Wie kocht man Kastanien?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Kastanien?“ und geben Informationen darüber, was man tun kann, wenn es Würmer in Kastanien gibt, Tipps für die Zubereitung von Kastanien und wie man Kastanien in einem Topf kocht.

Wie kocht man Kastanien?

Um die Kastanien zu kochen, nimm sie in eine Schüssel. Heize den Ofen auf eine Temperatur von 425 Grad Fahrenheit vor. Schneide mit einem scharfen Messer einen Schnitt um die Kastanie herum. 

Wenn du die Kastanien einschneidest, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Kastanien explodieren. Außerdem lassen sich die Kastanien so viel leichter schälen als vorher. 

Lass die Kastanien auf dem Backblech liegen. Lege die Kastanien auf das Backblech im Ofen. Röste die Kastanien, bis du siehst, dass das Fleisch der Kastanien weich ist. Es dauert etwa 15 bis 20 Minuten, bis das Fleisch der Kastanien weich ist.

Gib die Kastanien vom Backblech auf ein trockenes Handtuch. Wickle die Kastanien fest in das Handtuch ein und lass sie ein paar Minuten darin liegen.

Entferne die dunklen Schalen der Kastanien, um das gelblich-weiße Fleisch der Kastanien zu erhalten. Die papierartige Haut der Kastanien muss ebenfalls entfernt werden.

Was kann man tun, wenn man Würmer in Kastanien findet?

Wenn du Würmer in den Kastanien findest, ist es besser, sie zu entsorgen. Kastanienkäferlarven sind der häufigste Wurm, den man auf Kastanien finden kann. 

Es können auch Wurmlöcher in den Kastanien gefunden werden. Es ist besser, solche Kastanien wegzuwerfen, als sie zu verzehren.

Anstatt sie wegzuwerfen, kannst du diese Kastanien auch verwenden. Achte aber darauf, dass du die Kastanien in Wasser mit einer Temperatur von 120 Grad einweichst. Sie können dann nach 20 Minuten verwendet werden.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Kastanien im Ofen?

  • Die Spitzen der Kastanien können mit einer Schere abgeschnitten werden, bevor sie in den Ofen kommen.
  • Wie bereits erwähnt, sollte ein Kreuz oder ein Schlitz in die Kastanien gemacht werden, damit sie nicht explodieren. Der Schlitz sollte jedoch mindestens etwa 1 Zoll lang sein.
  • Wenn du das Gefühl hast, dass die Kastanien während des Röstens an Feuchtigkeit verlieren, kannst du eine Schale mit Wasser neben die Kastanien stellen.
  • Es ist nicht notwendig, den Ofen vorzuheizen, bevor du die Kastanien darin röstest. Die Kastanien sind nach 20 Minuten fast fertig.
  • Wenn die Kastanie gut bearbeitet wurde, kann man Einkerbungen in der Kastanie und eine Verdunkelung der Kastanien beobachten.
  • Wenn sich dein Ofen langsam aufheizt, kann es bis zu 30 Minuten dauern, bis die Kastanien geröstet sind.

Wie kocht man Kastanien im Topf?

  • Schneide einen zentimetergroßen Schnitt quer durch die Kastanie. Der Schnitt sollte in Längsrichtung erfolgen.
  • Gib Wasser in den Topf. Stelle ihn auf den Herd. Gib Salz in das Wasser. Lasse das Wasser zum Kochen kommen.
  • Die Schale würde langsam aufplatzen. Das ist ein Indikator dafür, wie gut die Kastanien durch sind.
  • Lasse die Kastanien abkühlen. Sobald sie abgekühlt sind, kannst du die Schale der Kastanien langsam entfernen.

Du kannst die Kastanien auch in einer Pfanne zubereiten. Ohne Öl gibst du sie direkt in die Pfanne und beginnst zu rösten.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Kastanien?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was man tun kann, wenn es Würmer in Kastanien gibt, Tipps für die Zubereitung von Kastanien und wie man Kastanien in einem Topf kocht.

Referenz

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.