Wie grillt man Maiskolben?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie grillt man Maiskolben?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Maiskolben grillt. Außerdem gehen wir auf verschiedene Zubereitungsmethoden für Maiskolben ein und erklären, wie man Maiskolben aufbewahren kann.

Wie grillt man Maiskolben?

Du solltest rohen Zuckermais vorher reinigen. Entferne die Blätter und Fäden und breche oder schneide den Strunk ab, dann spüle den Mais mit Wasser ab. Wenn du den rohen Mais im Voraus kochst, sparst du Zeit beim Grillen. Gib ein bis zwei Esslöffel Zucker (kein Salz) in einen Topf mit Wasser und lass die Kolben 20 Minuten lang köcheln. Dann muss der Mais nur noch zehn bis 15 Minuten auf dem Grill garen. Rohe Maiskolben brauchen etwa 30 Minuten auf dem Grill.

Wie grillt man Maiskolben?

Auf dem Grill hat der goldgelbe Sonnenmais eine Menge Aromen. Nach dem ersten Biss in die buttrigen, saftigen Körner, willst du mehr davon. Wie gut, dass die Zubereitung so schnell geht. Hier sind also die Schritte für die Zubereitung von gegrillten Maiskolben:

Bereite die Maiskolben zum Grillen vor:

Du kannst den Maiskolben vor dem Grillen kochen. Das verkürzt die spätere Grillzeit erheblich. Dazu putzt und wäscht du den Mais und kochst ihn etwa 20 Minuten lang in Wasser mit ein wenig Zucker.

Alternativ kannst du auch vorgekochte, vakuumverpackte Maiskolben, die du in jedem Supermarkt findest, zum Grillen verwenden. Rohe Maiskolben brauchen auf dem Grill etwa 10 bis 15 Minuten länger. 

Grille die Maiskolben von allen Seiten:

Lege den vorbereiteten Mais für 10 bis 15 Minuten auf den heißen Grill. Wende den Mais öfter, damit die Seiten gleichmäßig braun werden.

Während des Grillens kannst du die Maiskolben mit Marinade bestreichen. Kräuterbutter hingegen sollte erst über den fertigen Kolben gegossen werden, da sie leicht anbrennt.

Würze die fertigen Maiskolben:

Gegrillte Maiskolben schmecken mit der richtigen Marinade oder Butter viel besser. Einfach, aber lecker ist es, wenn du den Maiskolben beim Grillen mit Olivenöl bestreichst und etwas Salz darüber streust oder ihn nach dem Grillen mit Kräuterbutter verfeinerst.

Würzige Grillbutter wie Tomaten- oder Kräuterbutter schmeckt auch gut. Du kannst aber auch Knoblauch, Sesam, Bärlauch oder Radieschen in die Butter mischen. 

Wie isst man Maiskolben?

In der Regel wird die Hülsenfrucht jedoch kurz in kochendem Wasser gegart oder gegrillt. Du kannst den Mais dann als ganzen Kolben genießen oder ihn mit Butter und Salz oder Kräutern verfeinern.

Wie kann man Maiskolben zubereiten, außer durch Grillen?

Methode 1: Garen in Wasser und Milch:

Alles, was du zum Kochen brauchst, sind die rohen Maiskolben, 250 Milliliter Wasser, 250 Milliliter Milch und ein wenig Butter.

  • Als Erstes muss der Kolben gereinigt und gewaschen werden.
  • Fülle nun den Topf mit dem Wasser und der Milch und gib die Butter hinzu.
  • Sobald die Mischung erhitzt ist, kannst du die Maiskolben in den Topf geben und eine Viertelstunde lang auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  • Vor dem Verzehr kannst du die Maiskolben mit Salz würzen.

Methode 2: Frittieren der Maiskolben:

Um Maiskolben zu braten, musst du Folgendes tun:

  • Als Erstes musst du die rohen Maiskolben wie im ersten Kapitel beschrieben kochen.
  • Gib nun Butter in eine Pfanne und erhitze sie.
  • Jetzt müssen die Maiskolben darin gebraten werden. Wende ihn währenddessen, damit er auf allen Seiten braun wird.
  • Dann kannst du Salz zu den Maiskolben geben.

Methode 3: Maiskolben backen:

Maiskolben können nicht nur gekocht oder gebraten, sondern auch gebacken werden:

  • Zuerst brauchst du ein großes Stück Alufolie zum Backen. Diese musst du großzügig mit Butter bestreichen.
  • Nimm nun rohe Maiskolben und wickle sie in Alufolie ein.
  • Dann schiebst du die Maiskolben bei 200°C in den Ofen und lässt sie etwa 20 Minuten backen.
  • Wenn die Maiskolben fertig sind, kannst du sie mit Salz würzen.

Wie lagerst du Maiskolben?

Lege die Maiskolben in einen luftdichten Behälter und stelle sie in den Kühlschrank. Du kannst auch einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel verwenden und die Luft herausdrücken. Verzehre sie in drei bis fünf Tagen. Wenn der Maiskolben gekocht wurde, verlängert sich seine Lebensdauer um ein paar Tage.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie grillt man Maiskolben?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wie man Maiskolben grillt. Außerdem haben wir verschiedene Zubereitungsmethoden für Maiskolben besprochen und erklärt, wie Maiskolben gelagert werden können.

Zitate:

https://www.chefkoch.de/rezepte/269991103728665/Maiskolben-vom-Grill.html
https://www.brigitte.de/rezepte/kochschule/gemuesekueche–mais-kochen–rezepte-aus-der-brigitte-kueche-10093730.html
https://myjapancandy.ru/de/poleznye-sovety/cooked-corn-stored-in-water-or-not-how-to-store-corn-in-the-cob-at-home-for-the-winter/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.