Wie hoch ist die Dosierung der Aminosulfonsäure?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Was ist die Dosierung von Aminosulfonsäure?“ mit einer ausführlichen Analyse der sicheren Dosierung von Aminosulfonsäure beantworten. Außerdem werden wir die Merkmale und Eigenschaften von Aminosulfonsäure, die Methoden zur Verwendung von Aminosulfonsäure und die anderen in der Küche verwendeten Reinigungsmittel vorstellen.

Wie hoch ist die Dosierung der Aminosulfonsäure?

Die übliche Dosierung von Aminosulfonsäure, die für die Entkalkung von Kaffeemaschinen und anderen Geräten verwendet wird, beträgt 10 bis 15 Gramm pro Liter Wasser. Eine Überdosierung sollte vermieden werden, da sie dazu führen kann, dass die Sulfaminsäure im Wasser auskristallisiert, was sich bei höheren Temperaturen in Form von Ausfällungen bemerkbar macht.

Amidosulfonsäure:

Amidosulfonsäure ist ein chemisches Mittel, das effektiv zur Entkalkung der Kaffeemaschine verwendet werden kann. Sie wird auch für die Reinigung anderer Utensilien als Sanitärreiniger eingesetzt. Die Säure ist etwa 6-mal stärker und 10-mal schneller in ihrer Wirkung als Zitronensäure. Außerdem kann die Säure sowohl in kaltem als auch in warmem Zustand zum Entkalken von Geschirr verwendet werden.

Die Aminosulfonsäure, auch als H2NSO3H geschrieben, ist eine farblose, gelbliche Substanz, die normalerweise in Form von kristallinem Pulver gekauft werden kann. Die Säure wird häufig auch unter einigen einfachen Namen ausgesprochen, darunter Sulfaminsäure.

Das kristalline Pulver ist in Wasser löslich und die Sättigung wird bei Raumtemperatur über 200 Gramm pro Liter erreicht. Die sauren Eigenschaften der Aminosulfonsäure sind auch für die Reizung von Haut und Augen verantwortlich.

In diesem Zusammenhang lassen sich die Eigenschaften der Aminosulfonsäure in den folgenden Punkten zusammenfassen.

  • Physikalisch gesehen ist Aminosulfonsäure eine feste, farblose, geruchlose und nicht hygroskopische kristalline Substanz.
  • Die Säure ist leicht in Wasser löslich.
  • Die entkalkenden Eigenschaften sind viel stärker und schneller als die der anderen Säuren.
  • Die metallischen Oberflächen können durch die Reinigung mit Aminosulfonsäure auch bei hohen Temperaturen nicht beschädigt werden, was bedeutet, dass die Substanz sicher zu verwenden ist.
  • Die Anwendung ist breit gefächert, da sie für die Reinigung vieler Geräte und Utensilien verwendet werden kann, darunter Waschmaschinen, Bügeleisen, Geschirrspüler, Kaffeemaschinen, Boiler und viele mehr.
  • Die Geräte, die mit Aminosulfonsäure gereinigt wurden, müssen vor dem nächsten Einsatz nicht allzu lange getrocknet werden.

Verfahren zur Verwendung von Aminosulfonsäure:

Das Protokoll, das befolgt werden muss, ist sehr einfach, da die Substanz leicht und sicher zu handhaben ist.

  • Nimm 10 bis 15 Gramm des Pulvers und löse es in 1 Liter Wasser auf.
  • Eine Überdosierung sollte vermieden werden, da der Prozess der Kristallisation bei höheren Konzentrationen beginnt.
  • Lies die Anweisungen der Hersteller zur Reinigung der Maschine oder des Geräts sorgfältig durch, um herauszufinden, ob sie nicht für die Reinigung mit Chemikalien geeignet sind.
  • Gieße die Mischung in den Wassertank der Kaffeemaschine oder in andere verkalkte Bereiche der anderen Geräte und rühre die Lösung ständig um.
  • Nach ein paar Minuten spülst du die Tanks mit frischem Wasser aus dem Wasserhahn ab.

In der Küche verwendete Reinigungsmittel:

Die Reinigungsmittel werden normalerweise in zwei Gruppen eingeteilt: Reinigungsmittel für die Küche und Reinigungsmittel für das Badezimmer. Im Badezimmer werden Kalkreiniger benötigt, während in der Küche die Reinigungsmittel das Fett von den Oberflächen der Küchenregale und -utensilien entfernen sollten.

Säuren:

Zum Entkalken können verschiedene säurehaltige Substanzen verwendet werden. Die gebräuchlichsten Kalkentfernungsmittel sind Essigsäure, Sulfaminsäure, Zitronensäure, Ameisensäure, Phosphorsäure und Milchsäure. Diese Säuren haben in der Regel sehr gute Anti-Kalk- und Entkalkungseigenschaften.

Zitronensäure:

Reine Zitronensäure ist auch ein wirksames Reinigungsmittel, das in Form von Pulver erhältlich ist und vor der Verwendung in Wasser aufgelöst werden muss.

Essig:

Der Essig ist eine Flüssigkeit, die einen sauren Geschmack hat und vor der Verwendung mit Wasser verdünnt werden muss. Essigessenz kann auch mit 20 bis 25 Prozent Säure verwendet werden. Eine Konzentration von 1 bis 2 Prozent Essig ist für die Reinigung der Oberflächen geeignet.

Lauge:

Mit Lauge lassen sich die Wände in der Küche wirksam von Fetten und Schmierstoffen befreien. Andere Laugen, die für die Reinigung von Küchengeräten und -utensilien verwendet werden, sind Natronlauge oder Pottasche. Du musst die entsprechende Menge Soda in Wasser auflösen und es dann auf die fettige Stelle auftragen. Danach spülst du die Oberfläche einfach mit Wasser ab.

 

Hier kannst du einige günstige Marken von Aminosulfonsäure auf amazon kaufen.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was ist die Dosierung von Aminosulfonsäure?“ mit einer ausführlichen Analyse der sicheren Dosierung von Aminosulfonsäure für Reinigungszwecke beantwortet. Außerdem haben wir erörtert, welche Merkmale und Eigenschaften Aminosulfonsäure hat, mit welchen Methoden Aminosulfonsäure verwendet werden kann und welche anderen Reinigungsmittel in der Küche verwendet werden.

Zitate:

https://www.entkalker-tipps.de/amidosulfonsaeure-als-entkalker/
https://www.chemdiscount.de/chemikalien-von-a-bis-z/amidosulfonsaeure-99-8/
https://furth-chemie.de/amidosulfonsaeure

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.