Wie kocht man Erdbeermarmelade?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Erdbeermarmelade?“ und geben dir Informationen über die Zubereitung von Erdbeermarmelade, Tipps zur Konservierung und Lagerung der Marmelade.

Wie kocht man Erdbeermarmelade?

Um Erdbeermarmelade zu kochen, gibst du die Erdbeeren zusammen mit dem Zucker in einen Topf. Reduziere die Hitze auf mittlere Stufe und gib den Zucker hinzu. Rühre den Zucker weiter, bis er sich auflöst.

Gib den Zitronensaft zu der Mischung und lass die Mischung kochen. Du kannst sie 5 Minuten lang kochen. Koche weitere 10 Minuten, damit die Erdbeeren weich werden.

Dann kannst du anfangen, die Erdbeeren zu pürieren. Dadurch erhält die Erdbeere eine weichere Textur.

Dann kannst du die Erdbeeren auf mittlerer Flamme kochen, bis sie anfangen einzudicken. Achte darauf, dass du sie kochst, bis die Erdbeermischung anfängt, dicker zu werden. 

Du kannst den Metalllöffel in die Erdbeermischung halten und dann anfangen, sie zu kochen. Prüfe die Konsistenz der Erdbeermischung mit einem Löffel. Gib die Marmelade in den Behälter und lass sie abkühlen, bevor du sie servierst.

Wie bereite ich die Erdbeermarmelade zu?

Zutaten

  • 4 Tassen Erdbeeren
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Methode

  • Gib die Erdbeeren zusammen mit dem Zucker in einen großen Topf.
  • Halte die Flamme auf mittlerer Stufe und rühre den Zucker gut um, bis er sich weiter auflöst.
  • Gib den Zitronensaft in den Topf.
  • Rühre gut um und lass die Mischung 5 Minuten lang kochen.
  • Koche weitere 10 Minuten, bis die Erdbeeren weich geworden sind.
  • Nach 10 Minuten kannst du anfangen, die Erdbeeren zu pürieren. So erhält die Erdbeere eine glatte Textur.
  • Koche die Erdbeeren auf mittlerer Flamme. Achte darauf, dass du sie so lange kochst, bis die Erdbeermischung anfängt einzudicken.
  • Lege einen Metalllöffel in die Erdbeermischung und koche sie weiter. Du kannst die Konsistenz der Mischung mit einem Löffel überprüfen.
  • Gib die Marmelade in ein Glas und lass sie weiter abkühlen. Servieren.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Erdbeermarmelade?

  • Schneide die Erdbeeren klein. Gib sie in den Mixer und beginne sie zu pürieren. Du kannst ein paar Erdbeerstückchen in der Erdbeermarmelade behalten.
  • Anstelle von Erdbeeren können auch Himbeeren oder Brombeeren für die Zubereitung der Marmelade verwendet werden.
  • Wenn du möchtest, kannst du die Zuckermenge reduzieren, allerdings würde die Marmelade dann nicht so süß schmecken.
  • Vermeide es, überreife Früchte für die Zubereitung der Marmelade zu verwenden. Auch Fruchtfliegen, die sich an Früchten zu schaffen machen, sollten nicht gefördert werden.
  • Achte darauf, die Erdbeeren nur kurz zu waschen. Wasche sie nicht zu lange, da die Erdbeeren sonst ihren Geschmack und ihr Aroma verlieren könnten.
  • Wische alle Marmeladenreste am Rand oder an den Seiten des Glases ab, um zu verhindern, dass Schädlinge oder Schimmel davon angezogen werden.

Wie kann ich die Erdbeermarmelade lagern?

Du kannst die Erdbeermarmelade im Kühlschrank aufbewahren. Die Marmelade kann in sterile Behälter umgefüllt werden und du kannst einen leichten Luftraum über dem Glas lassen, bevor du die Erdbeermarmelade lagerst. 

Achte darauf, dass du die Erdbeermarmelade immer wieder umrührst, damit sie nicht am Boden des Glases anbrennt. Du kannst die Marmelade auch in sterile Gläser umfüllen, um zu verhindern, dass die Marmelade verunreinigt wird. 

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Erdbeermarmelade?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von Erdbeermarmelade, Tipps zur Aufbewahrung der Marmelade und Möglichkeiten zur Lagerung der Marmelade gegeben.

Referenz

https://www.lecker.de/erdbeermarmelade-grundrezept-81659.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.