Wie lang ist die Kochzeit für Bohnen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kochen Bohnen?“, indem wir die Kochzeit und Zubereitungsmethode für verschiedene Bohnensorten besprechen.

Wie lang ist die Kochzeit für Bohnen?

Siehe unten die Kochzeit für verschiedene Bohnen im Schnellkochtopf:

  • Schwarze Bohnen: 10 bis 15 Minuten
  • Weiße Bohnen: 15 bis 20 Minuten
  • Adzukibohnen: 5 Minuten
  • Schwarzäugige Bohnen: 10 Minuten

Weiche die Bohnen ein, bevor du sie kochst:

Das Einweichen der Bohnen ist der erste Schritt im Kochprozess. Die Wissenschaft hat diese traditionelle Praxis, die bis in die Zeit unserer Großeltern zurückreicht, bestätigt und bewiesen.

Die „Soße“ bewirkt, dass die Bohnen Phytate produzieren, die Antinährstoffe sind, und macht sie außerdem weicher und beschleunigt den Kochprozess. Diese Phytate können zu Blähungen, Blähungen und einer schlechten Verdauung führen.

Es gibt keinen Konsens darüber, wie lange die Bohnen eingeweicht werden sollten, aber wenn das Ziel ist, sie zu kochen, wird empfohlen, sie über Nacht einzuweichen. Befolge diese Schritte:

  1. Lege die Bohnen über Nacht in eine Schüssel mit Wasser. Es ist Zeit für das Mittagessen.
  2. Wechsle das Wasser und schalte den Herd ein, sobald du aufwachst.
  3. WICHTIG: Koche die Bohnen nicht im Einweichwasser. Denn alle Phytate, die die Bohne bildet, landen im Wasser, so dass es sinnlos ist, es wiederzuverwenden. 
  4. Gib die Bohnen in die Pfanne, wenn das erledigt ist.

Wie koche ich Bohnen am besten im Schnellkochtopf?

Bohnen im Schnellkochtopf zu kochen ist die einfachste und schnellste Methode. 

  1. Gieße das Wasser ab, wasche und spüle sie nach dem Einweichen ab. Lege die Bohnen in den Topf und bedecke sie mit etwa drei Fingern Wasser über ihrem Niveau.
  2. Bringe das Wasser in dem geschlossenen Topf zum Kochen. Wenn sich der Druck aufzubauen beginnt, zähle etwa 10 Minuten, bevor du ihn ausschaltest. 
  3. Warte, bis der Druck vollständig entweicht, bevor du den Topf öffnest und überprüfst, ob die Bohnen weich sind. Je länger die Bohnen eingeweicht werden, desto schneller werden sie gar.

Wie man Bohnen kochtIn einem normalen Topf:

Bohnen können auch in einem normalen Topf gekocht werden, aber es dauert länger. 

  1. Gib die Bohnen in den Topf und bedecke sie mit Wasser, bis der Wasserstand etwa vier Fingerbreit über den Bohnen steht. 
  2. Überprüfe während des Kochens den Wasserstand und füge bei Bedarf mehr Wasser hinzu.
  3. Lass die Bohnen etwa 40 bis 50 Minuten kochen, oder bis sie weich geworden sind.

Wie kocht man Bohnen in einem Crockpot?

Du kannst Bohnen auch in einem elektrischen Schnellkochtopf kochen, wenn du einen hast. Das Verfahren läuft nach dem gleichen Muster ab wie bei den vorherigen Varianten:

  1. Weiche die Bohnen ein, wasche sie und spüle sie ab. 
  2. Bedecke sie mit Wasser und lege sie in die Pfanne (etwa drei Finger über dem Niveau der Bohnen). 
  3. Heize den Ofen auf 350°F vor und bereite die Pfanne für 15 Minuten Backzeit vor. 
  4. Achte darauf, dass die Bohnen am Ende der Zeit weich sind.

Koche die Bohnen in der Mikrowelle:

Wenn du keinen Zugang zu einem Herd oder einer Pfanne hast, kannst du Bohnen auch in der Mikrowelle kochen. Das ist zwar nicht die praktischste oder kostengünstigste Lösung, aber in der Not kann sie sehr nützlich sein.

Weiche die Bohnen zunächst ein, um die Kochzeit zu verkürzen. 

Dann mischst du in derselben Schüssel wie die Bohnen die Zutaten für das Rührbraten (Knoblauch, Zwiebeln und einen Spritzer Olivenöl).

  1. Stelle den Eintopf für etwa drei Minuten in die Mikrowelle. 
  2. Dann werden die Bohnen hinzugefügt und mit Wasser bedeckt.
  3. Stelle die Schüssel wieder in die Mikrowelle und koche sie 30 Minuten lang auf voller Leistung, wobei du nach der Hälfte der Zeit eine Pause zum Umrühren einlegst.
  4. Zum Schluss salzen und fertig ist das Essen.

Bohnen gibt es in verschiedenen Formen und Größen, siehe Anleitung zur Zubereitung.

Kochanleitung für schwarze Bohnen:

  1. Weiche die Bohnen über Nacht ein und koche sie 10 bis 15 Minuten in einem Schnellkochtopf (oder nach deiner bevorzugten Kochmethode).
  2. Lorbeerblätter und Salz können in das Kochwasser gegeben werden, um den Geschmack der schwarzen Bohnen zu verbessern.

Kochanleitung für weiße Bohnen:

Schwarze Bohnen enthalten etwas größere Körner als weiße Bohnen. Dadurch sind sie etwas schwieriger zu kochen und brauchen etwas länger.

  1. Daher ist es am besten, sie zuerst einzuweichen, um den Prozess zu beschleunigen, und sie dann im Schnellkochtopf zu kochen, wenn möglich. 
  2. Weiße Bohnen brauchen etwa 15 bis 20 Minuten zum Kochen (wenn sie eingeweicht wurden).

Weiße Bohnen werden in der Regel für die Zubereitung einzigartiger und besonderer Gerichte verwendet, aber es gibt keinen Grund, warum du sie nicht in deine normale Ernährung einbauen kannst; bereite sie einfach wie gewohnt zu.

Wie bereite ich Adzukibohnen am besten zu?

Adzukibohnen haben eine schöne scharlachrote Farbe und stammen aus Japan. Die kleineren Körner der Adzukibohnen tragen dazu bei, den Kochprozess zu beschleunigen, da sie schneller weich werden.

Die Adzukibohnen können im Schnellkochtopf oder in einem normalen Topf gekocht werden, aber sie müssen wie die anderen Bohnen über Nacht eingeweicht werden.

  • Gib die Adzukibohnen in die Pfanne und bedecke sie mit etwa zwei Fingern über dem Bohnenniveau, um sie zu garen.
  • Zähle fünf Minuten, während du unter Druck stehst, und du bist fertig.

Das Garen der Adzukibohnen in einer normalen Pfanne dauert etwa 20 bis 25 Minuten. Prüfe den Garpunkt der Bohnen, um zu sehen, ob sie gar sind.

Adzukibohnen können wie andere Bohnen gewürzt werden oder als Grundlage für andere Rezepte wie Eintöpfe, Brühen, Cremes und Salate verwendet werden, wenn du möchtest.

Kochen von Erbsen mit schwarzen Augen:

Die schwarzäugige Erbse ho ist eine einzigartige Bohnensorte, die im Nordosten Brasiliens aus zwei Gründen beliebt ist: Sie wird normalerweise ohne Brühe gegessen, nur mit den Bohnen, und ist einfach zuzubereiten. 

  1. Es ist nicht nötig, die Erbsen einzuweichen. Sie kommen direkt aus der Packung in die Pfanne (einfach vorher waschen).
  2. Koche es im Schnellkochtopf, was etwa 10 Minuten dauert und schneller geht. 
  3. Gib die Erbsen einfach in eine Schüssel und bedecke sie mit Wasser.
  4. Zähle die Minuten, schalte den Herd aus, lass das Wasser ablaufen und das war’s auch schon.

Salate, Risotto, Vinaigrettes, Dörrfleisch, Wurst und Schalentiere passen gut zu Schwarzaugenerbsen. Erbsen können auch für Pürees, Pasten und Knödel verwendet werden.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lang ist die Kochzeit für Brechbohnen?

Wie keimt man Mungbohnen?

Wie lang ist die Kochzeit für Adzukibohnen?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kochen Bohnen?“, indem wir die Kochzeit und die Zubereitungsmethode für verschiedene Bohnensorten besprechen.Referenzen:

https://www.issgesund.at/a/bohnen-richtig-zubereiten-kochen

https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/getrocknete-bohnen-kochen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.