Wie konserviert man Schnittlauch?

In diesem kurzen Artikel gehen wir auf die Frage ein, wie man Schnittlauch konservieren kann, indem wir verschiedene Methoden dazu besprechen. Außerdem geben wir Tipps zur Lagerung und zeigen dir, wie du Schnittlauch in deinen Rezepten verwenden kannst.

Im Kühlschrank ist Schnittlauch nicht lange haltbar. Seine Aufbewahrungszeit ist kurz, und da er nur selten verwendet wird, verwelkt er schnell und kann weggeworfen werden, bevor der ganze Zweig verbraucht ist.

Zum Glück gibt es ein paar Techniken, die bei der Konservierung dieser Pflanzen helfen können. Im Folgenden findest du einige einfache Methoden, um die Lebensdauer deines Schnittlauchs zu verlängern.

Wie konserviert man Schnittlauch?

1. Lass den Schnittlauch weiter wachsen:

  • Lege den Schnittlauch in ein Glas und bedecke ihn so schnell wie möglich nach dem Kauf mit Wasser.
  • Stelle sie in der Nähe des Fensters auf und fülle sie bei Bedarf mit Wasser.
  • Auf diese Weise bleibt der Schnittlauch bis zu ein paar Wochen am Leben und wächst.
  • Bedenke aber, dass sie mit der Zeit ihren Geschmack verlieren.

2. Halte es frisch

Eine andere Methode, um Schnittlauch frisch zu halten, ist, ihn in ein feuchtes Papiertuch zu wickeln und im Kühlschrank zu lagern. Auf diese Weise bleibt die Feuchtigkeit erhalten.

3. Verwelkten Schnittlauch zurückgewinnen:

Wenn dein Schnittlauch bereits verwelkt ist, gibt es eine schnelle und einfache Methode, ihn wiederzubeleben! Eiswasser ist der Schlüssel. Das Gemüse wird schlaff, weil es Feuchtigkeit verloren hat. Lege das Gemüse für 15 bis 30 Minuten in ein Eiswasserbad, bis es sich erholt hat.

4. Friere es ein:

Die häufigste Methode ist das Einfrieren von Schnittlauch. Lege ihn in einen luftdichten Plastikbeutel und friere ihn nach dem Waschen, Trocknen und Schneiden ein. Wenn du ihn verwenden willst, legst du ihn auf das Gericht und er ist in wenigen Minuten aufgetaut.

Tipps zur Konservierung:

Je frischer der Schnittlauch ist, desto besser. Das liegt daran, dass Lebensmittel Nährstoffe verlieren, wenn sie Prozesse wie das Einfrieren durchlaufen. Kaufe Gemüse immer in kleinen Mengen und iss es, bevor es schlecht wird.

Eine weitere gute Möglichkeit ist, deinen eigenen Schnittlauch in deinem Garten anzubauen! Er kann zu Hause angebaut werden. Du brauchst keine Erfahrung, um zu pflanzen, sondern legst die Samen einfach in eine Vase, gießt sie und wartest. Schon in ein paar Tagen hast du frischen Schnittlauch im Haus!

Was genau ist Schnittlauch?

Schnittlauch ist ein duftendes, grünes Kraut, das den Gerichten beim Kochen einen besonderen Geschmack verleiht. Er gehört zur Gattung der Lauchgewächse (Allium), was erklärt, warum er viele Eigenschaften mit dem Knoblauch teilt, insbesondere die, die mit der Chemikalie Allicin zusammenhängen.

Er ist außerdem ein kalorienarmes Lebensmittel, das reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ist. Ein Esslöffel Schnittlauch hat nur eine Kalorie und null Gramm Fett, Eiweiß oder Kohlenhydrate, aber er ist reich an Vitamin A und C.

Sie enthält Adenosin, das wie die Zwiebel die Muskeln entspannt, die Flexibilität der Blutgefäße fördert und den Blutdruck senkt. Außerdem enthält er entzündungshemmende Chemikalien, die helfen, Blutgerinnsel und Fettablagerungen an den Arterienwänden zu vermeiden.

Wie verwendet man Schnittlauch?

Schnittlauch schmeckt köstlich in Salaten, Eintöpfen, Fleisch, Geflügel, Pasteten, Suppen, Risottos und einer Vielzahl anderer Gerichte.

Es ist wichtig, es ungekocht zu verwenden, um seine Eigenschaften zu erhalten. Gib das Kraut erst am Ende des Kochvorgangs hinzu. So schützt du den Geschmack und das Aroma vor dem Verblassen.

Zusätzliche Tipps:

  • Schnittlauch kann als Ersatz für natriumreiche Gewürze verwendet werden und hilft so bei der Behandlung und Vorbeugung von Bluthochdruck.
  • Um die Vorteile und Nährstoffe des Schnittlauchs zu erhalten, solltest du ihn erst gegen Ende des Kochvorgangs zu deinen Rezepten hinzufügen.
  • Außerdem können sie in kleinen Töpfen an sonnigen Standorten angebaut werden.
  • Vor dem Servieren streust du gehackten Schnittlauch über den weißen Reis, um ihn zu würzen. Er schmeckt besser und ist attraktiver. Du kannst auch das ganze Blatt, das kurz gekocht wurde, zum Garnieren deiner Rezepte verwenden.
  • Schnittlauchblätter sollten gewaschen, gehackt, getrocknet und bis zu einem Monat lang eingefroren werden. Baue sie nach und nach in deine Mahlzeiten ein.
  • Außerdem ist es wichtig zu bedenken, dass jede Übertreibung schädlich ist und der Verzehr von zu viel Schnittlauch zu Magen-Darm-Beschwerden führen kann.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie man Schnittlauch konservieren kann, indem wir verschiedene Methoden besprochen haben. Außerdem haben wir Tipps zur Lagerung gegeben und dir gezeigt, wie du Schnittlauch in deinen Rezepten verwenden kannst.

Referenzen:

https://www.mein-schoener-garten.de/lifestyle/essen-trinken/schnittlauch-einfrieren-oder-trocknen-41641
https://guterboden.de/schnittlauch-haltbar-machen
https://www.sevencooks.com/de/magazin/schnittlauch-haltbar-einfrieren-6rO9Xd37RDWhG1XvkxpSKL

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.