Wie kann man Kekse ohne Backpulver backen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kann man Kekse ohne Backpulver backen?“ und geben Informationen darüber, wie man Chocolate Chip Cookies ohne Backpulver zubereitet sowie Tipps zum Backen von Keksen ohne Backpulver.

Wie kann man Kekse ohne Backpulver backen?

Um Kekse ohne Backpulver zu backen, mischst du die Butter mit dem Zucker und fügst dann die Eier und das Mehl hinzu. Heize den Ofen vor und gib die Schokoladenmischung auf das Backblech. Backe die Kekse 10 Minuten lang bei 350 Grad Celsius.

Wie kann man Schokokekse ohne Backpulver backen?

Zutaten

  • 1 Tasse Zucker
  • ½ Tasse gesalzene Butter
  • ½ Tasse brauner Zucker 
  • 2 Eier
  • 2 ½ Tassen Weißmehl
  • 2 Tassen Schokoladenchips

Methode

  • Heize den Ofen vor.
  • Butter und Zucker verrühren, bis sie eine glatte Konsistenz haben. Die Eier mit dem Mehl vermischen. 
  • Falte die Schokoladenchips mit der Hand und gib sie auf Pergamentpapier, das du mit Keksen auslegen kannst.
  • Gib die Schokoladenchips auf das Backblech und backe sie bei einer Temperatur von 350 Grad Fahrenheit. Achte darauf, dass die Kekse eine goldbraune Farbe bekommen, indem du sie 10 Minuten lang backst. Servieren.

Welche Tipps gibt es, um Kekse ohne Backpulver zu backen?

  • Achte darauf, dass du Eier verwendest, wenn du kein Backpulver verwendest. Das liegt daran, dass Eier als Backtriebmittel wirken können.
  • Du kannst den Plätzchenteig abkühlen lassen, bevor du ihn backst. Wickle den Plätzchenteig in Frischhaltefolie ein und stelle ihn für eine Stunde in den Kühlschrank. 

Rolle den Plätzchenteig in Form von Keksen aus und kühle ihn ein zweites Mal für 15 Minuten. Das Kühlen sorgt dafür, dass die Kekse aufgehen. Der gekühlte Plätzchenteig kann dem Plätzchen auch eine zähe Textur verleihen.

  • Wenn du möchtest, dass die Kekse zäh sind, kannst du sie backen, bis die Temperatur 165 Grad Fahrenheit erreicht.
  • Achte darauf, dass du den Keksteig ¼ Zoll dick ausrollst. Das verhindert, dass sie flach werden.
  • Die Zugabe von Butter kann den Keksen einen reichhaltigeren Geschmack und einen besseren Brotaufstrich verleihen. Wenn du ungesalzene Butter verwendest, gib eine Prise Salz in die Keksmasse.
  • Eier sind ein hervorragendes Backtriebmittel. Wenn du möchtest, dass die Kekse etwas weicher werden, kannst du eine zusätzliche Menge Eigelb hinzufügen. Wenn du möchtest, dass die Kekse etwas größer werden, erhöhe die Menge an Eiweiß.
  • Wenn du möchtest, dass die Kekse weicher sind, kannst du dich für braunen Zucker entscheiden. Weißer Zucker kann die Kekse etwas knuspriger machen. Du kannst auch sowohl weißen als auch braunen Zucker in deinem Rezept kombinieren.
  • Du kannst Kekse mit Allzweckmehl backen. Manche verwenden sogar Kuchenmehl, obwohl Kuchenmehl dazu neigt, auseinanderzufallen.
  • Achte darauf, alles richtig abzumessen. Du kannst dafür Messbecher und Löffel verwenden.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Abkühlen der Kekse. Wenn die Kekse abgekühlt sind, halten sie gut ihre Form und können serviert werden. 
  • Die Größe der Kekse kann auch die Zeit bestimmen, die zum Backen benötigt wird. Wenn die Kekse größer sind, dauert es länger, sie zu backen.

Weitere FAQs zu Cookies, die dich interessieren könnten.

Kannst du Kekse einfrieren?

Was ist zu tun, wenn die Kekse nach dem Backen zu hart sind?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kann man Kekse ohne Backpulver backen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Chocolate Chip Cookies ohne Backpulver zubereitet sowie Tipps zum Backen von Keksen ohne Backpulver.

Referenz

https://www.helpster.de/plaetzchenteig-ohne-backpulver-ein-rezept_70527

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.