Wie kocht man Chinakohl?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Chinakohl?“ und geben Informationen darüber, wie man Chinakohl zubereitet, wie man Chinakohl kauft, wie man ihn schneidet, welche Tipps man bei der Zubereitung von Chinakohl geben kann und wie man ihn lagert.

Wie kocht man Chinakohl?

Um Chinakohl zu kochen, gibst du Öl in den Wok. Gib die Pfefferkörner in den Wok und brate sie an. Gib Chilis, Ingwer und Knoblauch in den Wok. Mische sie gut durch.

Gib den Kohl in den Wok. Koche den Kohl, bis er anfängt zu welken. Gib Sojasauce, Zucker, Salz und Essig hinzu. Weitere 20 Sekunden braten und servieren.

Wie bereitet man Chinakohl zu?

Zutaten

  • 1 Tasse Weißkohl
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2-3 Ingwerscheiben
  • 5-6 getrocknete Chilis
  • 1 Teelöffel dunkle Sojasauce
  • 1 Teelöffel schwarzer Reisessig
  • 1 Teelöffel helle Sojasauce
  • Salz nach Geschmack
  • Zucker nach Geschmack

Methode

  • Gib die Pfefferkörner zusammen mit dem Öl in einen Wok. Erhitze den Wok und brate die Pfefferkörner, ohne sie anzubrennen.
  • Gib Ingwer, Chilis und Knoblauch in das Öl. Gib den Kohl dazu und rühre gut um, damit der Kohl gar wird.
  • Nachdem der Kohl verwelkt ist, gibst du schwarzen Reisessig, Sojasauce, Zucker und Salz hinzu. Weitere 20 Sekunden braten und servieren.

Wie kann man Chinakohl kaufen?

Der Kohl sollte fest und gut verschlossen sein. Die Blätter des Kohls sollten knusprig sein. Die Blätter des Chinakohls dürfen keine Verfärbungen aufweisen.

Selbst wenn die äußeren Schichten des Kohls beschädigt sind, ist er noch in Ordnung. Denn die äußeren Schichten des Chinakohls können weggeworfen werden. Wenn der Kohl matschig aussieht, solltest du ihn lieber nicht verwenden.

Wie schneidet man den Chinakohl?

Die Blattadern des Chinakohls sind tendenziell weicher. Auch der Strunk des Chinakohls ist besonders fest.

In solchen Fällen ist es wichtig, den beschädigten Teil der Kohlblätter zu entfernen. Schneide einen Zentimeter des Kohls an der Unterseite ab. Trenne die Blätter des Kohls ab und schneide sie, nachdem du sie mit Wasser gewaschen hast. Du kannst kaltes Salzwasser zum Waschen verwenden.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Chinakohl?

  • Verwende eine breite Pfanne oder einen Topf, wenn du große Mengen Chinakohl zubereiten möchtest.
  • Wie lange der Chinakohl gekocht werden muss, hängt von der Knackigkeit des Chinakohls ab. Wenn der Kohl knackig ist, hat er auch einen besseren Geschmack.

Wie lagert man Chinakohl?

Der Chinakohl kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er kann bis zu 4 Tage lang frisch bleiben, aber das hängt davon ab, wie du den Chinakohl gelagert hast.

Wenn du möchtest, dass der Chinakohl nach 4-5 Tagen noch frisch ist, kannst du ihn nach 3-5 Tagen in ein nasses Handtuch einwickeln. 

Achte darauf, dass du den Kohl nicht zu fest einwickelst. Mach es locker, denn die Kohlblätter können verfaulen, wenn sie fest eingewickelt werden.

Verwende keine Frischhaltefolie für diesen Zweck. Du kannst ein Tuch aus Bienenwachs verwenden, um den Chinakohl abzudecken. Du kannst den Chinakohl in kleinere Stücke schneiden und sie dann vor dem Kochen blanchieren.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Chinakohl?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von Chinakohl, den Kauf von Chinakohl, das Schneiden von Chinakohl, die Tipps zur Zubereitung von Chinakohl und die Lagerung von Chinakohl gegeben.

Referenz

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.