Wie kocht man Rinderfilet?

In diesem kurzen Artikel beschäftigen wir uns mit der Frage „Wie kocht man Rinderfilet?“ und geben dir wichtige Tipps, wie du das perfekte Filet zubereiten kannst.

Rinderfilet ist ein super leckeres Fleisch und du kannst viele Rezepte damit machen! Willst du mehr wissen? Schau dir die richtigen Zubereitungsarten für Rinderfilet an:

Gerichte werden sehr schmackhaft, wenn sie Rinderfilet als eine ihrer Komponenten haben. Ein saftiges, köstliches, zartes und geschmackvolles Fleisch, das es wert ist, in Rezepte zu investieren, in denen es verwendet wird – aber es lohnt sich, daran zu denken, dass auch „zweitklassiges Fleisch“ köstliche Rezepte ergibt.

Die Textur und der Geschmack können den Gaumen vom ersten Bissen an begeistern. Es kann entweder pur oder als Beilage serviert werden. Noch fantastischer wird das Rinderfilet durch die Zugabe verschiedener Gewürze und Soßen, die seinen Geschmack verstärken und es unwiderstehlich machen.

Bist du dir unsicher, wie du dein Rinderfilet zubereiten sollst? Oder wie du ein besonderes Abendessen für Freunde mit einem Rinderfilet zubereiten kannst? Komm und sieh dir an, zu welchen Köstlichkeiten dieses Fleisch fähig ist! Schau dir die richtigen Zubereitungsarten für das Filet Mignon an und mach dich an die Zubereitung:

Wie kocht man Rinderfilet?

Rinderfilet in der Pfanne zubereiten

Das Rinderfilet kann in der Pfanne zubereitet werden, was es noch leckerer macht. Du kannst das Fleisch in der Steak- oder Medaillon-Version probieren. 

Die Pfanne hilft dabei, das Fleisch zu versiegeln, und für diejenigen, die mittelgroßes Fleisch mögen, kann es dadurch auch außen goldener und innen saftiger werden. Je länger es bei mittlerer Hitze brät, desto weniger rosa wird es sein.

Sieh nach, wie man es macht: 

  1. Streue nach dem Säubern Salz über das Filet Mignon (aber ohne zu übertreiben, ok?) und füge dann schwarzen Pfeffer hinzu. Aber vergiss nicht, das Salz erst in die Pfanne zu geben, wenn du es in die Pfanne legst.
  2. Stelle die Pfanne auf das Feuer und gib 2 Esslöffel Öl hinein. Die Pfanne sollte bereits heiß sein, wenn du das Fleisch hinzufügst.
  3. Dann legst du das Fleisch in die Pfanne und lässt es dort liegen, wobei du es auf einer Seite versiegelst, ohne es zu bewegen. Wenn du merkst, dass die Oberseite des Fleisches anfängt, „nass“ zu werden, ist es an der Zeit, das Fleisch in der Pfanne umzudrehen. 
  4. Wiederhole den gleichen Vorgang mit der anderen Seite und warte, bis die Oberseite nass ist.
  5. Wenn die Oberseite feucht ist und beide Seiten angebraten sind, nimm sie aus der Pfanne.

Du kannst es auch mit Butter machen:

  1. Du kannst es auch mit Butter zubereiten. Butter kann das Rinderfilet noch unwiderstehlicher machen. Dazu tauschst du einfach die 2 Esslöffel Öl gegen Butter aus.
  2. Gib sie in die Pfanne und warte, bis sie geschmolzen ist. 
  3. Sobald es geschmolzen ist, fügst du das Fleisch hinzu und lässt es auf einer Seite anbraten (ohne umzurühren oder das Fleisch anzustechen). Nach dem Anbraten drehst du die Seite, die auf dem Kopf stand, um. 
  4. Dann wiederholst du den Vorgang, bis beide Seiten des Filet Mignon gebräunt sind. 
  5. Schalte die Hitze aus und nimm sie aus der Pfanne.

Das Rinderfilet würzen

Du kannst das Salz durch zerdrückte Knoblauchzehen und/oder andere natürliche Gewürze ersetzen, damit das Rinderfilet den Geschmack des Gewürzes annimmt, bevor es in die Pfanne kommt. Dadurch erhält das Fleisch einen noch besseren Geschmack.

Rinderfilet im Backofen zubereiten

Normalerweise kommen Gerichte mit Rinderfilets zum Fertiggaren in den Ofen, damit sie überbacken werden oder damit das Fleisch den Geschmack der Soßen besser annimmt. 

In dem einen oder anderen Fall kann das Fleisch nach dem Würzen direkt in den Ofen wandern (ohne gegrillt zu werden).

In anderen Fällen kommt das Rinderfilet zum Schluss in den Ofen, wird gebraten und kommt dann direkt in den Backofen.

Dabei haben wir leckere Rezepte für ein Rinderfilet mit Gorgonzolasauce und gefüllten Tomaten, Käsesauce, Fake-Holzsauce und das köstliche Filet Mignon mit Senfsauce.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit der Frage „Wie brate ich Rinderfilet?“ beschäftigt und dir wichtige Tipps gegeben, mit denen du das perfekte Filet zubereiten kannst.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/rinderfilet/Rezepte.html
https://www.lecker.de/rezepte/rinderfilet

http://www.mamas-rezepte.de/rezept_Rinderfilet_klassisch-17-1751.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.