Wie kocht man Apfelmarmelade?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Apfelmarmelade?“ und geben Informationen über die Herstellung von Apfelmarmelade, die Verwendung von Apfelmarmelade und Tipps zur Zubereitung von Apfelmarmelade.

Wie kocht man Apfelmarmelade?

Um Apfelmarmelade zu kochen, spülst du die Äpfel ab und entfernst das Kerngehäuse. Schneide die Äpfel in kleine Stücke. Du kannst auch eine Küchenmaschine verwenden, um die Apfeltextur zu glätten.

Gib Essig, Zimtstange, Wasser und Sternanis in den Topf. Koche sie, bis sie anfangen, weich zu werden.

Gib den Zucker und die Vanille hinzu. Füge auch den Zimt hinzu. Rühre weiter um und koche sie. 

Sieh dir die Textur der Marmelade an. Gib sie auf einen Teller und prüfe, ob die Marmelade flüssig ist. Wenn sie nicht flüssig ist, ist die Marmelade fertig. Beginne, die Marmelade abzukühlen. Spüle und wasche den Behälter mit der Marmelade.

Sobald das erledigt ist, füllst du die Marmelade in sterilisierte Behälter. Du kannst die Marmelade dann an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. 

Wie macht man Apfelmarmelade?

Zutaten

  • 1 Pfund Äpfel
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 3 Esslöffel Wasser
  • ¾ Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • ¼ Teelöffel Zimt
  • 1 Sternanis

Methode

  • Spüle die Äpfel und entferne das Kerngehäuse. Du kannst die Äpfel in einer Küchenmaschine zerkleinern. Wenn du keine Küchenmaschine hast, schneide die Äpfel in kleinere Stücke.
  • Gib die Äpfel zusammen mit dem Essig, dem Wasser, der Zimtstange und dem Sternanis in den Topf. 
  • Bedecke den Topf und koche, bis die Äpfel anfangen, weich zu werden.
  • Zucker, Zimt und Vanille hinzufügen. Umrühren und weiter kochen.
  • Überprüfe den Boden des Topfes. Es sollte eine Spur am Boden zu sehen sein.
  • Prüfe die Konsistenz der Apfelmarmelade. Lass sie auf einen Teller fallen und prüfe, ob die Marmelade durch den Teller läuft. Sie sollte dickflüssig sein und nicht durch den Teller laufen. 

Fahre mit den Fingern durch den mittleren Bereich. Dabei sollte in der Mitte ein kleiner Zwischenraum bleiben.

  • Kühle die Marmelade ab, bevor du sie in die sterilisierten Gläser füllst. Lagere sie an einem kühlen und trockenen Ort.

Wie verwendet man die Apfelmarmelade?

Du kannst die Apfelmarmelade als Brotaufstrich verwenden. Sie kann auf Brot oder Toast gestrichen werden. Sie kann auch auf indische Fladenbrote wie Roti gestrichen und verzehrt werden.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Apfelmarmelade?

  • Du musst die Äpfel schälen und würfeln. Sobald das erledigt ist, kannst du die Äpfel kochen. Wenn du möchtest, dass die Äpfel eine glatte und feste Konsistenz haben, solltest du einen Stabmixer verwenden.
  • Wenn du nicht gerne übermäßig viel Zucker hinzufügst, kannst du auch nur 4 Esslöffel Zucker hinzufügen. Zucker hilft jedoch dabei, die Marmelade haltbar zu machen. Wenn du weniger Zucker hinzufügst, kann sich die Haltbarkeit des Zuckers verringern.
  • Du kannst für die Zubereitung der Marmelade Zitronensaft oder Essig verwenden. Beides verleiht der Marmelade Säure. Diese Säure trägt dazu bei, dass die Marmelade dickflüssiger wird. Außerdem verhindert sie die Bildung von Schimmel.
  • Du kannst die Apfelmarmelade auch einmachen, wenn du die Haltbarkeit der Apfelmarmelade verlängern möchtest.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Apfelmarmelade?“ beantwortet und Informationen über die Herstellung von Apfelmarmelade, die Verwendung von Apfelmarmelade und Tipps zur Zubereitung von Apfelmarmelade gegeben.

Referenz

https://www.gutekueche.at/apfelmarmelade-rezept-5980

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.