Wie kocht man mit Noilly Prat?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie koche ich mit Noilly Prat?“, indem wir dir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie du das machen kannst.

Erstens: Was genau ist Noilly Prat?

Der trockene Wermut Noilly Prat kommt aus Südfrankreich. Er wird aus weißen Trauben aus der Region Marseillan hergestellt und in Holzfässern gereift. Er soll etwa zwanzig Kräuter und Gewürze enthalten. Er wird in der Küche verwendet, vor allem in Soßen für Fisch.

Wie kocht man mit Noilly Prat?

Noilly Prat Sauce 1

Zu gegrilltem oder gebratenem Fisch oder Jakobsmuscheln ist die folgende Sauce besonders lecker:

Zutaten:

  • 75 Milliliter ausgezeichnete Gemüsebrühe 
  • Noilly Prat – 75 ml
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  •  2 Esslöffel frische Sahne mit 15% Fett
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zum Garnieren kannst du Basilikum oder Dill verwenden.

Methode der Zubereitung

  1. Noilly Prat und Gemüsebrühe in einer kleinen Kasserolle bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis etwa die Hälfte verbraucht ist.
  2. 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Crème fraîche
  3. Verquirle alles zusammen, bis es glatt und gut vermischt ist.
  4. Gib zum Schluss etwas Pfeffer und Kräuter hinzu.

Noilly Prat Sauce 2

Die untenstehende Sauce passt perfekt zu Entenbrust (magret de canard).

Zutaten:

  • Saft von 1 großen Orange
  • Noilly Prat 75 ml
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Maismehl, aufgelöst mit ein wenig Wasser
  • Verwende zum Garnieren frische Petersilie oder Schnittlauch.

Zubereitungsmethode:

  1. 1 große Orange, ausgepresst für Saft
  2. Den Orangensaft und den Noilly Prat in einer kleinen Kasserolle bei mittlerer Hitze kochen, bis etwa die Hälfte verbraucht ist.
  3. Löse die Speisestärke in einer kleinen Menge Wasser auf.
  4. Rühre das Maismehl-Wasser-Gemisch und den schwarzen Pfeffer ein, bis die Soße nach deinem Geschmack eingedickt ist.
  5. Es ist möglich, dass du nicht alle Maismehl-Wasser-Mischungen brauchst.
  6. Mit frischen Kräutern garnieren.

Rezepte, die perfekt zu Noilly Prat Sauce passen:

Seezunge mit panierten Zucchiniblüten und Noilly Prat Sauce

Zutaten:

  • 4 Zucchiniblüten, an denen noch das kleine Gemüse hängt
  • 120ml warme Milch
  • 75 g Allzweckmehl, plus ein wenig mehr zum Bestäuben
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Bier
  • 1 mittelgroße Zucchini, in kleine Würfel geschnitten
  • Olivenöl zum Braten
  • 4 Seezungenfilets ohne Haut, je ca. 125 g, auf der Seite in Scheiben geschnitten
  • diagonal
  • 15 g Butter
  • 250ml Fischbrühe
  • 120 g Mini-Spinat
Sauce
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 10 g Butter
  • 100ml trockener Weißwein
  • 120ml Noilly Prat Wermut
  • 250ml Fischbrühe
  • 1 Teelöffel gehackter frischer Estragon
  • 200ml frische Sahne
  • Ein wenig Zitronensaft
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Zubereitungsmethode:

Bereite zuerst die Sauce zu: 
  1. Die gehackten Zwiebeln fünf Minuten lang in Butter andünsten, bis sie weich werden. 
  2. Wein und Wermut hinzugeben und kochen, bis sie zu einer sirupartigen Konsistenz reduziert sind. 
  3. Den Fischfond und den Estragon hinzufügen. 
  4. Koche, bis die Mischung um die Hälfte reduziert ist. 
  5. Die Sahne hinzugeben und kochen, bis alles wieder auf die Hälfte reduziert ist.
  6. Schmecke die Gewürze ab, füge etwas Zitronensaft hinzu, siebe die Mischung und gib sie in eine saubere Pfanne. 
  7. Reserve.
Bereite nun die Blumen vor. 
  1. Schneide die kleinen Zucchinis (die noch an den Blüten hängen)
  2. halbieren. Verrühre die Milch mit Mehl, Hefe, Bier und einer guten Prise
  3. von Salz. 
  4. Reserve.
Die Zucchiniwürfel in etwas Olivenöl leicht anbraten, bis sie
  1. lass sie braun werden. 
  2. Würze sie und trockne sie auf einem Küchentuch. Heize den Ofen auf 200°C vor.
Erhitze einen Esslöffel Öl in einer antihaftbeschichteten Pfanne mit einem hitzebeständigen Griff
  1. Wenn er heiß ist, brate den Heilbutt, bis er auf einer Seite gut karamellisiert. 
  2. Gib die Butter dazu und wende den Fisch vorsichtig.
  3. Die Fischbrühe hinzufügen. 
  4. Mit Pergamentpapier abdecken und im Ofen etwa sieben Minuten garen, dabei einmal mit der Brühe begießen. 
  5. Nimm den Fisch aus dem Ofen und lass ihn abkühlen.
Zurück zu den Zucchiniblüten
  1. Tauche sie in ein wenig Mehl. 
  2. Erhitze etwa zwei Zentimeter Öl in einer tiefen Pfanne auf etwa 180°C.
  3. Wenn es heiß ist, tauchst du das Mehl in den Teig, öffnest die Blume und legst sie vorsichtig in das heiße Öl. Benutze einen Spatel, um die Blume offen zu halten und flach zu frittieren. 
  4. Frittiere sie ein bis zwei Minuten lang, bis sie goldgelb sind, nimm sie aus dem Öl und trockne sie ab. Wiederhole den Vorgang mit den anderen Blumen.
Zu dienen
  1. Erhitze die Teller, bis sie sehr heiß sind, und drücke die Spinatblätter in die Mitte, damit sie welken. 
  2. Wische die Seezunge ab und lege ein Filet auf jede Handvoll Spinat. 
  3. Erwärme die Zucchiniwürfel in einer kleinen Pfanne und streue sie über den Fisch.
  4. Erhitze die Soße wieder und bestreiche den Heilbutt mit einem Teil davon. Serviere den Rest separat in einem kleinen Glas. 
  5. Zum Schluss bedeckst du den Fisch mit den Zucchiniblüten.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie koche ich mit Noilly Prat?“, indem wir dir verschiedene Möglichkeiten zeigen, dies zu tun.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/noilly+prat/Rezepte.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.