Wie kocht man Knödel?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage: „Wie kocht man Knödel?“ und geben Informationen über die Zubereitung von Knödeln sowie Tipps zum Kochen von Knödeln.

Wie kocht man Knödel?

Um Knödel zu kochen, gib das Mehl in eine Schüssel. Gib langsam heißes Wasser zum Mehl hinzu. Du kannst das Mehl mit den Händen vermischen.

Du kannst eine Gabel benutzen, um das Mehl zu mischen. Du kannst das Mehl mit deinen Händen kneten.

Wenn du nicht willst, dass der Teig klebrig wird, befeuchte deine Hände und beginne dann mit dem Kneten. Der Teig kann 45 Minuten lang geknetet werden.

Wasche den Pak Choi und schneide ihn klein. Du kannst den Pak Choi mit Salz würzen. Du kannst die Pak Choi in einem Sieb aufbewahren und das Wasser abgießen.

Schäle die Karotten sowie den Ingwer und die Möhren. Schneide sie gut durch. Du kannst die Frühlingszwiebeln waschen und sie dann hacken. Du kannst die Frühlingszwiebeln auch waschen und hacken. 

Du kannst ein Küchentuch verwenden, um den Pak Choi abzutropfen. Gib das Hackfleisch, Sesamöl, Pfeffer und Salz zu dem Gemüse. Das ist dann die Füllung.

Rolle den Teig in kreisförmige Formen. Lege die Füllung in den Teig und verschließe den Teig mit Laschen. Lege die Knödel in den Dampfgarer und koche sie. Koche sie 7-8 Minuten lang. 

Wie bereitet man Knödel zu?

Zutaten

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Teelöffel Sojasauce
  • 7-8 g Ingwer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ¼ Tasse Karotten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Pfeffern nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • Salz nach Geschmack
  • 120 g Pak Choi
  • 1 Tasse Hackfleisch

Methode

  • Gib das Mehl in die Schüssel. Gib langsam warmes Wasser hinzu und fange an, das Mehl mit den Händen zu vermischen.
  • Nimm eine Gabel zur Hilfe, um das Mehl zu vermengen. Wenn du siehst, dass sich ein Teig bildet, beginne mit deinen Händen zu kneten. 
  • Befeuchte deine Hände, damit der Teig nicht an deinen Händen kleben bleibt. Lasse den Teig 45 Minuten lang ruhen. 
  • Wasche den Pak Choi und fange an, ihn zu hacken. Salze den Pak Choi. Lege die Pak Choi in ein Sieb, um sie abtropfen zu lassen.
  • Schäle deine Karotten, den Knoblauch und den Ingwer. Fang an, das Gemüse zu raspeln. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie.
  • Sobald der Pak Choi abgetropft ist, trocknest du ihn mit einem Küchentuch ab. Gib sie zu dem Gemüse. Gib das Fleisch zusammen mit Sesamöl, Pfeffer, Salz und Sojasauce zu dem Gemüse.
  • Bewahre die Füllung auf. Rolle den Teig auf 2-3 Millimeter aus. Du kannst die runden Formen mit einem Ausstecher ausschneiden.
  • Gib ein wenig Wasser zum Teig hinzu. Gib die Füllung auf den Teig und rolle den Teig. Drücke die Laschen fest, um die Form des Knödels zu formen.
  • Bewahre die fertigen Knödel zum Garen im Dampfgarer auf. Bringe das Wasser zum Kochen und dämpfe die Knödel 7-8 Minuten lang.

Welche Tipps gibt es für das Kochen von Knödeln?

  • Die Knödel können in einem Dämpfkorb gedämpft werden. Achte darauf, dass der Dämpfkorb das kochende Wasser nicht berührt.
  • Du kannst auch Shiitake-Pilze als Füllung in die Knödel geben. Das kann eine gute vegane Version sein und als Ersatz für Hühnchen dienen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Knödel?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung der Knödel sowie Tipps zum Kochen der Knödel gegeben.

Referenz

https://www.koch-mit.de/kueche/dumplings-guide/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.