Wie lange brauchen Minutenschnitzel im Ofen? (+6 Tipps)

Dieser kurze Artikel beschreibt die wichtigsten Schritte für die perfekte Zubereitung von Minutenschnitzeln und beantwortet die Frage: „Wie lange brauchen Minutenschnitzel im Ofen?“ Außerdem geben wir dir wertvolle Tipps, wie du perfekte Schnitzel zubereiten kannst.

Wie lange brauchen Minutenschnitzel im Backofen?

Da die Schnitzel sehr dünn geschnitten sind, brauchen sie in der Regel nur eine kurze Garzeit, etwa 12 bis 15 Minuten bei 200°C (400°F). Es ist wichtig, den Garvorgang zu überwachen und sicherzustellen, dass die Schnitzel eine Innentemperatur von 74°C (165°F) erreichen, damit sie sicher verzehrt werden können.

Um die perfekte Balance zwischen Knusprigkeit und Zartheit der Schnitzel zu erreichen, ist es wichtig, die optimalen Backzeiten zu kennen. Die folgende Tabelle enthält ungefähre Angaben für verschiedene Schnitzeldicken bei einer vorgeheizten Ofentemperatur von 200°C (400°F). Passe die Zeit an deine spezifischen Ofeneigenschaften an, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Tabelle 1. Vorgeschlagene Bedingungen für das Backen von Schnitzeln
Schnitzel-Dicke Backzeit Größe der Schnitzel Empfohlener Ofentyp
Dünne Minutenschnitzel 12-15 Minuten 10-15 cm Konventionell
Normale Schnitzel 15-20 Minuten 15-20 cm Konvektion
Dicke Schnitzel 20-25 Minuten 20-25 cm Heißluftfritteuse

In der Literatur wird betont, wie wichtig die Garzeit für die Verbesserung der Eigenschaften von Fleischprodukten ist.

In einer Studie wurden die Auswirkungen von Backtemperatur und -dauer auf die Zusammensetzung von Rindfleisch in einem Elektroofen untersucht. In der Studie wurde auch ein erhöhter Gehalt an fortgeschrittenen Glykationsendprodukten (AGEs) und krebserregenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) festgestellt, was Anlass zu gesundheitlichen Bedenken gibt (1).

Eine andere Studie untersuchte die Nitrosaminkontamination in rohem Fleisch und zeigte, dass Natriumchlorid oder Natriumascorbat die Kontamination beim Backen in einem elektrischen Laborofen verringerte, während die Nitrosamingehalte im Vergleich zu Zusatzstoffen erhöht waren (2). Dies zeigt, dass die richtigen Zubereitungsstrategien die Eigenschaften von Fleischprodukten verbessern können.

Wie bereitet man Schnitzel zu?

Die Zubereitung von Schnitzeln ist einfach, aber die Liebe zum Detail ist entscheidend, um die perfekte Kombination aus knuspriger Hülle und zartem Fleisch zu erreichen. Hier habe ich ein klassisches Rezept zusammengestellt (3):

Zutaten

  • Vier Schweinekoteletts, etwa 1,2 cm dick
  • Salz und Pfeffer
  • Vier Esslöffel Butter
  • Erdnussöl oder Pflanzenöl (zum Braten)
  • 1/2 Tasse ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1 Tasse einfache Semmelbrösel
  • Zwei Eier, leicht verquirlt
  • Zitronenscheiben und frische Petersilie (zum Garnieren)

Anleitung

  1. Würze die Schweinekoteletts mit Salz und Pfeffer und drücke sie auf eine Dicke von 0,3 cm (1/8 Zoll) flach. Beiseite stellen.
  2. Schmelze zwei Esslöffel Butter in einer Sauteuse, gib das Öl hinzu und erhitze es bei starker Hitze.
  3. Bereite Mehl, Paniermehl und verquirlte Eier in separaten Schüsseln vor.
  4. Das Schnitzel in Mehl wälzen, in die Eier tauchen und mit Paniermehl bestreuen.
  5. In das heiße Öl geben und 1-2 Minuten auf jeder Seite braten, bis sie goldbraun sind. Auf Papiertüchern abtropfen lassen.
  6. Wiederhole den Vorgang mit den restlichen Schnitzeln und füge nach Bedarf Butter hinzu.
  7. Serviere die heißen Schnitzel mit Zitronenscheiben und Petersilie, zusammen mit Spätzle, Pommes frites oder deutschem Kartoffelsalat.

Woher weißt du, dass die Schnitzel gut durchgebraten sind?

Um den idealen Garpunkt für winzige Schnitzel zu bestimmen, muss man sowohl die optischen als auch die texturellen Elemente sorgfältig beurteilen. Hier sind sechs wertvolle Tipps, mit denen du besser erkennen kannst, wann deine Schnitzel den perfekten Garpunkt erreicht haben.

  1. Goldbraunes Aussehen: Achte auf eine goldbraune Farbe auf der äußeren Schicht des Schnitzels, die ein Zeichen für eine knusprige und gut durchgebratene Schicht ist.
  2. Knusprige Textur: Beurteile die Beschaffenheit des Schnitzels, indem du eine zufriedenstellende Knusprigkeit auf der Außenseite fühlst. Die Panade sollte fest sein und keine weiche oder pampige Konsistenz haben.
  3. Innentemperatur: Überprüfe, ob das Schnitzel eine Innentemperatur von mindestens 74°C (165°F) erreicht hat, um einen sicheren Verzehr zu gewährleisten. Dies garantiert ein gründliches Garen, besonders bei Geflügel.
  4. Saftigkeit: Trotz ihrer Dünnheit sollten gut gebackene Minutenschnitzel eine gewisse Saftigkeit behalten. Vermeide ein Übergaren, um Trockenheit zu vermeiden, und strebe ein Gleichgewicht zwischen einer knusprigen Außenschicht und einem feuchten Inneren an.
  5. Gleichmäßiges Garen: Stelle sicher, dass die Schnitzel gleichmäßig gegart werden, indem du die Backzeit für jedes Stück anpasst, besonders wenn sie unterschiedlich dick sind. Dickere Stücke brauchen möglicherweise mehr Zeit im Ofen.
  6. Soundcheck: Klopfe das Schnitzel mit einer Gabel oder einem Messer an, um zu prüfen, ob es knusprig ist. Ein befriedigendes, knuspriges Geräusch kann als zusätzlicher Indikator für eine gut gebackene Textur dienen.

Halte dich an die empfohlene Backdauer, beobachte sorgfältig die Farbveränderungen und verwende ein Fleischthermometer, um die Innentemperatur zu überprüfen. Beachte, dass es zu geringfügigen Abweichungen kommen kann, also bewerte diese Hinweise gemeinsam, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und berücksichtige dabei deine Vorlieben und die Leistung deines Ofens.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Beschichtung die Qualität des Lebensmittels beeinflusst, wie eine Studie über frittierte, entbeinte Hähnchenbrustfilets ohne Haut gezeigt hat. Nicht beschichtete Proben wiesen Muskelfaserrisse und erhöhte Schäden auf, was zu einer dunklen, brüchigen Kruste führte. Bei beschichteten Filets hingegen blieb das Fleisch unversehrt, die Muskelfasern wurden weniger beschädigt und Farbe, Textur und Gewicht blieben nach dem Frittieren besser erhalten (4).

Welche Risiken birgt der Verzehr von nicht durchgebratenen Schnitzeln?

Der Verzehr von nicht durchgebratenen Schnitzeln birgt das Risiko von lebensmittelbedingten Krankheiten, die durch schädliche Bakterien wie Salmonellen, Escherichia coli(E. coli) oder Campylobacter verursacht werden. Diese Bakterien können lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen, die zu Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und in schweren Fällen auch zu ernsteren Komplikationen führen.

Eine systematische Untersuchung hat ergeben, dass der Verzehr von nicht durchgegartem oder rohem Fleisch das Risiko einer Infektion mit Toxoplasma gondii erhöht. Wer zu wenig gegartes Fleisch isst, hat ein 1,2-1,3-fach höheres Risiko und eine 1,7-3,0-fach höhere Infektionswahrscheinlichkeit als diejenigen, die ihr Fleisch gründlich durchgaren (5).

Aus einer anderen umfassenden Untersuchung geht hervor, dass eine Infektion mit Toxoplasma gondii in Fleischtieren und -produkten mit etwa 24 % der lebensmittelbedingten Todesfälle in den USA in Verbindung gebracht wird. Faktoren wie die Haltungsbedingungen, die landwirtschaftlichen Praktiken und die Methoden der Fleischverarbeitung spielen eine entscheidende Rolle für die Verbreitung von T. gondii (6).

Um diese Risiken zu minimieren, ist es wichtig, Schnitzel gründlich zu kochen und sicherzustellen, dass sie eine Innentemperatur von mindestens 74°C (165°F) erreichen, um Krankheitserreger abzutöten.

Was sind die Unterschiede zwischen Schnitzeln?

Schnitzel unterscheiden sich je nach Fleischart, Panade oder Belag, Zubereitungsart, Beilagen und kulturellen Einflüssen. Kalbsschnitzel (Wiener Schnitzel) wird zum Beispiel mit der österreichischen und deutschen Küche in Verbindung gebracht, während Schweineschnitzel in den mittel- und osteuropäischen Ländern üblich sind.

Hähnchenschnitzel sind eine leichtere Alternative. Verschiedene Beläge, regionale Variationen und Beilagen tragen zur Vielfalt der Schnitzelarten bei.

Wie kannst du die Garzeit deiner Schnitzel verbessern?

Um die Garzeit deiner Schnitzel zu verbessern, musst du einige wichtige Punkte beachten, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Knusprigkeit und Zartheit zu erreichen. Hier sind einige Tipps, mit denen du die Garzeit und die Gesamtqualität deiner Schnitzel verbessern kannst:

  • Klopfe das Fleisch dünn, damit es schneller und gleichmäßiger gart.
  • Achte darauf, dass der Ofen vollständig vorgeheizt ist, damit die Schnitzel schön knusprig werden.
  • Backe bei 400°F für Schnelligkeit und Knusprigkeit.
  • Verwende eine für gleichmäßiges Garen und kürzere Zeit.
  • Lege sie auf ein vorgeheiztes Blech, um sie schnell anzubraten.
  • Achte auf genügend Platz, um gleichmäßig zu garen.
  • Wende die Schnitzel, damit sie gleichmäßig knusprig werden.
  • Achte auf eine Innentemperatur von 165°F.
  • Beginne mit hochwertigem Fleisch und Semmelbröseln.
  • Teste verschiedene Beläge für unterschiedliche Garzeiten.
  • Beschleunige das Garen durch Vorgaren in einer Pfanne.

Kann man Schnitzel in der Luft braten?

Ja, du kannst Schnitzel in der Luft frittieren, als gesündere Alternative zum traditionellen Braten. Dazu stellst du zunächst eine Paniermehlstation mit Mehl, verquirlten Eiern und Paniermehl auf. Würze dünne Fleischscheiben und bestreiche sie in der genannten Reihenfolge.

Heize die Fritteuse vor, fette den Korb leicht ein und brate die Schnitzel bei ca. 375°F 8-10 Minuten lang, wobei du sie nach der Hälfte der Zeit wenden musst. Achte darauf, dass die Schnitzel eine Innentemperatur von 165°F erreichen. Sofort mit den gewünschten Beilagen servieren.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass luftgefrorene Steaks im Vergleich zum traditionellen Braten bessere Eigenschaften aufweisen, z. B. eine geringere Oberflächenfeuchtigkeit, eine bessere Textur, einen höheren Gehalt an essentiellen Aminosäuren, reichhaltigere Geschmacksverbindungen und einen geringeren Ölgehalt (7)

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie lange brauchen Minutenschnitzel im Ofen?“ beantwortet und wertvolle Hinweise für einen einwandfreien Schnitzelgarprozess gegeben.

Mit meiner Erfahrung als Lebensmittelwissenschaftler habe ich bestätigt, dass verschiedene Faktoren die sensorischen und chemischen Eigenschaften von Fleischprodukten beeinflussen. Wenn du dich an die richtigen Richtlinien hältst, z. B. Temperatur, Zeit und hochwertige Zutaten, wird der Garprozess verbessert und du erhältst perfekt knusprige und zarte Schnitzel.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Wen P, Zhang L, Kang Y, Xia C, Jiang J, Xu H, et al. Einfluss von Backtemperatur und -zeit auf fortgeschrittene Glykierungsendprodukte und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe in Rindfleisch. Journal of Food Protection. 2022 Dec;85(12):1726-36.

3.-

University of Florida International Center. Traditionelles deutsches Schnitzel [Internet]. [zitiert 2024 Jan 15].

5.-

Ducrocq J, Simon A, Lemire M, De Serres G, Lévesque B. Exposition gegenüber Toxoplasma gondii durch den Verzehr von rohem oder nicht durchgegartem Fleisch: Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse. Vector-Borne and Zoonotic Diseases. 2021 Jan 1;21(1):40-9.

6.-

Guo M, Dubey JP, Hill D, Buchanan RL, Ray Gamble H, Jones JL, et al. Prävalenz und Risikofaktoren für Toxoplasma gondii-Infektionen bei Fleischtieren und Fleischprodukten, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind. Journal of Food Protection. 2015 Feb;78(2):457-76.

7.-

Liu L, Huang P, Xie W, Wang J, Li Y, Wang H, et al. Effect of air fryer frrying temperature on the quality attributes of sturgeon steak and comparison of its performance with traditional deep fat frrying. Food Science and Nutrition. 2022 Feb 20;10(2):342-53.