Wie koche ich mit einem Thermomix?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie koche ich mit dem Thermomix?“ und geben Informationen zu den Vorteilen der Verwendung eines Thermomix, wie man die Rezepte im Thermomix liest sowie weitere Tipps zur Verwendung des Thermomix.

Wie koche ich mit einem Thermomix?

Um mit einem Thermomix zu kochen, musst du eine bestimmte Temperatur verwenden. Die Temperatur sollte zwischen 100 Grad Fahrenheit und 250 Grad Fahrenheit liegen.  

Der Thrmomix kommt auch schon mit Rezepten. Der Hauptvorteil dabei ist, dass der Thermomix dich anleiten kann, wie du ein bestimmtes Gericht zubereitest. 

Wenn du zum Beispiel Parmesan-Risotto zubereitest, gibt dir der Thermomix eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du es zubereiten kannst.

Was sind die Vorteile des Thermomix?

  • Der Thermomix kann für die Zubereitung von Soßen oder Pasten verwendet werden. Der Thermomix ist multifunktional, das heißt, du kannst damit Gewürze anbraten, pürieren oder mahlen. 

Auch Currys oder Bratensoßen kannst du im Thermomix problemlos zubereiten. Er ist flexibel.

  • Ein weiteres Lebensmittel, das sich leicht zubereiten lässt, ist Pudding. Suppen und Pürees lassen sich mit dem Thermomix leicht zubereiten.
  • Du kannst mit dem Thermomix auch Sous-Vide-Garen. Das kann vor allem für Personen von Vorteil sein, die keinen Sous-Vide-Garer haben.

Wie lese ich Rezepte im Thermomix?

  • Das Lesen von Rezepten im Thermomix ist ein bisschen anders. Jedes Rezept im Thermomix hat eine Zeit-, Temperatur- und Geschwindigkeitsfunktion.

Es kann zum Beispiel angezeigt werden als 2 Min./ 40 Grad Celsius/ Geschwindigkeit 3

  • Varoma ist ein Begriff, der für das Dämpfen von Gemüse oder nicht-vegetarischen Lebensmitteln wie Fisch und Fleisch verwendet werden kann. Es ist eine ovale Schale, die sich oben auf dem Deckel befindet.
  • Als Messbecher (MC) bezeichnet man Becher mit einem Deckel, mit dem man die Anzahl der Zutaten überprüfen kann. In manchen Rezepten wird verlangt, dass der Messbecher eingeschaltet ist. In anderen Rezepten kann er auch ausgeschaltet sein.
  • TTS hingegen ist ein Akronym, das für Zeit, Temperatur und Geschwindigkeit steht. Achte darauf, dass du die richtige Temperatur und Zeit auswählst, bevor du mit dem Garen beginnst.
  • Die Knetfunktion ist eine weitere Eigenschaft des Thermomix. Sie ist mit einem Weizensymbol versehen. Normalerweise kann die Knetfunktion bei der Zubereitung von Brotlaiben nützlich sein.

Wenn du Brot oder brotähnliche Produkte zubereiten möchtest, wähle einfach die Knetfunktion. Wähle den Teigmodus. Je nachdem, wie schnell der Teig geknetet werden soll, kannst du den Geschwindigkeitsregler einstellen.

  • Die Rührfunktion ist auch eine der Eigenschaften des Thermomix. Sie kann je nach Art der Lebensmittel, die du rühren möchtest, nützlich sein. 

Du kannst die Rührgeschwindigkeit anpassen, je nachdem, ob du sanft oder etwas rauer rühren möchtest.

  • Die Klingenumkehrfunktion ist eine der Eigenschaften des Thermomix. Die Klinge bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung, wenn diese Taste ausgewählt wird. Das kann bei der Zubereitung eines Eintopfs sehr nützlich sein.

Welche Tipps gibt es für die Verwendung eines Thermomix?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie koche ich mit dem Thermomix?“ beantwortet und Informationen zu den Vorteilen der Verwendung eines Thermomix, zum Lesen der Rezepte im Thermomix sowie weitere Tipps zur Verwendung des Thermomix gegeben.

Referenz

https://www.vorwerk.com/de/de/c/home/rezepte-und-ideen/ideenreich/thermomix/tipps/kochen-mit-dem-thermomix

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert