Wie kannst du das Essen, das du kochst, so charmant machen wie auf Pinterest?

Das Zusammenstellen von Gerichten ist ein Prozess voller Tricks und wichtiger Details, damit das Ergebnis tadellos ist. Obwohl es ein arbeitsintensiver Vorgang ist, wird dein Essen dadurch so charmant und appetitlich wie auf Pinterest.

Wenn die Menschen auf ein gut organisiertes, harmonisches und richtig zubereitetes Gericht stoßen, sind sie von der Saftigkeit und Attraktivität des Gerichts so begeistert, dass sie es nicht nur wegen des Geschmacks haben wollen.

In diesem kurzen Artikel erklären wir dir, wie du dein Essen so charmant wie auf Pinterest kochst, indem wir dich in jedem Schritt anleiten, auf den du dich konzentrieren solltest, um deine Gerichte charmant zu machen.

Wie kannst du das Essen, das du kochst, so charmant machen wie auf Pinterest?

Wie kann man attraktive Gerichte zusammenstellen?

Einer der wichtigsten Tricks, um attraktive Gerichte zu kreieren, ist zu wissen, wie man so viele sensorische Eigenschaften wie möglich anregt. Das bedeutet, nicht nur ein schmackhaftes, sondern auch ein optisch ansprechendes Gericht mit tollen Farben und einer idealen Textur zu kreieren.

All das macht Lust aufs Essen, denn durch diese Reize bereitet sich der Körper auf die Mahlzeit vor. Schon beim Anblick eines Gerichts, das appetitlich aussieht, läuft dir das Wasser im Mund zusammen. Stell dir also vor, wie es sein muss, wenn du noch mehr Sinne stimulieren kannst.

Augenlicht

Das Sehen ist der erste Kontakt mit dem Essen. Sobald der Körper ein attraktiv aussehendes Lebensmittel wahrnimmt, beginnt er, Speichel zu produzieren und sich auf die Aufnahme vorzubereiten. 

Ein schöneres Gericht ist gefragter, denn noch bevor man es probiert, ist es unvermeidlich, dass man sich für sein Aussehen interessiert.

Dafür ist es notwendig, ein harmonisches, farbenfrohes, gut organisiertes Gericht mit gut erhaltenen Lebensmitteln zu kreieren.

Rieche

Bei der Zusammenstellung von Gerichten ist es wichtig, auf Gewürze zu setzen, die attraktive und angenehme Aromen für die Anwesenden und Essenden erzeugen. Auf diese Weise können die Menschen beim Servieren den Geruch wahrnehmen und das Essen genießen.

Taktik

Eine gute Textur ändert alles, schließlich will niemand ein matschiges oder klebriges Essen essen. Es ist sehr wichtig, darauf zu achten, ob die Textur des Essens dem entspricht, was sie sein sollte.

Gebratenes Essen muss zum Beispiel knusprig sein, während gekochtes Essen zart sein muss. Außerdem dürfen wir die Temperatur nicht vergessen, d.h. das Hauptgericht muss immer rauchig sein.

Geschmack

Der Geschmack ist der letzte Sinn, der benutzt wird, und trotzdem ist es wichtig, das Erlebnis als angenehm zu beenden. Es nützt nichts, dass das Gericht schön ist, wunderbar duftet und eine unglaubliche Textur hat, wenn es nicht schmeckt und die Aromen nicht zueinander passen.

Wie wählt man Utensilien aus?

Wer denkt, dass es beim Zusammenstellen des Geschirrs nur um das Essen geht, liegt falsch. Auch die Wahl des Geschirrs und der Gefäße, in denen es serviert werden soll, ist wichtig, um mehr Feingefühl zu zeigen und das endgültige Aussehen zu begünstigen.

Größe und Form der Schale

Es gibt einige grundlegende Tipps zum Servieren. Beim Servieren werden tiefe Teller nur zum Servieren von flüssigen Speisen wie Suppen und Brühen verwendet. Um nicht das Gefühl von Unordnung zu vermitteln, ist es ideal, in größere Teller oder kleinere Portionen zu investieren.

Denk daran, dass Rezepte der Haute Cuisine zum Genießen gedacht sind und normalerweise nicht in großen Mengen serviert werden. Außerdem ist es möglich, mehr Platz auf dem Teller zu haben und die Ränder für die Positionierung des Bestecks freizulassen, ohne ein Durcheinander zu verursachen.

Ansonsten kannst du Geschirr in verschiedenen Formaten wählen, um das Aussehen der Speisen zu ergänzen oder einfach auf klassisches und sehr vielseitiges Geschirr in runder, ovaler und eckiger Form setzen.

Schüssel-Stil

Anspruchsvolle und delikate Speisen passen nicht zu rustikalem Geschirr, genauso wie das Gegenteil nicht zu empfehlen ist. Außerdem müssen die ausgewählten Gerichte dem Stil und der Persönlichkeit des Kochs entsprechen.

Farbiges Geschirr wird normalerweise nicht angegeben, damit es nicht die Aufmerksamkeit stiehlt. Weiße Gefäße hingegen sind gut geeignet, um nicht das Gefühl von überflüssigen Informationen zu vermitteln und mehr Kreativität seitens des Kochs zu ermöglichen. 

Die Wahl hängt jedoch immer von der Art des Essens ab, das serviert wird.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir besprochen, wie du das Essen, das du kochst, so charmant machen kannst wie auf Pinterest, indem wir dir jeden Schritt erklären, auf den du dich konzentrieren solltest, um deine Gerichte charmant zu machen.

Referenzen:

https://www.lightspeedhq.de/blog/prasentation-und-komposition-von-gerichten-chefkoche-teilen-10-wertvolle-tipps/
https://www.biggreenegg.eu/de/inspirationen/blog-und-events/praesentiere-deine-gerichte-so-stilvoll-wie-ein-profi

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.