Wie kocht man Stachelbeeren für Kuchen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Stachelbeeren für Kuchen?“, indem wir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen und Stachelbeerkuchenrezepte teilen.

Wie kocht man Stachelbeeren für Kuchen?

Bevor du die Stachelbeeren kochst, solltest du die oberen und unteren Teile der Beeren entfernen. Dafür kannst du ein Messer oder eine Schere verwenden.

Nachdem du die Ränder abgeschnitten hast, spülst du die Stachelbeeren ab und lässt sie gut abtropfen, bevor du sie kochst.

Du kannst die Stachelbeere für Kuchen auf verschiedene Arten zubereiten:

  1. Du kannst die rohen Früchte in den Kuchenteig geben und backen.
  2. Du kannst einen Stachelbeersirup herstellen.

Ein Rezept für Stachelbeersirup findest du weiter unten:

Zutaten

  • Zucker
  • Wasser
  • Muskatnuss
  • Stachelbeeren
  • Nelkenpulver
  • Zimt

Methode der Zubereitung

  1. Mische 3 Tassen braunen Zucker mit 2 1/2 Tassen Wasser zu einem doppelt so starken einfachen Sirup.
  2. Kombiniere dies mit gemahlenem Gewürz (Cassia) oder einer Zimtstange, einer Prise Muskatnuss und gemahlener Nelke und koche es bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren. 
  3. Kombiniere dies mit gemahlenem Gewürz (Cassia) oder einer Zimtstange, einer Prise Muskatnuss und gemahlener Nelke und koche es bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren.  
  4. Es wird sich aufklären, wenn es zum Kochen kommt.
  5. Gib die Stachelbeeren in einen Topf mit Wasser und bringe sie zum Kochen, um sie zu blanchieren. 
  6. Lass sie abtropfen und schalte den Herd aus. 
  7. Das Ergebnis ist eine faltige Frucht mit einer kaputten Außenmembran. 
  8. So kann der Sirup leichter durchdringen. 
  9. Koche die Stachelbeeren 60 Minuten lang bei niedriger Hitze im Sirup. 
  10. Lass ihn abkühlen und verwende den Sirup in deinen Rezepten

Siehe unten für verschiedene Stachelbeerkuchen-Rezepte:

Stachelbeerkuchen #1

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1/2 Tasse (Tee) + 3 Esslöffel Wasser
  • 2 Tassen (Tee) Zucker
  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse (Tee) mit heißem Wasser
  • Margarine und Weizenmehl zum Einfetten
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 1 Dose saure Sahne
  • 2 Tassen rohe Stachelbeeren

Methode der Zubereitung:

  1. Schlage die Eier mit dem Zucker in einem Mixer auf, bis du eine schaumige und weißliche Creme erhältst. 
  2. Mehl und Backpulver getrennt voneinander mischen und dann mit der Eiercreme verrühren. 
  3. Gib das heiße Wasser hinzu und rühre langsam um. 
  4. Zum Schluss fügst du die Beeren hinzu und rührst sie sanft unter den Teig.
  5. Gib sie in eine gefettete und bemehlte 22-cm-Backform mit abnehmbarem Rand und schiebe sie für 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Stufe. 
  6. Kondensmilch, Sahne und Johannisbeeren in einem Topf auf mittlere Hitze bringen und 5 Minuten lang rühren, bis sie cremig sind. 
  7. Auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Stachelbeerkuchen #2

Zutaten:

  • 5 Eigelb
  • 250 g Margarine
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 volle Tasse Milch
  • 4 Tassen Weizenmehl
  • 1 Esslöffel Hefe 
  • 5 Eiweiß
  • 3 ganze rote Äpfel
  • 1 Tasse schwarze Johannisbeere (Kaffee)
  • 250 Gramm entsteinte schwarze Pflaumen
Tortendeckel
  • 1 Tasse (Tee) Wasser
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Tasse Stachelbeersirup

Methode der Zubereitung:

  1. Schlage das Eiweiß sehr steif und stelle es beiseite.
  2. Gib das Eigelb, die Butter und den Zucker in den Mixer.
  3. Schlage 5 Minuten lang. Das Mehl und die Milch hinzufügen und weitere 5 Minuten schlagen.
  4. Ohne zu schlagen, füge das Eiweiß und die Hefe mit sanften Bewegungen hinzu.
  5. Fette eine große Pfanne mit einem Loch in der Mitte mit reichlich Margarine und Mehl ein.
  6. Lege die drei Äpfel abwechselnd und dazwischen die Pflaumen.
  7. Nieselregen mit der Strömung.
  8. Den Teig langsam einfüllen, so dass alles bedeckt ist, und mit Alufolie abgedeckt im Ofen auf mittlerer Stufe 10 Minuten backen.
  9. Entferne dann das Papier und lass es weitere 25 Minuten backen.
  10. Entforme dich von warm nach kalt.
Tortendeckel:
  1. Gib das Wasser und die Stärke in einen kleinen Topf und löse sie mit Hilfe eines „Fuet“ auf. 
  2. Bei großer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis es kocht. 
  3. Vom Herd nehmen, den Stachelbeersirup hinzufügen und gut verrühren.
  4. Steche mit einer Gabel Löcher in den Kuchen, schneide ihn in Quadrate und beträufle ihn mit dem Sirup. 
  5. Sehr kalt servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Stachelbeeren für Kuchen?“, indem wir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen und Stachelbeerkuchenrezepte teilen.

Referenzen:

https://www.kochbar.de/rezepte/stachelbeerkuchen-mit-frischen-stachelbeeren.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.