Wie lang ist die Kochzeit für gefrorene Tortellini?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lang ist die Kochzeit für gefrorene Tortellini?“ und zeigen dir, wie du Tortellini zubereitest.

Wie lang ist die Kochzeit für gefrorene Tortellini?

Gefrorene Tortellini brauchen etwa 10 Minuten zum Kochen. Selbstgemachte Tortellini brauchen nur die Hälfte der Zeit und sind in etwa 5 Minuten fertig.

Wie macht man Tortellini?

  1. Tortellini-Teig:

Klassischer Tortelliniteig

Zutaten:
  • 4 Tassen Weizenmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 1/2 Glas Wasser
  • das zusätzliche Mehl zum Bestäuben
  • Füllung deiner Wahl
  • Sauce deiner Wahl
Methode der Zubereitung:
  1. Bereite die Tortellini-Füllung deiner Wahl zu (Käse, Hühnchen, Fleisch, etc.).
  2. Schlage die Eier in eine große Schüssel und verquirle sie mit einer Gabel.
  3. Gib Wasser, Öl und Salz hinzu und mische alles.
  4. Gib 1 Tasse Mehl in die Schüssel und rühre um, um das Mehl mit der vorherigen Mischung zu vermischen.
  5. Wiederhole den Vorgang mit dem restlichen Mehl, indem du eine Tasse nach der anderen hinzufügst.
  6. Verrühren, bis ein weicher Teig entsteht.
  7. Bestäube deine Hände und eine glatte Oberfläche mit Mehl.
  8. Nimm den Teig aus der Schüssel, forme ihn zu einer Kugel und knete ihn 5 Minuten lang oder bis er elastisch wird.
  9. Bestäube ein Nudelholz mit Mehl und rolle den Teig aus, bis er etwa 4 Millimeter hoch ist.
  10. Wenn du keine Tortellini-Form hast, kannst du mit einer Ausstechform oder einem Becher Kreise in den Teig schneiden.
  11. Fülle die Kreise mit der gewünschten Füllung und falte den Teig in der Mitte, sodass ein Halbmond entsteht.
  12. Kneife die Enden zusammen und schließe die Tortellini mit Hilfe eines Teigschneiders oder einer Gabel vollständig.
  13. Wenn du Schwierigkeiten hast, den Teig zu schließen, tauche deine Finger in Wasser und befeuchte den äußeren Rand des Kreises.
  14. Während du die Tortellini zubereitest, lege die ersten in eine bemehlte Pfanne, damit sie nicht zusammenkleben.
  15. Koche die Tortellini 5 Minuten lang in kochendem Wasser oder bis sie anfangen zu schwimmen.
  16. Serviere sie mit deiner Lieblingssauce.

Du kannst die Tortellini einfrieren, sie getrennt in ein Glas geben und mit Mehl bestreuen, damit sie nicht zusammenkleben.

Grüner Tortelliniteig

Zutaten:
  • 5 Tassen (150 g) gewaschenen und abgetropften Blattspinat
  • 1/4 Tasse Wasser (ca. 50 ml)
  • 2 Tassen (Tee) voll Weizenmehl (250 g)
  • 1 leicht geschlagenes Ei
  • 3 Esslöffel Öl
Methode der Zubereitung:
  1. Püriere den Spinat mit dem Wasser in einem Mixer, bis er sehr fein gemahlen ist.
  2. Durch ein feines Sieb streichen, um Rückstände zu entfernen. Reservieren.
  3. Gib das Mehl in eine Schüssel, mache eine Vertiefung in der Mitte und gib den geschlagenen Spinat, das Ei und das Öl hinein.
  4. Mit einer Gabel umrühren, bis er eingearbeitet ist, auf eine Arbeitsfläche geben und kneten, bis eine homogene und gleichmäßige Masse entsteht, die sich aber leicht öffnen lässt.
  5. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Ideen für Tortellini-Füllungen

Ricotta-Füllung:

Zutaten:
  • 1 und 1/4 Tasse (Tee) Ricotta, durch ein Sieb gestrichen (ca. 200 g)
  • 1/3 Tasse Hüttenkäse (80 g)
  • 2 Esslöffel fein gehackte sonnengetrocknete Tomaten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
Methode der Zubereitung:
  1. Mische die Zutaten.
  2. Lege die Teigblätter auf eine mit Weizenmehl bestreute Fläche und mache in Reihen (1 Kaffeelöffel) Häufchen mit der Füllung, mit ca. 5 cm Abstand zwischen ihnen.

Nüsse und Käsefüllung:

Zutaten:
  • 1 Stück gehackte rote Zwiebel
  • 1 gelbe oder rote Paprika, gewürfelt
  • 1 große Karotte, gehackt
  • 15 ml Olivenöl
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 115 g Ricotta
  • 30 g geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 15 g frischer Majoran, gehackt
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl oder geschmolzene Butter, zum Servieren nach Geschmack
  • Basilikum zum Garnieren nach Geschmack
Methode der Zubereitung:
  1. Für die Füllung gibst du das Öl in eine Pfanne, gibst die Zwiebel, die Paprika und die Karotte dazu und brätst sie 5 Minuten lang. Abkühlen lassen.
  2. Mische die Nüsse, den Käse, den Majoran und die Gewürze unter die Füllung.
  3. Lege die Teigblätter auf eine mit Weizenmehl bestreute Fläche und mache in Reihen (1 Kaffeelöffel) Häufchen mit der Füllung, mit ca. 5 cm Abstand zwischen ihnen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lang ist die Kochzeit für gefrorene Tortellini?“ beantwortet und dir gezeigt, wie man Tortellini zubereitet.

Referenzen:

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/tortellini-selber-machen/

https://de.wikihow.com/Tortellini-kochen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.