Wie kocht man Bohnen weich?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage: „Wie kocht man Bohnen weich?“ und geben Informationen über die Zubereitung von weichen Bohnen, wie man Adzukibohnen kocht und welche Tipps man beim Kochen der Bohnen beachten sollte.

Wie kocht man Bohnen weich?

Um Bohnen weich zu kochen, säubere die Bohnen und entferne den Schmutz und die Ablagerungen. Weiche die Bohnen über Nacht in Wasser ein. Du kannst die Bohnen abtropfen lassen und abspülen.

Gib die Bohnen in einen großen Topf und bedecke sie mit Wasser. Reduziere die Hitze und lass sie 30 Minuten lang köcheln. Du kannst den Schaum, der sich im Wasser gebildet hat, abklopfen. Gib ein wenig Salz hinzu, um die Bohnen zu würzen.

Koche die Bohnen weiter, bis sie weich und zart werden. Du musst sie etwa 2 Stunden lang köcheln lassen. Die benötigte Zeit hängt davon ab, wie lange die Bohnen gekocht werden.

Wenn du trockene Gewürze in den Topf gegeben hast, wirf sie weg. Bei Bedarf kannst du mehr Salz und Pfeffer zu den Bohnen geben. Servieren.

Wie bereitet man weiche Bohnen zu?

Zutaten

  • 2 Tassen getrocknete Bohnen
  • Salz nach Geschmack
  • Wasser zum Kochen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Wenige Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Tasse Gemüse (Zwiebeln, Tomaten oder anderes Gemüse, falls gewünscht)

Methode

  • Reinige die Bohnen gründlich. Spüle sie in Wasser ab und weiche sie dann über Nacht in Wasser ein. Das Wasser sollte die Bohnen gut bedecken und mindestens einen Zentimeter über den Bohnen stehen.
  • Bewahre die Bohnen am nächsten Tag in einem großen Topf auf. Du kannst das Gemüse separat kochen und es am Ende des Kochvorgangs zu den Bohnen geben.
  • Gib Salz in das Wasser mit den Bohnen und lass sie aufkochen. Sobald sie fertig gekocht haben, reduziere die Hitze auf ein Köcheln.
  • Wenn sich oben Schaum gebildet hat, entferne ihn mit einem Löffel. 30 Minuten köcheln lassen und die Gewürze hinzufügen. Lasse die Bohnen 2 Stunden lang köcheln. Wenn du das Gefühl hast, dass die Bohnen austrocknen, gib mehr Wasser hinzu. Achte darauf, alle 30 Minuten nachzusehen.
  • Entsorge die aromatischen Gewürze, sobald die Bohnen weich werden. Schalte den Herd aus. Gieße das Wasser ab. Füge bei Bedarf mehr Salz und Pfeffer hinzu. Kombiniere sie mit dem Gemüse.

Wie kocht man Adzukibohnen weich?

Adzukibohnen müssen nicht eingeweicht werden. Du musst die Adzukibohnen zuerst reinigen. Spüle sie gründlich ab.

Gib die Adzukibohnen in einen Topf und schalte den Herd ein. Bedecke die Adukibohnen mit einem halben Zentimeter Wasser über den Bohnen. Lasse sie 30-45 Minuten lang köcheln. Achte darauf, dass du Salz hinzufügst. Füge die anderen Gewürze hinzu, falls nötig.

Welche Tipps solltest du beim Kochen der Bohnen beachten?

  • Achte darauf, dass du die Bohnen vor dem Kochen gründlich reinigst. Siebe die Bohnen gründlich durch. Das liegt daran, dass sich in den Bohnen Steine oder Schutt befinden können.

Vergewissere dich, dass du die Rückstände zusammen mit den Steinen wegwirfst und die Bohnen gründlich wäschst.

  • Es wird empfohlen, die Bohnen einzuweichen, um die Kochzeit der Bohnen zu verkürzen. Dadurch werden die Bohnen auch schneller weich. Wenn du einige Bohnen im Wasser schwimmen siehst, solltest du sie wegwerfen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Bohnen weich?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man weiche Bohnen zubereitet, wie man Adzukibohnen kocht und welche Tipps man beim Kochen der Bohnen beachten sollte.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert