Wie konserviert man Gurken?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie konserviert man Gurken?“. Außerdem erläutern wir, wie man Gurken im Kühlschrank aufbewahrt und zeigen ein Rezept für die Herstellung von Gurken.

Wie lange halten Gurken?

Gurken sind ein frischer Genuss und können in verschiedenen Rezepten und Gerichten verwendet werden. Wenn du Gurken kaufst, gibt es eine Frage, die du dir vielleicht stellst: „Wie lange sind Gurken haltbar?“. Wenn du ganze Gurken zu lange auf der Theke liegen lässt, verfaulen sie nämlich.

In diesem Artikel geben wir dir jedoch eine Reihe nützlicher Ratschläge, mit denen du deine Gurke viel länger haltbar machen kannst. Beginnen wir mit der Lagerung von ganzen und frischen Gurken im Kühlschrank.

Wie kann man Gurken im Kühlschrank aufbewahren?

Die richtige Art, Gurken im Kühlschrank zu lagern, ist, sie vor der Lagerung nicht zu waschen und sie in eine Plastiktüte zu stecken. Dann kannst du sie im Kühlschrank aufbewahren, am besten in der Gemüseschublade oder im unteren Teil des Kühlschranks.

Wenn du das tust, sind deine Gurken sicher mindestens eine ganze Woche lang genießbar. Wenn du sie essen willst, denk daran, sie kurz und gründlich zu waschen. Wenn du deine Gurke bereits in Scheiben geschnitten hast und sie aufbewahren möchtest, sind die Scheiben auch nach ein bis zwei Tagen Lagerung im Kühlschrank noch genießbar.

Damit sie nicht trocken und fade werden, solltest du sie in ein luftdichtes Fach mit einem fest schließenden Deckel legen. Lagere deine Scheiben außerdem auf dem untersten Regal.

Wie kann man Gurken weiter konservieren?

Wenn du deine Gurken länger als eine Woche haltbar machen willst, gibt es einige Möglichkeiten, wie du das tun kannst. Wenn du deine Gurken einfrierst, verlieren sie leider komplett ihre Eigenschaften, sobald sie eingefroren sind.

Das liegt daran, dass Gurken hauptsächlich aus Wassermolekülen bestehen. Wenn sie gefroren werden, verwandeln sie sich in Eiskristalle und zerstören die Faserstrukturen, die die Gurken zusammenhalten. Sie wären aber immer noch essbar und du könntest sie einfrieren, wenn du sie pur verwenden möchtest.

Wenn ja, kannst du sie sicher in strapazierfähigen Gefrierbeuteln oder sogar in Eiswürfelbehältern einfrieren. Wenn du jedoch nicht willst, dass deine Gurken ihre ursprüngliche Integrität verlieren, ist das Einfrieren nicht zu empfehlen. Zum Glück gibt es andere Methoden zur langfristigen Konservierung.

Eine der bekanntesten und leckersten Arten, Gurken zu konservieren, ist natürlich das Einlegen. Diese Technik verleiht deinen Gurken nicht nur einen einzigartigen Geschmack, sondern macht sie auch bis zu einem Jahr haltbar.

Wie man Essiggurken herstellt

Wir haben ein paar Tipps vorbereitet, wie du die perfekten Gurken sowohl zur Geschmacksverbesserung als auch zur Lagerung zubereiten kannst.

Die Grundzutaten sind Wasser, weißer Essig, zwei Knoblauchzehen, Salz und Zucker. Erhitze zunächst Wasser in einem Topf und gib den Essig zu gleichen Teilen in das Wasser. Lass die Flüssigkeit nicht kochen, sonst fängt der Essig an, schlecht zu schmecken. Dann fügst du einen Teelöffel Salz und Zucker hinzu.

Danach kannst du die Gurken in Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen schälen. Gib sowohl die Gurken als auch den Knoblauch in ein fest verschließbares Glas und gieße die Salzlake hinein. Lass das Glas im Kühlschrank stehen, bis die Gurken kalt genug sind.

Ein großer Vorteil dieser Technik ist, dass die Knoblauchzehen auch als Mikrobenhemmer wirken, so dass deine eingelegten Gurken länger halten. 

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie viel Zucker ist in Gurken enthalten?

Wie macht man Gurkensalat?

Kann man Einlegegurken roh essen?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie konserviert man Gurken?“ beantwortet. Außerdem erklären wir, wie man Gurken im Kühlschrank aufbewahrt und zeigen ein Rezept für die Herstellung von Gurken.

Referenzen: 

https://www.stilltasty.com/fooditems/index/17058

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert