Wie lang ist die Kochzeit für Zuckererbsen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kochen wir Zuckererbsen?“ und geben dir Hintergrundinformationen, damit du herausfinden kannst, was man mit den schönen Erbsenschoten machen kann, wie man sie zubereitet und Rezepte ausprobiert.

Für die einen sind Zuckererbsen eine umstrittene Zutat, genau wie die traditionelle Rosine; für die anderen ein Element, das Rezepte noch köstlicher macht! Entdecke mehr über Zuckererbsen!

Wie lang ist die Kochzeit für Zuckererbsen?

Die Kochzeit für Zuckererbsen beträgt zwischen 3 und 5 Minuten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für gekochte Zuckererbsen:

  1. Erinnerst du dich an das kleine Gewinde am Ende der Hülsen? Ziehe die obere und untere Hülse vorsichtig heraus (aber öffne die Hülse nicht, okay?).
  2. Gib die Erbsenschoten mit einer Prise Salz in einen Topf mit kochendem Wasser und koche sie 2 Minuten lang.
  3. Nimm die Schoten einfach aus dem Topf (mit einem Schaumlöffel) und stelle sie nach dieser Zeit in einen Behälter mit kaltem Wasser.

Fertig! Knackige grüne Erbsen sind wirklich lecker!

Schritt-für-Schritt-Anleitung für gebratene Zuckererbsen:

  1. Gib die gehackte Zwiebel und den zerdrückten Knoblauch mit etwas Olivenöl in eine Pfanne (du kannst die anderen Zutaten und Gewürze nach Belieben hinzufügen).
  2. Dann fügst du die bereits abgespülten Erbsenschoten hinzu und kochst sie langsam für ein paar Minuten (etwa 2 bis 3 Minuten).
  3. Bereit. 

Diese Delikatesse passt gut zu gebratenen Fischfilets, Hähnchen-Parmigiana-Filets und Steaks aus dem Schnellkochtopf. Das wird ein schmackhaftes Abendessen!

Was genau ist eine Zuckererbse?

Die Zuckererbsen sind die Hülsen der Erbse (Pisum sativum). Die Schoten der Erbsen unterscheiden sich deutlich von denen der Bohnen: Sie sind breit, gewölbt und flach, mit kleinen Samen im Inneren und essbar. 

Im Allgemeinen hat sie harte Fasern, die vor dem Kochen entfernt werden müssen. Sie schmeckt süß mit einer bitteren Note und ist sehr knackig. Zuckererbsen sind wunderschön und nahrhaft zugleich.

Dieses Gemüse hat nicht nur eine umwerfende Farbe, sondern auch eine Reihe von Nährstoffen, die für eine ausgewogene Ernährung wichtig sind. Und das Beste ist, dass es so vielseitig ist, dass es sich für eine Vielzahl von Rezepten eignet.

Wie kannst du die besten Zuckererbsen auswählen?

Achte beim Einkauf im Supermarkt auf folgende Details: Wähle Schoten, die nicht verschmutzt, offen, trocken oder überreif sind. Die leuchtend hellgrüne Farbe der Erbsenkerne zeigt an, dass sie frisch und ausgezeichnet sind. Lege Geld in sie hinein!

Zuckererbsen sollten in deinen Gerichten verwendet werden.

Im Folgenden findest du einige Rezeptideen, mit denen du diese Zutat in deine Gerichte einbauen kannst.

Zuckererbsen mit Krabben

Zutaten:

  • 250 g Zuckererbsen
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 2 geschälte und entkernte Tomaten, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Öl
  • 3 Esslöffel Tomatensauce
  • Salz nach Geschmack
  • 250 g saubere, mittelgroße Garnelen, gewürzt mit Salz und dem Saft von 1 Zitrone

Methode der Zubereitung:

  1. Wasche die Zuckererbsen und entferne das Garn.
  2. Gib sie in eine feuerfeste Form mit Deckel und gib die gehackte Zwiebel, den Knoblauch, die Tomate, das Olivenöl, die Tomatensauce und das Salz dazu.
  3. Gut mischen, abdecken und 10 bis 12 Minuten bei Stufe 10 in die Mikrowelle stellen.
  4. Nach der Hälfte der Zeit umrühren.
  5. Die abgetropften Garnelen dazugeben und gut vermischen.
  6. Bedecke die feuerfeste Form und stelle die Mikrowelle für 5 bis 6 Minuten auf Stufe 10, bis die Garnelen gar sind.
  7. Vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.

Tipp: Koche die Garnelen nicht zu lange, da sie sonst zäh und gummiartig werden. Die Zuckererbsen sollten nicht zu weich sein, idealerweise sollten sie sehr knusprig sein.

Huhn, Zuckererbsen mit Curry

Zutaten:

  • 1 Päckchen Zuckererbsen
  • 1 kg Oberschenkel und Keule
  • 1 Esslöffel Currypulver (nicht zu viel)
  • 1 mittelgroße Zwiebel (in Würfel geschnitten)
  • 1 voller Löffel Butter
  • 1 Esslöffel Weizenmehl oder Speisestärke (nur zum Andicken)
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Hühnerbrühwürfel
  • 1 volles Glas Wasser
  • 1/2 Paprika (in Streifen oder Würfel geschnitten)
  • Schnittlauch nach Geschmack
  • Pfeffersauce (optional)

Methode der Zubereitung:

  1. Gib Butter, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Hühnerbrühe, Paprika und die Hühnerteile in eine Pfanne.
  2. Lass es goldgelb anbraten, gib Curry, Zuckererbsen und Wasser dazu, lass es noch einmal anbraten und gib Schnittlauch und Weizenmehl dazu.
  3. Mit weißem Reis servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange kochen wir Zuckererbsen?“ beantwortet und Informationen zum Kontext gegeben, damit du herausfinden kannst, was man mit diesen schönen Erbsenschoten machen kann, wie man sie zubereitet und Rezepte ausprobiert.

Referenzen:

https://www.lecker.de/zuckerschoten-zubereiten-so-gehts-richtig-74536.html

https://www.gutekueche.at/zuckerschoten-rezept-5467

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.