Wie kocht man Eier, ohne dass sie platzen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie kocht man Eier, ohne dass sie platzen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Methoden, mit denen man Eier kochen kann, ohne dass sie platzen. Außerdem zeigen wir dir, wie du Eier mit verschiedenen Kochmethoden kochen kannst.

Wie kocht man Eier, ohne dass sie platzen?

Ein Ei zu kochen, ohne dass es platzt, kann man erreichen, indem man die Eier in kaltes Wasser legt, Essig in das Kochwasser gibt und die Eier anstecht. Diese einfachen Tricks sind zwar hilfreich, um die Eier zu kochen, ohne dass sie platzen, aber sie können keine absolute Sicherheit in Bezug auf das Platzen oder Knacken gewährleisten.

Wie du Eier kochen kannst, ohne dass sie aufplatzen:

Es gibt einige Tricks, die helfen, die Eier zu kochen, ohne dass sie aufplatzen. Einige dieser Tricks werden wir in diesem Abschnitt vorstellen.

Eier in kaltes Wasser legen:

Eier in kaltes Wasser zu legen, ist ein nützlicher Trick, mit dem du gekochte Eier bekommst, ohne dass sie platzen oder reißen. Dazu musst du die Eier einfach in kochendes Wasser legen, wenn es noch kalt ist, und dann Eier und Wasser zusammen auf den Herd stellen, um sie zu kochen.

Es wird angenommen, dass das Einlegen der Eier in kaltes Wasser schützend wirkt, da die Luft in den Luftzellen der Eier durch die Ausdehnung der Luftblasen aus den Eiern entweicht und der Gesamtdruck in den Eiern verringert wird. Beim Erhitzen verfestigt sich das Eiweiß im warmen Wasser und übt Druck im Inneren der Eier aus, aber selbst dieser Druck reicht nicht aus, um die Eier platzen zu lassen.

Zugabe von Essig oder Salz in das Kochwasser:

Gib einen Esslöffel Salz oder Essig in das Kochwasser, während du die Eier kochst. Die hinzugefügten Mittel verhindern, dass die Schale der Eier beim Kochen platzt. Der Essig dringt durch die Poren in der Eierschale in das Ei ein und die Kristallstruktur der Eier wird ebenfalls befriedigt.

Durchstechen von Eiern:

Die Eier werden außerdem mit Nadelspitzen an der Stelle durchstochen, an der sich normalerweise die Luftblase befindet. Das Loch dient als Notausgang, da durch das Kochen ein plötzlicher Druck im Inneren der Eier entsteht, der durch diese Öffnung in der Schale entweichen kann, so dass die Eier beim Kochen nicht platzen.

Wie man Eier kocht:

Die Eier können auf verschiedene Arten gekocht werden, z.B. im Kochtopf, im Wasserkocher, im Dampfgarer oder im Eierbrater. Diese Methoden werden im Folgenden kurz beschrieben:

Eier in einem Kochtopf kochen:

  • Nimm einen Topf und fülle ihn bis zur Höhe des Wasserspiegels mit Wasser, so dass die Eier vollständig im Wasser eingeweicht sind.
  • Gib die Eier in die Pfanne und lege den Deckel auf die Pfanne, um sie zu bedecken.
  • Stelle den Topf auf die Herdplatte und fange an, ihn zu erhitzen.
  • Sobald das Wasser zu kochen beginnt, lass das Wasser mit den Eiern etwa 10 bis 12 Minuten köcheln.
  • Sobald die Eier gekocht sind, nimmst du sie aus dem heißen Wasser, legst sie in kaltes Wasser und schälst sie.

Kochen von Eiern im Kessel:

  • Der Wasserkocher kann auch zum Kochen der Eier verwendet werden. Achte darauf, dass du nicht das Heizelement, den Heizstab, verwendest, da er die Eier zum Platzen bringt, indem er Druck auf die Eier ausübt.
  • Gib Wasser in den Kessel und gib die Eier dazu.
  • Lass die Eier etwa 4 bis 5 Minuten köcheln, ohne ein Heizelement zu benutzen.
  • Für hartgekochte Eier kochst du die Eier etwa 8 bis 10 Minuten lang.
  • Schalte den Wasserkocher nach der angegebenen Zeit aus und nimm die Eier heraus. Lege die Eier in kaltes Wasser und schäle sie, wenn sie noch heiß sind.

Eier im Dampfgarer kochen:

Die mehrstufigen Modelle des Dampfgarers können verwendet werden, um die Eier bei verschiedenen Temperaturen zuzubereiten, damit die Eier in verschiedenen Kochzuständen, wie z.B. weichgekocht, halbhartgekocht und hartgekocht, zubereitet werden können.

Diese Methode ermöglicht ein sanftes Garen der Eier und verhindert, dass sie während des Kochens platzen oder aufplatzen. Stelle den Dampfgarer auf etwa 100 Grad Celsius ein und lege die Eier in das Fach. Dämpfe die Eier etwa 4 bis 10 Minuten lang, je nachdem, wie stark du die Eier kochen möchtest.

Kochen von Eiern im Eierbrater:

Die Eierkocher können auch dazu verwendet werden, die Eier sicher zu kochen, ohne dass sie aufplatzen und der ganze Stress mit dem Einstechen oder der Verwendung von Essig entfällt.

Hier findest du verschiedene Eierbrüter mit charakteristischen Merkmalen.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie kocht man Eier, ohne dass sie platzen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Methoden beantwortet, mit denen man die Eier kochen kann, ohne dass sie platzen. Außerdem haben wir besprochen, wie man Eier durch verschiedene Kochmethoden kochen kann.

Zitate:

https://www.gutekueche.at/eier-kochen-ohne-dass-sie-platzen-artikel-2340
https://www.wissen.de/raetsel/warum-platzen-eier-beim-kochen
https://www.ep.de/blog/eierkocher

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.