Wie kocht man Brokkoli für Pizza?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Brokkoli für Pizza?“ und teilen verschiedene Ideen für Brokkoli-Pizza.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Brokkoli in Zubereitungen zu verwenden. Er kann zu Teig oder Füllung verarbeitet werden, kombiniert mit verschiedenen Zutaten wie Fleisch, Käse, Soßen und anderem Gemüse.

Hab also keine Angst, Fehler zu machen, und wage dich an diese tollen Brokkoli-Pizza-Rezepte, um von der Tradition abzuweichen.

Wie kocht man Brokkoli für Pizza?

Zutaten:

  • 1 Brokkoli
  • Salzwasser, ausreichend zum Bedecken

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide den Brokkoli und trenne die Blüten voneinander. Achte darauf, dass
  2. Reserve;
  3. Fülle einen großen Topf zu 3/4 mit Wasser;
  4. Bring es zum Feuer und lass es kochen. Fülle außerdem einen Behälter mit Eiswasser und stelle ihn über der Spüle oder neben dem Herd ab;
  5. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, füge die Brokkoliblüten hinzu;
  6. Lass es etwa fünf Minuten ohne Deckel kochen. Er wird anfangen, seine Farbe zu verändern.
  7. Das Ziel ist nur, den Brokkoli weich zu machen, er soll al dente sein.
  8. Gieße das gesamte Wasser ab, und wenn du sie nicht sofort essen oder in einem Rezept verwenden willst, gib die Blumen in einen Behälter mit Eiswasser, um den Kochvorgang zu stoppen. So bleiben Farbe und Textur erhalten;
  9. Schneide nun den Brokkoli in sehr kleine Stücke, um ihn auf deine Pizza zu legen.

Rezepte für Brokkoli-Pizza

Vollkornpizza mit Putenbrust und Brokkoli

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel Öl
  • 2 Tassen Famiglia Venturelli Vollkornbrotmischung
  • 1 Esslöffel Instant-Trockenhefe
  • 1 Esslöffel Maismehl
Füllen
  • 1/2 kleine Tomate, zerdrückt, geschält
  • 1/2 Esslöffel Ketchup
  • 1/2 Tasse Frischkäse
  • 250 g geriebener Mozzarella-Käse
  • 100 g gewürfelte Putenbrust
  • 1/2 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 geschnittene Tomate
  • 1 Tasse Brokkoli, gekocht, wie wir es vorher gelehrt haben
  • frische Basilikumblätter

Methode der Zubereitung:

  1. Vermische in einer Schüssel das Wasser, das Öl, die Brotmischung und die Hefe (kein zusätzliches Salz). Knete den Teig 10-20 Minuten lang mit den Händen oder mit dem Rührgerät mit den Knethaken.
  2. Denke daran, dass der Teig sehr weich und ein wenig fettig ist. Das ist der Punkt.
  3. Füge nicht mehr Mehl oder Brotmischung hinzu. Zudecken und 30-40 Minuten ruhen lassen.
  4. Heize den Ofen auf 295ºC oder die höchste Temperatur in deinem Ofen vor.
  5. Streue das Maismehl in eine runde Pizzapfanne und rolle den Teig aus (meiner war hässlich, aber du kannst ihn sehr rund machen).
  6. Lass ihn an einem zugfreien Ort ruhen, während du die Füllung zubereitest.
  7. Mische die zerdrückten Tomaten mit dem Ketchup (willst du eine praktischere Sauce?!) und verteile sie auf dem offenen Teig.
  8. Verteile den Frischkäse und darauf den geriebenen Käse, die Putenbrust, die Zwiebel und die Tomate. Im Ofen etwa 15 Minuten backen oder bis die Kruste fest ist und der Käse geschmolzen ist.
  9. Aus dem Ofen nehmen und mit dem zuvor blanchierten Brokkoli und den Basilikumblättern belegen. Warm servieren.

Pizza mit Zucchini und Brokkoli

Nudeln

Zutaten:
  • 2 und 1/2 Tassen (Tee) Weizenmehl
  • 1/2 Tasse (Tee) warmes Wasser
  • 1 Tablette Bio-Hefe 10g
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel (Dessert) Zucker
  • 3 Esslöffel Olivenöl oder Öl
Methode der Zubereitung:
  1. Gib den Zucker, die Hefe, das Salz, das Öl und das Wasser in eine Schüssel, verrühre sie und füge nach und nach das Weizenmehl hinzu, bis du deine Hände loslässt. 
  2. Knete den Teig auf einer bemehlten Fläche gut durch und lass ihn ruhen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Öffne den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes, forme ihn zu einer großen Pizza und bringe ihn in den auf 200°C vorgeheizten Ofen, bis er leicht golden ist. 
  3. Aus dem Ofen nehmen, Tomatensoße, Mozzarella, Zucchini, Brokkoli, Zwiebeln und Tomaten darauf verteilen, mit Oregano bestreuen und mit nativem Olivenöl extra beträufeln, 10 bis 15 Minuten backen. Als nächstes servieren.

Tomatensauce:

Zutaten:
  • 3 sehr reife Tomaten, gewaschen
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Ein bisschen Salz
  • eine Prise Zucker
  • Desinfizierte Basilikumblätter zum Abschmecken
Methode der Zubereitung:
  1. Gib die Tomate und das Basilikum in den Mixer und bringe sie zusammen mit den anderen Zutaten auf den Herd, bis sie kochen.

Füllen:

Zutaten:
  • 1 Zucchini, geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel in Ringen
  • 1/2 Brokkoli, gekocht, wie wir es vorher gelehrt haben
  • Desinfizierte Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 150 g Mozzarella-Käse
  • Schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Öl
Methode der Zubereitung:
  1. Gib die Zucchini in eine erhitzte Pfanne mit Olivenöl, würze sie mit schwarzem Pfeffer und Salz und lass sie ein paar Minuten stehen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Brokkoli für Pizza?“ beantwortet und verschiedene Ideen für Brokkoli-Pizza vorgestellt.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rezepte/359821121358399/Brokkoli-Pizza.html
https://www.urbia.de/forum/44-topfgucker/783196-brocckoli-fuer-pizza-vorkochen
https://www.daskochrezept.de/rezepte/brokkoli-pizza

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.