1. Knoblauch oder Bärlauch in Kräuterbutter einlegen.
  1. Asiatische Version (ohne Butter): Stelle eine dicke Marinade aus Sojasauce, gehacktem Chili, Zucker, Ahornsirup oder Honig her und bestreiche damit großzügig die Maiskolben.

Was ist das Rezept für das Grillen von Maiskolben?

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine, rosa Chilischoten 
  • 1 Kalk
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 6 Esslöffel Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Eine Prise Salz und Pfeffer

Vorbereitung

  • Die Chilischoten und den Knoblauch in kleine Würfel oder Streifen schneiden und mit dem Saft der Limette mischen. 
  • Dann die Sojasauce untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Jetzt kannst du den Maiskolben mit der Marinade bestreichen. 
  • Tipps zum Rezept 
  • Die Marinade entfaltet ihr volles Aroma zufriedenstellend, wenn man sie eine Weile einweichen lässt. 

Leckere Marinaden zum Grillen

Maiskolben werden traditionell mit Butter bestrichen und in Aluminiumfolie eingewickelt, bevor sie gegrillt werden. Der Butterduft ergänzt die dezente Süße und verleiht dem Gericht Tiefe. Da Butter beim Grillen leicht verbrennt, solltest du die gerösteten Maiskolben vorher mit normaler oder gewürzter Butter bestreichen. 

Kombiniere einfach unsere Kräuterbutter-Gewürzmischung mit der Butter deiner Wahl, um köstliche Kräuterbutter herzustellen. 

Ersetze die Butter einfach durch hochwertiges, hitzebeständiges Pflanzenöl und verwende es, um eine wunderbare Marinade zu machen, wenn du vegan grillen möchtest. 

Mit einer kräftigen Marinade aus Öl und der ACHTERHOF Gemüsepfanne Gewürzmischung, die du hier bekommst, zauberst du sommerliche Düfte und eine würzige Note und bestreust die Maiskolben, bevor du sie in Alufolie verpackst und grillst.

Veganen Mais mit einer leckeren Salsa zu grillen ist auch eine schmackhafte Option. Wenn du ein sättigendes und wunderbares Hauptgericht daraus machen willst, kombiniere ihn mit mediterranem Gemüse und Kartoffeln.

Du kannst hier über die Grillsaison lesen.

Fazit

In einem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie grillt man Maiskolben?“ beantwortet und kurz erklärt, welche Zubereitungsmethoden es gibt und wie sie unser Essen schmackhaft machen. Außerdem haben wir aufgezeigt, welche Maiskolben man zum Grillen verwenden kann.

Zitate

https://vom–achterhof-de.translate.goog/magazin/maiskolben-grillen-so-einfach-geht-es/?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc
https://www-weber-com.translate.goog/DE/de/grillgeschichten/inspiration/maiskolben-grillen-so-gelingt-zuckermais-auf-dem-grill/weber-179722.html?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc
https://www.fuersie.de/grillen/artikel/maiskolben-grillen-schritt-fuer-schritt

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert