Wie lang ist die Kochzeit für Steinpilze?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange muss man Steinpilze kochen?“ und verraten Rezepte mit dieser Zutat.

Wie lang ist die Kochzeit für Steinpilze?

Koche die Steinpilze mindestens 40 Minuten lang, wenn die Steinpilze keiner Hitzebehandlung unterzogen wurden. 

Wenn du vorhast, die Steinpilze nach dem Kochen zu backen, oder wenn du sie nicht über einen längeren Zeitraum kochen musst, sollten die Steinpilze in diesem Fall nicht länger als 15-20 Minuten gekocht werden.

Wenn du Steinpilzsuppe zubereitest, mache zuerst die Pilzbrühe, indem du die gehackten Steinpilze 30 Minuten lang kochst. Nimm dann die Pilze heraus und koche die restlichen Zutaten in der Brühe, bevor du die Pilze wieder hinzufügst und den Herd ausschaltest. 

Das ist notwendig, damit die Pilze nicht zersetzt werden.

Rezepte für Steinpilze: 

Sautierte frische Steinpilze

Zutaten:

  • 400 g frische Steinpilze
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 200 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Steinpilze

Methode der Zubereitung:

  1. Den gehackten Knoblauch in eine Pfanne geben. 
  2. Dann die Champignons dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  3. Den Weißwein dazugeben und 20 Minuten kochen oder bis die Pilze gar sind.

Steinpilzpesto

Zutaten:

  • Steinpilze
  • Knoblauch
  • Trüffelöl
  • Olivenöl
  • Haselnuss
  • Thymian
  • Pecorino
  • Salz
  • Pfeffer

Methode der Zubereitung:

  1. Gib die bereits gekochten Steinpilze in das Pesto. 
  2. Knoblauch (ohne den grünen Keimling) hinzufügen und zerdrücken.
  3. Natives Olivenöl extra und ein wenig Trüffelöl hinzufügen. Mischen. 
  4. Geriebenen Pecorino und grob zerkleinerte Haselnüsse hinzufügen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymianblättern bestreuen.
  6. Er sieht toll aus über Bratkartoffeln, Nudeln, Toast, Fleisch und Geflügel.

Pappardelle-Nudeln mit Steinpilzen und Wurst

Zutaten:

  • 30 Gramm getrocknete Steinpilze
  • 400 Gramm frische Wurst
  • 30 ml natives Olivenöl extra
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 600 Gramm geschälte Tomaten
  • Fenchel nach Geschmack
  • trockener Oregano zum Abschmecken
  • Raffiniertes Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 400 Gramm Pappardelle di grano duro
  • 50 Gramm Grana Padano Käse

Methode der Zubereitung:

  1. Weiche die Pilze für 20 Minuten in warmem Wasser ein.
  2. Abgießen, das Wasser aufbewahren und in kleine Stücke schneiden.
  3. Öffne die Wurst, entferne die Haut und bewahre das Fleisch auf.
  4. Gib das Öl in eine tiefe Pfanne, gib das Wurstbrät hinein und brate es an, bis es schön golden ist.
  5. Den in Würfel geschnittenen Knoblauch dazugeben und ein paar Minuten anbraten. 
  6. Die gehackten Champignons hinzufügen.
  7. Die in kleine Stücke geschnittenen Tomaten dazugeben, mit Fenchel, Lorbeerblatt und Oregano würzen.
  8. Etwa 40 Minuten auf kleiner Flamme kochen und dabei das Wasser der Steinpilze hinzufügen, wenn die Soße Wasser braucht.
  9. Würze die Soße mit Salz und Pfeffer. 
  10. Koche die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser.
  11. Gib die Nudeln in die Soße und koche sie ein paar Minuten lang.
  12. Serviere die Nudeln mit dem geriebenen Käse bestreut.

Crostini di Steinpilze

Zutaten:

  • 12 Scheiben italienisches Brot
  • 200 g Shiitake-Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 1 Eigelb
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel gehackte Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  •  Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie

Methode der Zubereitung:

  1. Weiche die Steinpilze für 10 Minuten in heißem Wasser ein. 
  2. Nimm die Pilze heraus und drücke sie aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Bewahre das Wasser auf. 
  3. Schneide die Champignons fein. 
  4. Toaste die Brotscheiben leicht an.
  5. Erhitze eine Pfanne und gib das Öl hinein. 
  6. Knoblauch und Zwiebel 1 Minute lang anbraten. 
  7. Die Shitake-Pilze zu 3/4 der gehackten Petersilie geben. 
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas von dem Wasser hinzufügen, in dem die Steinpilze eingeweicht wurden. 
  9. 3 Minuten lang kochen. 
  10. Die Butter hinzufügen und gut verrühren. 
  11. Nimm sie aus dem Ofen und warte, bis sie abgekühlt ist.
  12. Schlage das Eigelb auf und mische es mit der Pilzsauce. 
  13. Bedecke jede Scheibe Brot großzügig mit der Mischung und bringe sie für 2 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 
  14. Herausnehmen und mit der restlichen Petersilie bestreuen.
  15. Serviere sie, solange sie noch heiß sind.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange muss man Steinpilze kochen?“ und stellen Rezepte mit dieser Zutat vor.

Referenzen:

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/warenkunde/Pilze-richtig-zubereiten,pilzezubereitung2.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.