Wie kann man Frischkäseglasur ohne Butter herstellen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Frischkäse-Frosting ohne Butter?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zubereitung von Frischkäse ohne Butter im Rezept. Außerdem werden wir leckere Rezepte für Zuckerguss ohne Butter vorstellen.

Wie kann man Frischkäseglasur ohne Butter herstellen?

Um Frischkäseglasur ohne Butter herzustellen, verwende die folgenden Zutaten

  1. 4 Tassen Puderzucker
  2. 8 oz. erweichter Frischkäse

Vermische in der Schüssel deines Mixers Frischkäse und Puderzucker oder Staubzucker. Setze einen Schneebesen auf einen Standmixer und schlage ihn auf mittlerer Stufe, bis er cremig und schaumig ist. Frischkäseglasur schmeckt köstlich auf Keksen, Kuchen und anderen Backwaren.

5 Alternativen zur Herstellung von Zuckerguss ohne Butter

  1. Margarine
  2. Standard Glasur
  3. Verkürzter Zuckerguss
  4. Kokosnussöl
  5. Frischkäse

Margarine

Margarine ist ein typischer Butterersatz. Da sie von Natur aus mit Butter vergleichbar ist, kann sie im Verhältnis 1:1 anstelle von Butter verwendet werden. Wenn es um Zuckerguss geht, möchtest du, dass er reichhaltig, cremig und geschmeidig ist. Wenn du Butter durch andere Zutaten ersetzt, kommt Margarine der gleichen Textur und Farbe, wie wir sie von Zuckerguss gewohnt sind, am nächsten. Bedenke aber, dass der Geschmack je nach Margarinesorte unterschiedlich reichhaltig ist.

Standard Glasur

Wenn es um das Verhältnis von ungesalzener Butter zu Zucker geht, wird deine Basis-Buttercreme etwa ein Verhältnis von 1 zu 5 haben. Dein Zuckerguss enthält außerdem zusätzliche Zutaten wie eine kleine Menge Milch und Vanilleextrakt. 

So stellst du sicher, dass der Zuckerguss die richtige Konsistenz hat. Wenn du mehr Zucker verwendest, wird der Zuckerguss dicker. Wenn du mehr Milch nimmst, wird der Zuckerguss dünner und fließender. Du kannst den Zuckerguss auch im Voraus zubereiten, um beim Backen Zeit zu sparen.

Bewahre ihn bei Zimmertemperatur auf und wickle ihn fest in Frischhaltefolie ein, bis du ihn verwenden willst.

Verkürzter Zuckerguss

Wenn du den Geschmack oder die Konsistenz von Margarine nicht magst und keine Butter verwenden möchtest, kannst du Pflanzenfett verwenden. Das ist so etwas wie Crisco, das im gleichen Verhältnis wie Butter verwendet werden kann. 

Wenn du Buttercreme-Glasur mit Pflanzenfett herstellst, schmeckt sie zwar immer noch reichhaltig, aber es fehlt ihr die Reichhaltigkeit, die Butter mit sich bringen würde. Du erhältst die gleiche reine, weiße Farbe wie bei der Verwendung von Margarine oder Butter.

Kokosnussöl

Kokosnussöl härtet aus, wenn es bei einer Temperatur leicht unter Raumtemperatur aufbewahrt wird. Das macht es zu einer fantastischen Alternative zu Margarine oder einem Backfett für Zuckerguss. Denk daran, dass Kokosöl einen ausgeprägten Kokosgeschmack hat, auch wenn er milder ist. Und nicht nur das: Wenn du Kokosöl nicht richtig zubereitest oder es bei einer Temperatur lagerst, die für Kokosöl zu heiß ist, wird es sich trennen.

Frischkäse

Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass es im Supermarkt eine große Auswahl an gebrauchsfertigen Frischkäsezuckergüssen gibt. Sie schmecken genauso gut und haben die gleiche Konsistenz, was sie zu einem Favoriten unter Bäckern auf der ganzen Welt macht.

In seltenen Fällen kann Frischkäse die Butter in einer Glasur ganz oder teilweise ersetzen. Beachte aber, dass Frischkäse einen ganz anderen Geschmack und eine andere Konsistenz als Butter hat.

Zitronen-Cupcakes mit farbigem Zuckerguss

  • Teigmehl450 gr
  • Backpulver1,5 Packungen
  • Zucker300 gr
  • Vanilleextrakt oder Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 0,5 Teelöffel Zitrone
  • geriebene Schale und gepresster Saft1,5Stück
  • Sojamilch375 ml
  • Rapsöl175 gr
  • Zitronenbuttercreme Zitrone
  • ns2,5 Stück Wasser
  • Zucker5 Esslöffel
  • Salz1Klemme
  • Speisestärke60 gr
  • Außerdem die feinste Margarine, Raumtemperatur325 gr
  • Puderzucker25 gr.
  • vegane Lebensmittelfarbe

Wegbeschreibung

Um einen glatten Teig herzustellen, vermische alle Zutaten nacheinander in einer Rührschüssel. Fülle die Muffinförmchen oder ein gefettetes Muffinblech zu 3/4 mit dem Teig. Den Ofen auf 180°F vorheizen und 20 Minuten lang backen. (Beispiel für Stäbchen)

Die Zitronen sollten gerieben und ausgepresst werden. Fülle einen hohen Krug bis zur Hälfte mit Wasser, nachdem du den Zitronensaft durch ein feines Sieb abgeseiht hast. Verrühre in einer großen Schüssel Zucker, Salz und Maisstärke und rühre 10 Esslöffel des Zitronenwassers ein, bis eine glatte Masse entsteht. 

Bringe das restliche Zitronenwasser und die Zitronenschale in einem Topf zum Kochen. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Maisstärkemischung ein. Bringe den Pudding wieder zum Kochen und koche ihn weitere 2 Minuten unter ständigem Rühren. Lasse den Pudding vor dem Servieren auf Zimmertemperatur abkühlen.

Rühre die Margarine und den Puderzucker schaumig und gib dann esslöffelweise den Pudding hinzu. Färbe den Zuckerguss mit der Lebensmittelfarbe ein und streiche ihn auf die Cupcakes.

Mandel-Cranberry-Cupcakes mit einem leichten Frischkäse-Topping

Zutaten für 20 Stück:

Für den Teig:

  • 100 g gemahlene Mandeln 
  • 200 g Dinkelmehl 
  • Typ 630 
  • 8 g Weinstein 
  • Backpulver 25 g Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier 
  • 125 ml Kokosnussöl 
  • 125 ml Mandelmilch 
  • 100 g Preiselbeeren 
  • Apfelsaft

Für den Belag:

  • 400 g Frischkäse 
  • 130 g Zucker 
  • 35 g Vanillezucker 
  • 1/2 Zitrone 
  • (Saft und Schale)

Zum Garnieren:

  • Preiselbeeren 
  • 1 Esslöffel geröstete, gehobelte Mandeln

Wegbeschreibung

Ich würde die Cranberries mindestens zwei Stunden lang in Apfelsaft einlegen, damit sie noch saftiger werden (noch besser über Nacht). Am nächsten Tag musst du sie nur noch vollständig abtropfen lassen! Übrigens ist der Saft ziemlich lecker, also solltest du ihn auffangen und mit Wasser verdünnt trinken.

Gib dann die „nassen“ Komponenten wie Öl, Eier und Milch hinzu und verrühre alles, bis ein glatter Teig entsteht. Danach füllst du die Cranberries vorsichtig in den Teig und hebst sie mit einem Spatel unter. Der Teig für deine Cupcakes ist fertig.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Welcher Käse für Käsespätzle?

Wann ist Feta schlecht?

Wann ist käse schlecht

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Frischkäse-Frosting ohne Butter?“ mit einer ausführlichen Analyse der Herstellung von Frischkäse ohne Butter im Rezept beantwortet. Außerdem haben wir leckere Zuckerguss-Rezepte ohne Butter besprochen.

Zitat

https://www.kochbar.de/rezepte/frosting-ohne-butter.html

https://www.torten-boutique.de/blog/tipps-tricks/frosting-alles-was-ihr-darueber-wissen-solltet

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.