Wie hoch ist die Kerntemperatur von Sauerbraten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie hoch ist die Kerntemperatur von Sauerbraten?“ und geben Auskunft darüber, wie man Sauerbraten zubereitet und ob er eingefroren werden kann.

Wie hoch ist die Kerntemperatur von Sauerbraten?

Die Kerntemperatur des Sauerbratens sollte 85 Grad Celsius betragen. Wenn der Sauerbraten bei einer mittleren Temperatur gegart werden soll, kann die Kerntemperatur zwischen 55 und 60 Grad Celsius gehalten werden. 

Ein halb durchgebratener Sauerbraten hat eine Kerntemperatur von 50 Grad Celsius.

Was genau ist Sauerbraten?

Sauerbraten ist ein traditionelles deutsches Nationalgericht, das aus mariniertem Fleisch besteht. Er kann aus jeder Fleischsorte zubereitet werden, also aus Rind-, Hirsch-, Kalb- oder Pferdefleisch. Die Marinierung erfolgt in Wein oder Essig zusammen mit Gewürzen und Gemüse.

Sie wird normalerweise in deutschen Restaurants serviert und auch in den Regionen um Deutschland herum gibt es sie.

Wie bereitet man Sauerbraten zu?

Zutaten

  • 1 gelbe große Zwiebel
  • 1 Karotte gewürfelt
  • 1 Lauch (gut gehackt)
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 7-8 Wacholderbeeren
  • 5-6 Nelken
  • 8-9 ganze schwarze Pfefferkörner
  • 2 Tassen Rotwein
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Pfund Rinderbraten
  • 3 Scheiben Speck
  • 2 Esslöffel Honig
  • ¼ Tasse Rosinen
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl

Methode

  • Halte das Gemüse und die Kräuter in einem holländischen Ofen. Füge Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Knoblauch, Nelken, Pfefferkörner, Salz und Zucker hinzu. Gut mischen und mit Rotwein und Wasser auffüllen.

Bringe die Mischung zum Kochen und lass sie 10 Minuten lang köcheln. Schalte die Hitze herunter und lass sie abkühlen.

  • Mariniere das Fleisch und bewahre es für 3-4 Tage im Kühlschrank auf. Das Fleisch kann einmal am Tag in die Flüssigkeit getaucht werden, wenn es im Kühlschrank liegt.
  • Tupfe den Braten ab und trockne ihn mit Papiertüchern. Bewahre die Flüssigkeit und das Gemüse sorgfältig auf.
  • Spüle den Topf aus und gib Öl hinein. Erhitze es. Achte darauf, dass der Braten gut durchgebraten ist. Wenn du den Speck brätst, brate ihn ebenfalls gründlich an.
  • Gib ein wenig Öl in den Topf. Gib das Gemüse in den Topf und koche es 3-7 Minuten lang. Gieße die Flüssigkeit aus der Gemüsemarinade ab und beginne sie ebenfalls zu kochen. Du kannst auch Honig, Rosinen oder Ingwer hinzufügen und den Braten zurückbehalten.
  • Bedecke die Mischung und koche sie 2 Stunden lang, bis das Fleisch zart wird.
  • Wenn der Braten gut durchgegart ist, gib ihn auf einen Teller und lass ihn vor dem Servieren eine Weile ruhen.
  • Für die Bratensoße passierst du die Soße ab und behältst sie im Topf zurück. Füge ein wenig Pfeffer sowie Salz und Zucker hinzu. Du kannst auch Maisstärke hinzufügen, um die Soße zu binden.

Kann man Sauerbraten einfrieren?

Ja, du kannst Sauerbraten einfrieren. Wenn du den Sauerbraten einfrieren möchtest, solltest du den Braten und die Soße getrennt zubereiten. Beides kann dann getrennt im Gefrierschrank gelagert werden.

Um den Sauerbraten im Gefrierschrank aufzubewahren, musst du ihn zuerst in einen luftdichten Behälter oder einen Gefrierbeutel geben. Wenn du ihn in einem Gefrierbeutel aufbewahrst, drückst du die Luft heraus, bevor du ihn einfrierst. Beschrifte den Beutel oder den Behälter mit dem Datum des Einfrierens.

Das Vakuumieren des Beutels mit einem Vakuumierer kann die Haltbarkeit des Sauerbratens weiter verlängern. Das kannst du auch zu Hause machen, indem du ein Vakuumiergerät kaufst. Durch das Vakuumieren wird der Sauerstoff aus dem Beutel entfernt, was die Haltbarkeit des Sauerbratens verlängert.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie hoch ist die Kerntemperatur von Sauerbraten?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Sauerbraten zubereitet und ob er eingefroren werden kann.

Referenz

http://kerntemperatur.org/rind/kerntemperatur-sauerbraten-rind/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.