Wie lagere ich Fenchel am besten?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Wie lagere ich Fenchel am besten?“ und Informationen über die Verwendung von Fenchel.

 Wie lagere ich Fenchel am besten?

Fenchel kann im Kühlschrank mehrere Wochen lang frisch gehalten werden, was die ideale Methode ist. Das Kühlen von Fenchel scheint zwar ein einfaches Mittel zu sein, aber wenn es nicht richtig gemacht wird, wird das Gemüse schlaff und es bilden sich dunkle Flecken. Es genügt, den Fenchel in einer Plastiktüte aufzubewahren, um sicherzustellen, dass er frisch bleibt.

Was genau ist Fenchel?

Fenchel ist ein mehrjähriges Gemüse, das im Mittelmeerraum beheimatet ist und sowohl in heißen als auch in kalten Klimazonen gedeiht. Apiaceae ist eine Pflanzenfamilie, zu der auch Möhren, Dill, Petersilie, Koriander, Kümmel, Pastinaken und andere Gemüse gehören.

 Auch wenn Fenchel in Lebensmittelläden manchmal unter der Bezeichnung „Anis“ vermarktet wird, ist er nicht dasselbe wie Anis. Der lakritzähnliche Geschmack findet sich in beiden Pflanzen, obwohl sie aus zwei verschiedenen botanischen Quellen stammen.

Als Fenchel werden Pflanzen mit einer knolligen Basis und langen, gefiederten Wedeln bezeichnet, die je nach Art zwischen 2 und 4 Fuß hoch werden können. Fenchelfedern und -samen können je nach Sorte bis zu drei Meter hoch werden, was sie zu einer unverwechselbaren Ergänzung für jeden Garten macht.

Die Zwiebel, die gefiederten Wedel, die Stängel, die Samen und sogar die Pollen oder Blütenköpfe können für die Zubereitung eines Tees oder eines anderen Getränks verwendet werden. Fenchel wird in einer Vielzahl von Küchen verwendet, darunter in der indischen, nahöstlichen, mediterranen, nordafrikanischen und europäischen Küche. In diesen Ländern ist er besonders beliebt.

Die Zwiebel kann geröstet, gebacken, sautiert oder zu Suppen und Eintöpfen hinzugefügt werden, was sie zu einer vielseitigen Zutat macht. Sowohl die Stängel als auch die Wedel dieser Pflanze können als Gewürz und Beilage in einer Vielzahl von Gerichten, einschließlich Suppen und Eintöpfen, verwendet werden, um den Geschmack und die Struktur zu verbessern.

 Wo bekomme ich am besten eine Fenchelknolle?

Die optimalen Jahreszeiten für den Kauf von Fenchelzwiebeln sind der Spätherbst und das zeitige Frühjahr. So wählst du die am besten geeigneten Zwiebeln aus. Achte auf große, dicht gepackte weiße oder hellgrüne Zwiebeln, die entweder weiß oder hellgrün sind. 

Halte dich von Zwiebeln fern, die Anzeichen von Rissen, Druckstellen oder Verfärbungen aufweisen, wann immer dies möglich ist. Indem du die Wedel untersuchst, kannst du feststellen, wann der Fenchel geschossen hat und seine optimale Erntereife erreicht hat.

 Ein festes Wurzelende, das den größten Teil der Oberfläche der Wurzel bedeckt, und nur eine geringe Bräunung am unteren Ende der Wurzel sind wünschenswert (wie das Wurzelende von Sellerie oder Römersalat)

Was sind die Zubereitungs- und Lagerungshinweise für Fenchel?

 

Um den Fenchel für die Überwinterung vorzubereiten, schneidest du die Wedel so ab, dass sie zwei bis drei Zentimeter über der Zwiebel stehen (falls noch nicht geschehen). Frischen Fenchel kannst du in einer Plastiktüte im Kühlschrank bis zu 10 Tage aufbewahren, wenn du ihn direkt aus dem Garten oder vom Bauern holst.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie lagere ich Fenchel am besten?“ und Informationen über die Verwendung von Fenchel gegeben.

Referenz

https://www.alnatura.de/de-de/magazin/nachhaltig-leben/haltbarkeit/gemuese-haltbarkeit/fenchel/#:~:text=Fenchel%20sollte%2C%20wie%20alle%20Gem%C3%BCsesorten,oder%20eine%20Folie%20gewickelt%20wird.
https://www.gartenjournal.net/fenchel-lagern
https://www.kitchenstories.com/de/stories/jetzt-in-saison-fenchel-richtig-kaufen-lagern-und-zubereiten

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert