Wie kocht man Birnen für Raclette?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Birnen für Raclette?“, indem wir dir zeigen, wie das geht, und dir verschiedene Möglichkeiten vorstellen, Birnen-Raclette zu essen. Außerdem zeigen wir dir, wie du Raclette für Freunde servieren kannst.

Wie kocht man Birnen für Raclette?

Zutaten zum Sautieren der Birnen:

  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter (14 g)
  • 2 mittelgroße gewürfelte oder in Scheiben geschnittene Birnen (wähle die Größe nach deinem Rezept 
  • 2 mittelgroße gewürfelte oder in Scheiben geschnittene Birnen (wähle die Größe je nach Rezept brauner Zucker, leicht
  • 3/4 Teelöffel Zimtpulver
  • eine Prise Salz

Methode:

  1. Um die Birnen zu kochen, schmelze die Butter in einer normal großen Sauteuse bei mittlerer Hitze. 
  2. Unter häufigem Rühren 5-6 Minuten kochen, bis sich der Zucker auflöst und die Birnen weich werden. Leicht abkühlen lassen.

Wie man Birnen-Raclette isst

  • Du kannst einen Rucolasalat mit Raclettekäse (geschmolzen oder nicht), mit diesen Birnen und Nüssen essen. 
  • Bereite einen French Toast mit geschmolzenem Raclette-Käse und Birnen zu
  • Bereite ein Dessert aus Raclettekäse mit Feigen und Birne zu.

Was ist Raclette?

Ein typisches Schweizer Gericht, Raclette (vom französischen „racler“, was „schaben“ bedeutet), ist ein Gericht, bei dem viel geschmolzener Käse auf Kartoffeln und anderen Zutaten deiner Wahl liegt. 

Anhand der Merkmale kannst du schon sehen, dass es dich ein wenig an Fondue erinnert, oder? Daher erscheint es als eine gute Option für kältere Tage, die nach einem warmen Gericht verlangen, um das Wetter zu begleiten. Und es kann auch mit Früchten, wie zum Beispiel Birnen, serviert werden.

Wie macht man Raclette zu Hause?

Das Raclette-Gerät ist ein Gerät, das sich für die Zubereitung von Raclette eignet, aber wenn du es nicht hast, kannst du dich auf die Hilfe der Bratpfanne verlassen, um das Gericht zuzubereiten. Neben dem Käse brauchst du auch die Beilage dieser Delikatesse, Kartoffeln und alles, was du dem Rezept hinzufügen möchtest, um einen zusätzlichen Geschmack zu garantieren – wie zum Beispiel Gewürze, Schinken oder sogar Fleisch. Sehen wir uns nun die Zubereitungsmethode an:

  1. Wasche die Kartoffeln gut und gib sie dann mit etwas Salz zum Kochen;
  2. Wenn sie richtig gar sind, warte, bis sie abgekühlt sind, und schneide sie alle in zwei Hälften;
  3. Wenn du einen Rost hast, lege die Kartoffeln oben auf das Gerät. 
  4. Dann gibst du den Käse auf den Boden, wo er geschmolzen wird, und ziehst zum Schluss an diesem Accessoire, um den geschmolzenen Käse auf den Teller zu werfen;
  5. Wenn du keinen Quietscher zu Hause hast, lautet der Tipp folgendermaßen: Lege Käsestücke auf die Kartoffeln und schiebe sie schließlich in den Ofen, bis sie gut geschmolzen sind;
  6. Dein Raclette ist fertig! Vergiss nicht, dass du auch andere Zutaten deiner Wahl hinzufügen kannst – bevor oder nachdem du es in den Ofen schiebst – um das Gericht noch leckerer zu machen!

Neben Birne kann das Raclette mit einer Vielzahl von Zutaten serviert werden:

  • gekochte Kartoffeln,
  • Brot,
  • Zwiebel,
  • Zucchini,
  • Früchte wie gekochte Birnen, Feigen, Pfirsiche, Mangos, Äpfel und Ananas
  • Pilze,
  • Hackfleisch,
  • gehacktes Huhn,
  • Würstchen,
  • Essiggurken.
  • Shrimp
  • Kirschtomate
  • Zuckermais
  • oliven

All diese Zutaten müssen geschnitten, vorgekocht und beiseite gestellt werden, um mit dem Käse serviert zu werden, der sofort geschmolzen wird.

Tipps zum Servieren des Raclettes für deine Freunde:

  • Da es sich um ein Gericht handelt, das von den Gästen selbst am Tisch zubereitet wird, müssen die Zutaten für alle erreichbar sein. Teilt die Beilagen gegebenenfalls auf mehrere Gerichte auf.
  • Es wird empfohlen, für ein Raclette etwa 200 g Käse pro Gast zu kalkulieren, wenn man bedenkt, dass es noch Beilagen wie Fleisch, Brot, Bratkartoffeln, Würstchen und Konserven gibt.
  • Der elektrische Schläger vom Typ Grill ist für 4 bis 8 Personen geeignet. Wenn die Anzahl der Gäste größer ist, ist es notwendig, mehr als ein Gerät bereitzustellen, da jeder Gast sein Gericht mit einer eigenen Kelle zubereitet.
  • Trockene Weißweine passen am besten zu Raclette, da der Käse eine gewisse Menge an Fett enthält. Wenn du Rotweine bevorzugst, wähle am besten fruchtige und leichte Weine.
  • Aber wenn du keinen Schläger hast oder dich nicht um die Zubereitung des Abendessens kümmern möchtest, kannst du ein spezialisiertes Unternehmen beauftragen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Birnen für Raclette?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie das geht, und Ideen für verschiedene Möglichkeiten, Birnen-Raclette zu essen, geteilt haben. Wir haben dir auch gezeigt, wie du Raclette für Freunde servieren kannst.

Referenzen:

https://fooby.ch/de/rezepte/14084/raclette-mit-birnen
https://eatsmarter.de/rezepte/raclette-mit-birne-und-kaese-0

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert