Wie kann man einen Tortenguss glänzend machen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage: „Wie macht man einen Tortenguss glänzend?“ und geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man den Kuchen glänzend macht, wie man Tortenguss zu Hause herstellt und warum man Tortenguss selbst zubereiten sollte.

Wie kann man einen Tortenguss glänzend machen?

Ein Kuchen kann mit Gelatine glänzend gemacht werden. Diese Glasur verleiht den Kuchen einen spiegelnden Glanz und macht sie glänzend.

Wie kann ich den Kuchen glänzend machen?

Zutaten

  • 12 Unzen weiße Schokolade
  • ½ Tasse Wasser
  • 2 Tassen Zucker
  • 6 Unzen Kondensmilch
  • 2 Esslöffel Gelatine in Pulverform
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • Gel-Lebensmittelfarbe und ein gefrorener Kuchen, der nicht glasiert ist

Methode

  • Achte darauf, gefrorene Kuchen für die Glasur zu verwenden. Der Kuchen kann zu diesem Zweck über Nacht im Gefrierschrank aufbewahrt werden.
  • Wenn der Kuchen an den Rändern rau erscheint, musst du sie gründlich glätten, denn durch das Auftragen der Glasur können diese rauen Ränder sichtbar werden.
  • Gib die Gelatine in kaltes Wasser und halte sie darin, damit die Gelatine aufblühen kann.
  • Nach einer Weile fängst du an, die Gelatine gründlich mit Wasser zu mischen, um sie gut zu verrühren. Mische sie, bis die Mischung anfängt einzudicken. Du kannst 30 ml Wasser verwenden, um die Gelatine aufzuschlagen.
  • Stelle die Mischung beiseite, wenn sie eingedickt ist, und lass sie fest werden.
  • Gib das Wasser, die Kondensmilch und den Zucker auf einen Herd. Koche sie sanft bei niedriger Hitze.
  • Gib die Mischung zur Schokolade. Mische sie gut mit einem Mixer, damit sich die Schokolade auflöst. Auf diese Weise werden auch keine Luftblasen in die Mischung eingebracht.
  • Füge die Lebensmittelfarbe zur Glasur hinzu. Gut mischen. Stelle sie auf eine Temperatur von 92 Grad Fahrenheit. Rühre die Mischung gelegentlich um.
  • Wenn die Glasur fertig ist, ist es Zeit, sie über den Kuchen zu gießen. Achte darauf, dass du die Glasur mit einem Sieb abseihst, bevor du sie über den Kuchen gibst.
  • Gib die Glasur vorsichtig auf den gefrorenen Kuchen. Wenn der Kuchen eine runde Form hat, kannst du die Glasur kreisförmig auftragen. 
  • Gib die Glasur so lange hinzu, bis sie von den Seiten des Kuchens tropft. Du kannst überschüssige Glasur mit einem Spatel vom Kuchen entfernen.

Kannst du die Kuchenglasur selbst herstellen?

Ja, du kannst den Tortenguss selbst herstellen, indem du Kartoffelstärke, Wasser und Zucker verwendest. Du kannst die Kartoffelstärke auch durch Maisstärke ersetzen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kartoffelstärke oder Maisstärke
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 250 ml Wasser

Methode

  • Mische Kartoffelstärke und Zucker in einer Schüssel. 
  • Gib ein paar Esslöffel Wasser zu der Mischung hinzu, um eine Paste zu erhalten.
  • Gib die restliche Wassermenge in einen Topf, schalte die Hitze ein und lass es kochen.
  • Wenn das Wasser kocht, schalte die Hitze sofort aus.
  • Die Maisstärkepaste in das warme Wasser geben und gut verrühren.
  • Verteile die Glasur nach dem Abkühlen auf dem Kuchen.

Warum solltest du Tortenguss selbst machen?

Einige der im Handel erhältlichen Kuchenglasuren sind krebserregend. Einige der Tortengussmittel enthalten auch Karmin (das aus toten Läusen gewonnen wird). Deshalb ist es besser, Tortenguss zu Hause zuzubereiten.

Weitere FAQs zum Kuchen, die dich interessieren könnten.

Warum musst du den Kuchen abkühlen lassen?

Kannst du den warmen Kuchen im Kühlschrank aufbewahren?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man einen Tortenguss glänzend?“ beantwortet und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gegeben, wie man den Kuchen glänzend macht, wie man Tortenguss zu Hause herstellt und warum man Tortenguss selbst zubereiten sollte.

Referenz

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.