Wie kocht man Sushi-Reis für eine Sushi-Schale?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie kocht man Sushi-Reis für eine Sushi-Bowl?“, geben Hintergrundinformationen über Sushi-Bowls und teilen einige Rezeptideen für Sushi-Bowls.

Wie kocht man Sushi-Reis für eine Sushi-Schale?

Weiter unten findest du eine Anleitung zum Kochen von Sushi-Reis.

Zutaten:

  • 2 Tassen Sushi-Reis oder japanischer Reis (Kurzkorn)
  • 3 Teetassen Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Reisessig (du kannst auch anderen weißen Essig verwenden)
  • 3 Esslöffel Zucker

Zubereitungsmethode

  1. Wasche den Sushi-Reis in einem Sieb, bis das Wasser durch den Reis läuft und klar wird. 
  2. Lass den Sushi-Reis etwa 25 Minuten lang ruhen. 
  3. Gib das Wasser und den Sushi-Reis in einen Topf bei hoher Hitze, bis es kocht. 
  4. Reduziere dann die Hitze und lass es etwa 15 Minuten kochen. 
  5. Vom Herd nehmen und die Pfanne mit dem Reis zugedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. 
  6. Gib den Essig und den Zucker in einen anderen kleinen Topf. 
  7. Zum Kochen bringen und sobald sich der Zucker auflöst, die Hitze ausschalten. 
  8. Verteile den Sushi-Reis auf einer Platte, beträufle ihn mit dem Essig und dem Zuckersirup und fächere ihn mit einem Fächer auf, während du den Reis gut durchmischst (wichtig ist, dass der Reis schnell abkühlt und vermischt wird).
  9. Es ist fertig, du machst einfach die Reisbällchen und legst ein Stück Fisch darauf für Sushi, rollst mit Fisch und Gemüse (oder Frischkäse) für Tekamaki oder rollst mit Reis außerhalb des Seetangs für Uramaki.

Was ist eine Sushi-Schale?

Es ist im Wesentlichen eine Schüssel mit Sushi-Zutaten und einigen aufregenden Ergänzungen. Die Kombination der Aromen ist viel interessanter und abwechslungsreicher. Die klassische Sushi-Schale besteht aus einer Mischung aus rohem Thunfisch, der in Sojasauce mariniert und auf eine Schicht Klebreis gelegt wird.

Wenn du die Aromen von Sushi magst, wirst du wahrscheinlich auch die Poke Bowl lieben. Meistens wird sie mit Avocado, Zwiebeln, ein paar Gewürzen und einer asiatischen Sauce oder Wasabi belegt.

Sushi vs. Sushi-Bowl:

Sushi oder Sashimi wird in Form von Rollen serviert, während eine Sushi-Schale eine Schale ist, die mit geschichteten Zutaten gefüllt ist. Der Hauptunterschied ist, dass du Sushi normalerweise alleine isst. Manche Varianten enthalten nicht mehr als zwei oder drei Komponenten (z.B. Sashimi).

Sushi-Schalen hingegen sind voll von verschiedenen Zutaten. Die Sushi-Schale ist mit farbenfrohen Zutaten gefüllt und es gibt eine große Auswahl an Leckereien, die du hineinlegen kannst. Es ist ein anregendes und gesundes Gericht mit Fisch, Gemüse und Reis.

Was sind typische Zutaten für eine Sushi-Bowl?

Dieses Gericht kombiniert eine Basisschicht, rohen Fisch (oder Ersatz), Gemüse, Gewürze und Würzmittel.

  • Unten: Dies ist die unterste Schicht der Poke Bowl und besteht normalerweise aus heißem Jasmin- oder Sushi-Reis – die Wärme des Sushi-Reises passt gut zu dem kalten Thunfisch. Für eine kohlenhydratarme Alternative kannst du Zucchininudeln verwenden.
  • Fisch: Roher Sushi-Thunfisch (ahi) ist die beliebteste Wahl. Du kannst auch andere Meeresfrüchte wie gekochte Krabben und Lachs verwenden oder das Fleisch weglassen und Tofu verwenden.
  • Würzen: Die Schüssel ist mit Sesam, Zwiebeln und Himalaya-Salz gewürzt.
  • Gemüse: Die Avocado verleiht der Schüssel eine cremige Süße. Du kannst auch knusprige Zwiebeln und Seetangflocken für ein wenig Knusprigkeit hinzufügen.
  • Sauce: Die gängigste Sauce ist Sojasauce oder eine japanische Chilisauce. Wenn du einen klassischen Sushi-Geschmack willst, füge Wasabi hinzu.

Woher kommt die Sushi-Schale?

Du denkst wahrscheinlich, dass Poke Bowls eine coole neue asiatische Erfindung sind. Aber es ist vor allem eine amerikanische und pazifische Inselart, rohen Fisch zu essen. 

Die Sushi-Bowl kommt ursprünglich aus Hawaii. Sie wurde in den 1970er Jahren populär und ist eine einzigartige Version einer der besten Zutaten der hawaiianischen Küche: Gelbflossenthunfisch.

 Das Wort poke (ausgesprochen poke-ay) ist das hawaiianische Wort für „Scheibe“ oder „Schnitt“ und ist der ursprüngliche Name der Sushi-Schale. Der Name bezieht sich auf die hawaiianische Tradition, rohe Thunfischstücke (ahi) in Würfel zu schneiden.

Ist die Sushi-Bowl gesund?

Ja, die Sushi-Bowl ist ein nahrhaftes und gesundes Gericht. Sie hat durchschnittlich 500-700 Kalorien, je nach Unterlage.

Insgesamt gilt er als gesundes Lebensmittel, denn er ist vollgepackt mit Vitaminen und Nährstoffen. Roher Thunfisch ist eine hervorragende Quelle für mageres Eiweiß und gesunde Omega-Fettsäuren. Gemüse und Avocado sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und vielen Vitaminen.

Es ist eine gute Mahlzeit für alle, die eine Diät machen, denn es ist ein Teller voller gesunder Fette, die den Körper mit Energie versorgen, ohne dick zu machen. Bist du also bereit, von Sushi-Rollen auf eine nahrhafte Bowl umzusteigen? Stell dir all die leckeren Füllungen und Toppings vor, aus denen du wählen kannst!

Wie macht man eine Sushi-Schale?

Im Folgenden findest du einige Ideen:

Traditionelle Sushi-Schale:

Zutaten

  • 100 g frischen Thunfisch in Würfeln;
  • 70 g japanischer Reis;
  • ½ Salatgurke;
  • 10 ml Reisessig;
  • ½ Avocado;
  • ¼ der geschnittenen Zwiebel;
  • 10 g Erdnüsse;
  • 5 g Schnittlauch;
  • 5 g Sesam;
  • 10 ml Sojasauce;
  • 10 ml Sesamöl;
  • Salz und Zucker zum Würzen.

Methode der Zubereitung:

  1. Koche den Reis bei niedriger Hitze mit 70 ml Wasser in einem Topf. 
  2. Schneide die Gurke, die Avocado und den Thunfisch in Scheiben. 
  3. Mische den Thunfisch mit der Sojasauce, dem Sesam, der Zwiebel und dem Schnittlauch und,
  4. In einem anderen Gefäß mischst du den Essig mit dem Salz und dem Zucker und gibst ihn über die Gurke.
  5. Stelle die Schüssel beiseite und lege den gekochten Reis auf den Boden und die Gurken- und Avocadospalten darauf. 
  6. Zum Schluss die Erdnüsse und den Thunfisch dazugeben.
  7. Sofort servieren.

Erfrischende Sushi-Schale:

Zutaten

  • 100 g gewürfelter frischer Lachs;
  • 70 g japanischer Reis;
  • ½ Salatgurke;
  • ½ Möhre;
  • ½ Mango;
  • 10 ml Reisessig;
  • 10 g Erdnüsse;
  • 5 g Schnittlauch;
  • 5 g Sesam;
  • 10 ml Sojasauce;
  • 10 ml Sesamöl;
  • Salz und Zucker zum Würzen.

Methode der Zubereitung

  1. Bereite den Reis in 70 ml Wasser zu. 
  2. Schneide die Gurke, Mango, Karotte und den Lachs in Scheiben. 
  3. Gib die Gurke in die Essig-Salz-Zucker-Mischung und den Lachs in die Sojasauce mit Sesamöl, Zwiebel und Schnittlauch.
  4. Um die Schüssel zusammenzustellen, gibst du den Reis unten hinein, die Karotte, die Gurke und die Mango direkt darüber und zum Schluss den gewürzten Lachs.

Mehrfarbige Sushi-Schale:

Zutaten

  • 100 g gehackter frischer Lachs;
  • ½ Möhre;
  • ¼ des Rotkohls;
  • 1 Blatt Nori (japanischer Seetang) in Streifen;
  • ½ Tasse gekochter Edamame-Tee;
  • grüne Zwiebeln nach Geschmack;
  • 2 Esslöffel Sojasauce;
  • ½ Esslöffel Sesamöl;
  • 1 Prise Wasabi;
  • ½ Esslöffel geriebener Ingwer;
  • 5 g Schnittlauch;
  • 5 g Sesam;
  • Saft von ½ Zitrone.

Methode der Zubereitung

  1. Bereite die Soße zu, indem du die Esslöffel Sojasoße, Sesamöl, Wasabi, Ingwer und Zitrone hinzufügst und gut verrührst, bis du einen homogenen Inhalt erhältst. 
  2. Schneide den Fisch und die Karotten klein, koche die Edamame und schneide den Kohl und Nori in Streifen.
  3. Verteile die Zutaten gut verteilt in der Schüssel und begieße sie mit der Soße, wobei du die Algenstreifen als letztes mit dem Schnittlauch und dem Sesam anrichten solltest.
  4.  Sofort nach der Zubereitung servieren!

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie man Gurken für Sushi schneidet

Wie viel Fett ist in Sushi?

Wie kocht man Sushi-Reis in einem Topf?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie kocht man Sushi-Reis für eine Sushi-Schale?“ beantwortet, Hintergrundinformationen über Sushi-Schalen gegeben und einige Rezeptideen für Sushi-Schalen vorgestellt.

Referenzen:

https://www.reishunger.de/rezepte/rezept/1066/einfache-sushi-bowl

https://eatsmarter.de/rezepte/sushi-bowl-mit-lachs-und-avocado

https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/61979-rzpt-sushi-bowl

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.