Wie kocht man Hirse?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Hirse?“, indem wir dir zeigen, wie man es macht. Wir werden die Vorteile von Hirse besprechen und ein Rezept mit dieser Zutat vorstellen.

Viele Menschen kennen Hirse nur als Vogelfutter, aber wusstest du, dass auch wir sie verzehren können und dieses Getreide zahlreiche Vorteile hat?

Er enthält einen hohen Anteil an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen, hilft bei der Gewichtsabnahme, der Darmgesundheit, der Blutzuckerkontrolle, der Cholesterinsenkung und vielem mehr. Jetzt wollen wir mehr über dieses Lebensmittel erfahren.

Wenn du noch nie ein Hirse-Rezept gekocht hast und denkst, dass es zu kompliziert ist, habe ich gute Nachrichten für dich: Du kochst Hirse wie Reis. Reis ist eines der ersten Rezepte, das man lernt, wenn man mit dem Kochen anfängt, und das Kochen von Hirse ist sehr ähnlich.

Wie kocht man Hirse?

Zutaten:

180 Gramm Hirse/Hirse/Hirse/Hirse (1 Tasse)

480 Gramm gefiltertes Wasser oder Gemüsebrühe (480 ml | 2 Tassen)

14 Gramm Olivenöl (16 ml | 1 Esslöffel)

3 Gramm Salz (1/2 Teelöffel)

Zubereitungsmethode:

  1. Bereite die Zutaten vor: Trenne alle Zutaten und messe sie ab, damit sie für den Beginn des Rezepts bereitstehen. 

Dieser Schritt ist wichtig für das Gelingen deines Rezepts, denn so vermeidest du Überraschungen in der Mitte des Prozesses.

  1. Wasche die Hirsekörner mit Hilfe eines Siebs.
  1. Toaste die Samen: Erhitze das Olivenöl in einem kleinen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze. Gib die Hirse hinzu und röste sie unter ständigem Rühren 2 Minuten lang.
  1. Koche die Hirse: Nachdem du die Samen geröstet hast, gibst du das gefilterte Wasser oder die Gemüsebrühe und das Salz hinzu. Bedecke den Topf und lass ihn bei niedriger Hitze 15 Minuten lang kochen. Schalte das Feuer aus.
  1. Fertige die Hirse an: Nachdem du die Hitze ausgeschaltet hast, lass die gekochte Hirse 10 Minuten lang zugedeckt ruhen. Nimm schließlich den Deckel ab und rühre die Körner mit einer Gabel um, damit sie sich lösen und der eingeschlossene Dampf entweichen kann. Serviere sie heiß.

Was ist Hirse?

Hirse ist in Afrika und Asien heimisch. Sie ist ein Getreide, das von der Hirse abstammt und eine basische Getreideart ist. Sie ist auch als Hirse oder Kolbenhirse bekannt. Für uns Menschen ist es das Richtige, sie ohne die Schale zu verzehren.

Vorteile der Hirse

  • Er wird für Vegetarier und Veganer empfohlen, da er eine Proteinquelle ist;
  • Enthält Tryptophan, eine Aminosäurevorstufe von Serotonin, einem Wohlfühl-Neurotransmitter. Dieser hilft, Stimmung und Angst zu kontrollieren;
  • Hirse macht dich satter und hilft dir beim Abnehmen;
  • Trägt zur Erhaltung und Stärkung des Muskelgewebes bei;
  • Es verlangsamt die Alterung, da es im Körper Kollagen produziert;
  • Fördert die Gesundheit des Darms;
  • Kontrolliert den Blutzuckerspiegel und trägt zur Senkung des Cholesterinspiegels bei;
  • Es enthält kein Gluten;
  • Verhindert die Entwicklung von Typ-2-Diabetes;
  • Es ist entgiftend.

Rezept für Hirse, Huhn und Gemüse

Dieses Rezept ist sehr leicht, aromatisch und einfach zuzubereiten. Es ist eine köstliche Beilage und kann warm oder kalt serviert werden.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl (15 ml)
  • 1 gehackte Knoblauchzehe (5 g – optional)
  • 1 Teelöffel Kurkuma (6 Gramm – optional)
  • 1 Tasse geschälte Hirse (200 Gramm)
  • 1 Esslöffel Chiasamen (10 Gramm – optional)
  • 1 Teelöffel Salz (8 Gramm)
  • 2 Tassen abgekochtes Wasser (480 ml)
  • Salz nach Geschmack
  • Petersilie und Schnittlauch, gehackt nach Geschmack (ich habe 1/2 Tasse verwendet)

Methode der Zubereitung

  1. Gib die Hirse in ein feines Sieb und wasche sie unter fließendem Wasser.
  2. Bring das Wasser zum Kochen und erhitze eine kleine Pfanne mit Sonnenblumenöl und Knoblauch.
  3. Wenn der Knoblauch anfängt, gelb zu werden, fügst du Kurkuma, Hirse, Chia und Salz hinzu und brätst es etwa 3 Minuten lang, wobei du immer wieder mit einem Löffel umrührst.
  4. Füge das abgekochte Wasser hinzu, um die Hirse zu bedecken (du musst nicht das ganze Wasser hinzufügen), decke die Pfanne ab und reduziere die Hitze.
  5. Nach 5 Minuten Kochzeit fügst du das restliche Wasser hinzu und kochst es für weitere 10 Minuten.
  6. Wenn die Hirse 15 Minuten gekocht hat und kein Wasser mehr in der Pfanne ist, schaltest du die Hitze aus und lässt die Pfanne weitere 5 Minuten zugedeckt.
  7. Öffne jetzt den Deckel und schüttele die Hirse gut durch, damit sich die Körner lösen. Du kannst sie sofort ohne weitere Zutaten verzehren oder mit den unten beschriebenen Schritten fortfahren.
  8. Gib die Zwiebel und den Saft von 1 Zitrone in eine Schüssel. 
  9. Gib dann die heiße oder kalte Hirse über die Zwiebel und füge die anderen Zutaten hinzu: Hähnchen, Oliven, Olivenöl, würze mit Petersilie und Schnittlauch, passe Salz und Pfeffer an und schaue, ob du mehr Zitrone für deinen Geschmack hinzufügen musst.
  10. Serviere sie sofort oder bewahre sie im Kühlschrank auf, wenn du sie kühlen möchtest.

Zusätzliche Informationen:

  • Du kannst Hirse anstelle von Reis verzehren, sie ist neutral und eine gute Möglichkeit, den Speiseplan zu variieren.
  • Du musst nichts zu gekochter Hirse hinzufügen, aber dieses Rezept mit Hirse, Hähnchen, Gewürzen und Gemüse ist sehr schmackhaft und war bei uns zu Hause ein großer Hit.
  • Für eine vegetarische/vegane Variante kannst du das Hähnchen durch gebratene Pilze ersetzen.
  • Du kannst in dieses Rezept Hirse, Karotten, getrocknete Tomaten, Brokkoli, grüne Bohnen, Erbsen, Linsen, Kohl, Trockenfrüchte, Nüsse usw. geben.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Hirse?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie man das macht. Außerdem haben wir über die Vorteile von Hirse gesprochen und ein Rezept mit dieser Zutat vorgestellt.

Referenzen:

https://utopia.de/ratgeber/hirse-kochen-so-einfach-bereitest-du-sie-zu/
https://www.ichkoche.at/hirse/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.