Wie kocht man echten Kakao?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man echten Kakao?“ und geben Informationen über die Zubereitung von echtem Kakao, Tipps zur Herstellung von echtem Kakao, wie man Kakaogetränke konsumiert, wenn man laktoseintolerant ist, sowie über die Toppings, die im Kakao verwendet werden können.

Wie kocht man echten Kakao?

Um echten Kakao zu kochen, kannst du Milch, Salz, Zucker und Kakao hinzufügen. Koche sie bei mittlerer Hitze, bis sowohl der Zucker als auch der Kakao zu schmelzen beginnen.

Gib die Milch hinzu und erhitze sie bei mittlerer Hitze. Verquirle die Mischung gut. Du kannst den Vanilleextrakt hinzufügen und alles gut verrühren. 

Sobald die Mischung abgekühlt ist, kannst du sie in den Mixer geben und pürieren, um sie geschmeidiger zu machen. Serviere sie in Gläsern mit Eiswürfeln. Servieren.

Wie bereite ich den echten Kakao zu?

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • Salz nach Geschmack
  • 1-2 Esslöffel Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Methode

  • Gib den Zucker, die Milch, das Salz und den Kakao in einen Kochtopf. Du kannst sie bei mittlerer Hitze kochen, bis der Kakao und der Zucker schmelzen.
  • Gib die Milch hinzu und erhitze sie bei mittlerer Hitze. Verquirle sie, bis sie heiß wird. Gib den Vanilleextrakt hinzu und rühre gut um.
  • Sobald die Mischung abgekühlt ist, kannst du sie in den Mixer geben. Achte darauf, dass du die Mischung vom Mixer in ein Glas umfüllst. Gib die Eiswürfel dazu und serviere sie.

Welche Tipps gibt es für die Herstellung des Kakaos?

  • Es ist nicht nötig, die Kakaomischung zu pürieren. Das ist ein optionaler Schritt. Du kannst den Kakao auch herstellen, ohne ihn zu mixen. Das wäre ein optionaler Schritt.
  • Eine andere Möglichkeit, den Kakao zuzubereiten, wäre, Kakao, Salz und Zucker in einem Becher zu mischen und kochende Milch darüber zu gießen. Diese kann dann umgerührt werden, damit sich der Zucker auflöst, und dann serviert werden.
  • Anstelle von normalem Zucker kann auch Traubenzucker verwendet werden. Vanillezucker würde dem Getränk ein angenehmes Aroma und einen angenehmen Geschmack verleihen.
  • Vanilleextrakt kann am Ende des Kochvorgangs hinzugefügt werden. Das liegt daran, dass die Zugabe während des Kochvorgangs das Aroma und den Geschmack des Getränks beeinträchtigen kann. Auch der Geschmack ist dann nicht mehr so stark.
  • Du kannst die Schokokekse zusammen mit Kakao servieren. Außerdem können auch andere Desserts mit Kakao verzehrt werden. 

Wie kann man Kakaogetränke konsumieren, wenn man laktoseintolerant ist?

Wenn du laktoseintolerant bist, kannst du die Milch durch kochendes Wasser ersetzen. So kannst du die Kalorien reduzieren und das Getränk auch laktosefrei machen.

Außerdem kannst du anstelle von Kuhmilch auch vegane Milch verwenden. Einige der Milchersatzprodukte, die du verwenden kannst, sind Mandelmilch oder Sojamilch. 

Welche Toppings können im Kakao verwendet werden?

Zu den Toppings, die im Kakao verwendet werden können, gehören Marshmallows, Schlagsahne oder Schokosplitter. Auch Karamellsoße kann hinzugefügt werden, um den Kakao zu versüßen.

Du kannst auch Pfefferminz oder Pfefferminzstäbchen als Topping in den Kakao geben. Auch ein Tropfen Pfefferminzextrakt kann dem Kakao einen besonderen Geschmack verleihen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man echten Kakao?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von echtem Kakao, Tipps zur Herstellung von echtem Kakao, den Verzehr von Kakaogetränken bei Laktoseintoleranz sowie über die Toppings, die im Kakao verwendet werden können, bereitgestellt.

Referenz

https://www.gutekueche.at/kakao-rezept-18327

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.