Wie kocht man Bolognese?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Bolognese?“ und geben Informationen über die Zubereitung der Bolognesesauce sowie Tipps zum Kochen der Bolognesesauce.

Wie kocht man Bolognese?

Um die Bolognese zu kochen, gibst du Butter in den Topf und schneidest Zwiebeln, Sellerie und Karotten klein. Du kannst das Gemüse auch zusammen mit dem Rindfleisch in den Topf geben. Mische das Hackfleisch mit dem Gemüse und vermenge es gut.

Gib Cayennepfeffer, schwarzen Pfeffer und Muskatnuss zu der Mischung. Gib die Milch hinzu und lass die Mischung gut köcheln. Gib auch das Rindfleisch dazu und lass die Mischung köcheln. Die Milch hilft dabei, das Fleisch zu garen.

Gib auch den Weißwein zum Rindfleisch hinzu. Reduziere die Hitze und koche die Bolognese. Koche die Bolognese 3 Stunden lang, bis die Soße dickflüssig wird. Du kannst die Bolognese auch 6 Stunden lang kochen, dann ist sie viel besser zu verzehren. 

Schöpfe das in der Sauce enthaltene Fett ab. Du kannst der Soße ein wenig Wasser hinzufügen, um sie zu verdünnen.

Wie bereitet man Bolognesesauce zu?

Zutaten

  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Tasse Staudensellerie
  • ½ Tasse gehackte Karotten
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Pfund Rinderhackfleisch
  • Pfeffern nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 ½ Tassen Milch
  • 1 Tasse Weißwein
  • 1 Dose italienische Pflaumentomaten
  • 2 Tassen Wasser

Methode

  • Gib die Butter zusammen mit dem Olivenöl in einen Kochtopf. Gut verrühren. Schneide den Sellerie, die Zwiebeln oder die Karotten fein.
  • Salz in die Pfanne geben. Das Hackfleisch mit dem Gemüse in der Pfanne vermischen. Das Rindfleisch zusammen mit dem Gemüse hinzufügen.
  • Gib schwarzen Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskatnuss zu der Mischung. Gut mischen.
  • Gib Milch zu dem vorhandenen Rindfleisch. Das hilft beim Kochen des Rindfleischs. Achte darauf, dass du die Mischung köcheln lässt, damit sie gar wird.
  • Erhöhe langsam die Hitze. Gieße den Weißwein zum Rindfleisch und lass es köcheln. Koche die Mischung, bis der Weißwein zu verdampfen beginnt.
  • Reduziere die Hitze der Bolognese und koche sie, bis die Soße dick wird. Du kannst sie 3 Stunden lang kochen, aber es wird empfohlen, sie 6 Stunden lang zu kochen. 
  • Entferne das Fett, das sich oben auf der Sauce befindet. Bei Bedarf kannst du der Sauce etwas Wasser hinzufügen. 

Welche Tipps gibt es zum Kochen von Bolognese?

  • Auch Spaghetti können in die Bolognesesauce gegeben werden. 
  • Du kannst die Zwiebeln in der Pfanne anbraten und kochen, bis sie eine goldgelbe Farbe bekommen.
  • Die Zugabe von getrockneten Kräutern kann der Bolognese eine kräuterähnliche Note verleihen. Du kannst Kräuter wie Thymian, Rosmarin oder Basilikum hinzugeben, um den Kräutergeschmack zu erhalten.
  • Du kannst Wasser hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen, wenn sie dir zu dick erscheint.
  • Ganze Pflaumentomaten sind eine gute Möglichkeit, die Bolognese zu verfeinern. Sie verleihen der Bolognese eine gewisse Schärfe.
  • Probiere die Bolognese nach dem Kochen unbedingt aus. Wenn du das Gefühl hast, dass mehr Salz hinzugefügt werden muss, kannst du es ruhig noch hinzufügen.
  • Du kannst auch Oregano hinzufügen, um der Bolognese einen leckeren Geschmack zu verleihen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Bolognese?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung der Bolognesesauce sowie Tipps zum Kochen der Bolognesesauce gegeben.

Referenz

https://www.chefkoch.de/rezepte/772011180069862/Die-echte-Sauce-Bolognese.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.