Wie isst man Scholle?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Wie isst man Scholle?“ und ihre gesundheitlichen Vorteile.

Wie isst man Scholle?

Scholle kann mit oder ohne Haut gegessen werden. Da sich die Haut des Fisches nicht so leicht auflöst, wenn sie nicht vor dem Kochen entfernt wird, kannst du sie entweder vor dem Kochen entfernen oder nach dem Kochen zusammen mit dem Fleisch essen.

Eine weitere Möglichkeit, das Fischfilet vorzubereiten, ist, es vorher zu häuten. Am besten schneidest du ihn auf der Hautseite mit einem Filetiermesser. 

Sobald du fertig bist, greifst du dir ein kleines Stück Fleisch und hältst die überschüssige Haut fest. Stecke das Messer zwischen die Haut und das Filet, um das Filet zu lockern und es leichter zu handhaben.

Die Scholle hat eine rätselhafte Vergangenheit, die es zu erforschen lohnt.

Schollen sind unter anderem in der Ostsee, im Nordmeer und im Atlantik zu finden. Zum Leben braucht diese Fischart Wasser, das sowohl salzig als auch eiskalt ist. Schollen sind Plattfische, die das kalte Wasser auf dem Meeresgrund lieben. 

Normalerweise leben sie in einer Wassertiefe von zehn bis zweihundert Metern, aber im Mittelmeer und im Schwarzen Meer sind Fälle bekannt, in denen sie bis zu vierhundert Meter unter der Meeresoberfläche überleben. Scholle ist ein häufiger Plattfisch, der in großen Mengen gefangen wird. Die jährlichen Fangmengen liegen zwischen 100.000 und 120.000 Tonnen.

Wie schmeckt der Ort und wie fühlt er sich an?

  • Schollen können je nach Sorte im Durchschnitt 35 bis 45 cm hoch werden. In seltenen Fällen wurden sie sogar bis zu einem Meter hoch.
  • Der flache, ovale Fischkörper hat eine plattenförmige Form, und die roten Flecken auf der bräunlichen Seite des Auges unterscheiden ihn von anderen Arten. Der flache, ovale Fischkörper hat eine plattenförmige Form.
  • Die Unterseite des Fisches, die so genannte „blinde Seite“, ist weiß mit schwarzen Flecken darauf.
  • Die Flossen der Scholle sind fächerförmig an der Ober- und Unterseite der Scholle angeordnet. Es ist sehr heikel, das Fleisch dieser Tiere zu verarbeiten, da es so strahlend weiß ist.
  • Schollen sind sehr geschickt im Tarnen. Sie passen sich an ihren Lebensraum an, der hauptsächlich aus sandigen Böden besteht, und können sich bei Gefahr im Sand eingraben.

Welche gesundheitlichen Vorteile kannst du durch die Anwendung erwarten?

Scholle ist mehr als nur ein leckeres Gericht, das man beim Essen genießen kann. Wegen seiner flachen Form ist der Plattfisch eine ausgezeichnete Wahl für alle, die abnehmen wollen. Mit nur 73 Kalorien pro 100-Gramm-Portion ist dieses Gericht sehr kalorienarm. Außerdem hat er einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten und Ballaststoffen.

Schollengerichte hingegen sind gleichermaßen gut für dein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Der Schutz von Plattfischen ist notwendig, weil sie eine wichtige Nährstoffquelle sind. 

Scholle gehört zu den gesündesten Meeresfrüchten, wenn es um den Nährstoffgehalt geht. Sie enthält 1 mg Eisen, 198 mg Phosphor, 33 mg Selen und 53 mg Jod pro 100 Gramm Fruchtfleisch. Außerdem ist der Gehalt an Vitamin B1 und B2 in jeder 100-Gramm-Portion sehr hoch.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie isst man Scholle?“ und ihre gesundheitlichen Vorteile gegeben.

Referenz

https://kurier.at/genuss/warum-wir-jetzt-scholle-essen-muessen/264.845.796
https://www.essen-und-trinken.de/fisch/74970-cstr-fruehlingsrezepte-maischolle
https://www.chefkoch.de/forum/2,22,315942/Bitte-helft-mir-wie-isst-man-Scholle.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.