Wie kocht man Crêpes?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Crêpes?“ und geben Informationen über die Zubereitung der Crêpes, die Aufbewahrung und Tipps zur Zubereitung der Crêpes.

Wie kocht man Crêpes?

Um Crêpes zuzubereiten, schmelze die Butter in der Pfanne. Gib 3 Esslöffel Butter in die Pfanne. Gib die restliche Butter hinzu und lass sie abkühlen.

Gib die abgekühlte Butter, Zucker, Salz, Mehl, Wasser, Milch, Vanilleextrakt und Eier in eine Schüssel. Nachdem du die Crêpes gut vermischt hast, gibst du sie in die Küchenmaschine.

Du kannst die Crêpes 20-30 Sekunden lang pürieren. Stelle die Mischung über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag kannst du die Pfanne einfetten. Gib die Butter in die Pfanne.

Sobald die Butter heiß wird, gibst du 3 Esslöffel Teig in die Pfanne. Brate sie für 2-3 Minuten. Drehe sie um und lass die andere Seite ebenfalls garen. Gib den Crêpe auf einen Teller und wiederhole den gleichen Vorgang für die Zubereitung der Crêpes.

Wenn du mit der Zubereitung der Crêpes fertig bist, kannst du damit beginnen, die Füllung in die Crêpes zu geben. Wenn du mit der Füllung fertig bist, kannst du die Crêpes mit Toppings belegen. Serviere sie. 

Wie bereitet man Crêpes zu?

Zutaten

  • ¼ Tasse ungesalzene Butter
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 180 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt

Methode

  • Schmelze die Butter in der Pfanne. Nimm nur 3 Esslöffel Butter für diesen Zweck. Die restliche Butter brauchen wir für später. Lasse die geschmolzene Butter abkühlen.
  • Vermenge in einer Schüssel die abgekühlte geschmolzene Butter, Zucker, Salz, Mehl, Wasser, Milch, Eier und Vanilleextrakt. Nachdem du sie gemischt hast, kannst du sie in eine Küchenmaschine geben. 
  • Mische sie 20-30 Sekunden lang. Du kannst auch gut mit den Händen mixen, aber die Mischung sollte glatt sein.
  • Stelle die Mischung nun in den Kühlschrank. Lass sie über Nacht im Kühlschrank.
  • Fette die Butter in der Pfanne ein. Wenn die Butter heiß wird, gieße 3-4 Esslöffel Teig in die Pfanne.
  • Koche die Crêpes 1-2 Minuten lang. Wende die Crêpes nach dem Garen. Brate auch die andere Seite. Gib den Crêpe auf einen Servierteller.
  • Wiederhole das Gleiche mit dem anderen Crêpeteig. Wenn du mit der Herstellung der Crêpes fertig bist, ist es an der Zeit, sie mit Zutaten zu füllen. 
  • Du kannst auch Toppings auf die Crêpes geben. Serviere sie auf den Tellern.

Wie lagere ich die Crêpes?

Die Crêpes können in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Im Kühlschrank sind die Crêpes einen Tag lang haltbar. Wenn du die Crêpes lange aufbewahren willst, bewahre sie im Gefrierschrank auf. Du kannst die Crêpes auf Pergamentpapier einfrieren, damit sie nicht kleben bleiben.

Achte darauf, dass du die Crêpes richtig auftauen lässt, bevor du die Füllung hineingibst. Du kannst die Crêpes auf Pergamentpapier legen und sie dann in einen Zip-Top-Beutel stecken.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Crêpes?

  • Du kannst den Teig für die Crêpes einen Tag vorher zubereiten. Das würde die Zubereitungszeit verkürzen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Crêpes?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung der Crêpes, die Aufbewahrung sowie Tipps zur Zubereitung der Crêpes gegeben.

Referenz

https://www.swissmilk.ch/de/rezepte-kochideen/rezepte/LM200410_08_A/crepes/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.