Wie kocht man Ajvar?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Ajvar?“ und geben Informationen darüber, wie man Ajvar zubereitet, womit man Ajvar servieren kann und welche Tipps man für die Zubereitung von Ajvar braucht.

Wie kocht man Ajvar?

Um Ajvar zuzubereiten, musst du den Grill auf eine Temperatur von 450 Grad vorheizen. Lege die durchgestochenen Auberginen auf den Grill und gare sie 30 Minuten lang, während du die Auberginen umdrehst.

Achte darauf, dass du die Aubergine mit einer Gabel anpiekst. Du kannst die Paprikaschoten auf den Grill legen und sie garen, bis sie anfangen zu verkohlen. Entferne die Haut der roten Paprika und bewahre sie in einer Schüssel auf.

Entferne die Haut der Aubergine, nachdem sie gekocht wurde. Du kannst die Aubergine in der Schüssel mit den roten Paprikaschoten aufbewahren. Gib die Knoblauchstücke in die gleiche Schüssel. Gib diese Zutaten nun in eine Küchenmaschine.

Jetzt kannst du damit beginnen, sie zu pürieren. Gib Salz, Öl, Pfeffer und Essig zu der Auberginenmischung in die Küchenmaschine. Gut mischen. Du kannst sie dann servieren oder aufbewahren.

Wie bereite ich ajvar zu?

Zutaten

  • 2 mittlere Paprikaschoten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Aubergine
  • 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Weißweinessig
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffern nach Geschmack

Methode

  • Heize den Grill auf eine Temperatur von 450 Grad Fahrenheit vor. Du kannst sie für ein paar Sekunden über den Rost halten.
  • Steche die Haut der Auberginen mit einer Gabel ein. Du kannst sie auf den Grill legen und 30 Minuten lang kochen, bis die Aubergine weicher wird.
  • Achte darauf, die Aubergine zu wenden, damit die ganze Aubergine gleichmäßig gart.
  • Wenn die Aubergine auf dem Grill liegt, kannst du die Paprikaschoten hinzufügen. Koche die Paprikaschoten, bis sie verkohlt sind.
  • Gib die roten Paprikaschoten in eine Glasschüssel und lass sie ein paar Minuten lang dämpfen. Entferne die Haut der Paprikaschoten und bewahre das Fruchtfleisch in der Schüssel der Küchenmaschine auf.
  • Wenn die Auberginen zart geworden sind, kannst du sie vom Grill nehmen. Schneide die Aubergine. Nimm das Fruchtfleisch der Aubergine heraus und gib es in eine Schüssel mit Paprika.
  • Gib den Knoblauch in die Schüssel mit der roten Paprika. Gib alles zusammen in die Küchenmaschine. 
  • Püriere die Mischung, bis sie weich wird. Du kannst Essig, Salz, Öl und Pfeffer zu der Mischung geben. Mische sie gut durch. Schmecke den Geschmack und wenn Salz und Pfeffer im richtigen Verhältnis stehen, kannst du sie servieren.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung von Ajvar?

  • Wenn du möchtest, dass der Ajvar dicker wird, kannst du ihn in der Pfanne lassen und etwas in der Hitze anbraten. Bei Bedarf kannst du sie auch mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Um alle Zutaten gründlich zu pürieren, brauchst du eine gute Küchenmaschine.
  • Das Verkohlen des Gemüses und der roten Paprika kann dem Ajvar einen guten und einzigartigen Geschmack verleihen.
  • Die Zugabe von Pfeffer kann dem Ajvar eine gewisse Schärfe verleihen. Du kannst auch auf die Zugabe von Pfeffer verzichten oder die Menge reduzieren, um die Schärfe zu verringern.

Womit kannst du Ajvar servieren?

Ajvar kann mit gegrillten Würsten serviert werden. Er kann auch mit serbischem Brot namens Lepinja verzehrt werden. Normalerweise wird es als Straßenessen verzehrt.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Ajvar?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Ajvar zubereitet, womit man Ajvar servieren kann und welche Tipps man für die Zubereitung von Ajvar braucht.

Referenz

https://www.smarticular.net/ajvar-rezept-paprikapaste-selber-machen/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert