Wie kann man Pflaumen selbst herstellen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Pflaumen selbst?“ mit kurzen Erklärungen, wie wir sie zubereiten und wie wir leckere Rezepte daraus machen.

Wie kann man Pflaumen selbst herstellen?

Zutaten für 2 bis 3 Backbleche:

  • 500 g Pflaumen
  • vier Äpfel
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Trocknung: drei bis sechs Stunden

Zubereitung von Pflaumen:

  1. Für die Pflaumen, wasche, halbiere und schneide die Birnen. Mit der reduzierten Seite nach oben auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen. 
  2. Stelle den Backofen auf 60 bis 70°C ein und trockne die Pflaumen darin vier bis sechs Stunden lang. Öffne zwischendurch mehrmals die Ofentür und wende die Pflaumen mindestens einmal. 
  3.  Du wirst getroffen, wenn sie hoch und trocken sind. Lass die Pflaumen abkühlen.

Anleitung zum Trocknen von Pflaumen

Pflaumen selbst herzustellen ist nicht kompliziert. Ob du Pflaumen auf dem Rasen anbaust oder Obst aus dem Supermarkt kaufst, bleibt dir überlassen. Wenn du Obst kaufst, musst du darauf achten, dass es eine natürliche Pflaume ist, die nicht mehr mit gefährlichen Zusatzstoffen behandelt wurde

Können Pflaumen auch im Dörrautomaten oder im Backofen trocknen?

Das Trocknen von Pflaumen in einem Backofen oder Dörrgerät ist eine schnelle und top Methode, um deine eigenen Pflaumen herzustellen. Der Hauptvorteil von Dörrgeräten ist, dass sie im Allgemeinen umweltfreundlicher sind als Öfen und dass die Temperatur sehr niedrig eingestellt werden kann. Diese schonende Trocknungsmethode ist kein Problem.

Wie werden die Pflaumen getrocknet?

  • Wasche die Pflaumen zuerst sehr gut und trockne sie dann mit einem Tuch ab.
  • Dann schneidest du die Pflaumen an einer Längsseite auf und entsorgst das Kerngehäuse. Bei großen Mengen kann dir ein Pflaumenpitter die Arbeit erleichtern.
  • Entfalte die Pflaumen oder halbiere sie ganz und verteile sie mit der Schalenfläche auf den Trockengittern des Dörrautomaten. Achte darauf, dass es zwischen den Pflaumen ein paar Zwischenräume gibt. Wenn du einen Backofen verwendest, benutze ein Backblech mit Pergamentpapier.
  • Wenn möglich, stelle eine Temperatur um die 40 °C ein, damit die wertvollen Elemente nicht gefährdet werden. Wenn das mit deinem Ofen nicht möglich ist, wähle die niedrigste Temperatur, die eingestellt werden kann.
  • Lass die Backofentür im Ofen einen Spalt breit offen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann.
  • Die Trocknungszeit kann auch von der Größe der Pflaumen abhängen. Niedrigere Temperaturen verlängern den Prozess. In der Regel müssen sie nach 10-20 Stunden ausreichend trocken sein.
  • Falls nötig, kannst du die Pflaumen im Ofen regelmäßig wenden. Dadurch werden sie gleichmäßiger getrocknet. Wenn du einen Dörrautomaten mit einem Stapelsystem, wie den Klarstein Bananarama, verwendest, musst du die Böden mindestens einmal umstapeln. Denn die unteren Böden werden in der Regel wärmer als die oberen.
  • Die Pflaumen sind trocken, der Boden ist hell und das Innere ist sirupartig.

Sind Pflaumen gesund?

Pflaumen enthalten viele gesundheitsfördernde Elemente und sind aufgrund ihres Fruchtzuckergehalts eine kurze Kraftquelle. Steinobst hat eine große Vielfalt an Nährstoffen, darunter die Nährstoffe A, C, E und zusätzlich Mineralstoffe wie Phosphor, Kalzium, Magnesium und Kalium. Die heutigen wasserlöslichen Pflanzenstoffe Pektin und Zellulose haben sogar eine effektive Wirkung auf die Verdauung.

Können wir Pflaumen lagern?

Nach dem Trocknen solltest du ehrlich gesagt warten, bis die Pflaumen vollständig abgekühlt sind. Dann legst du die getrockneten Pflaumen in ein luftdichtes Feld und bewahrst sie an einem geeigneten Ort auf. Achte darauf, dass keine Feuchtigkeit eindringt, sonst kann sich Schimmel bilden.

Welche leckeren Rezepte können wir mit Pflaumen zubereiten?

Du kannst deine getrockneten Pflaumen in vielen Rezepten verwenden. Ob einfach als Snack zwischendurch oder zum Backen und Kochen. Pflaumen schmecken besonders gut mit verschiedenen getrockneten Endergebnissen im Müsli. Auch selbstgemachte Bananen- oder Apfelchips sind perfekt dafür geeignet.

Zubereitung von Apfelschmuck

  • Für den Apfelschmuck schneidest du die Mitte der Äpfel ab. Schneide die Äpfel in sehr dünne Scheiben und lege sie Seite an Seite auf mit Backpapier belegte Backbleche. Trockne sie im Ofen drei bis vier Stunden lang bei 60 bis 70 °C. Öffne die Ofentür ab und zu und wende das Obst mindestens einmal. Sie sind fertig, wenn sie fein und trocken sind.
  • Alternativ kannst du den Apfelschmuck auf eine Leine fädeln und in einem kühlen, trockenen Raum zum Trocknen aufhängen. Wichtig: Achte darauf, dass sich kein Schimmel bildet. Lagere das Endergebnis trocken und funky in einer versiegelten Dose.

Fazit

In der Kurzanleitung haben wir die Frage „Wie kann man Pflaumen selbst herstellen?“ mit kurzen Erklärungen zu den Zubereitungsmethoden und leckeren Rezepten beantwortet.

Zitate

https://www-berlin-de.translate.goog/special/gesundheit-und-beauty/rezepte/4012950-216-trockenobst-aus-pflaumen-und-aepfeln-sel.html?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc
https://www-foryourhealth-de.translate.goog/pflaumen-trocknen/?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert