Wie lange brauchen vorgekochte Kartoffeln im Ofen? (+ 1 Tipp)

Das Internet ist voll von verschiedenen Rezepten mit vorgekochten Kartoffeln, aber keines davon beantwortet die Frage im Titel. Deshalb beantworten wir in diesem kurzen Leitfaden die Frage: „Wie lange brauchen vorgekochte Kartoffeln im Ofen?“, welche Temperatur im Ofen eingestellt werden sollte und welche Faktoren die Garzeit beeinflussen.

Wie lange müssen vorgekochte Kartoffeln in den Ofen?

Vorgekochte Kartoffeln sind eine Zubereitungsart, bei der die rohe Kartoffel zunächst gereinigt und dann teilweise gekocht wird, damit sie bei Bedarf mit verschiedenen Lebensmitteln verwendet werden kann. Die benötigte Zeit richtet sich in der Regel nach der Größe der Kartoffeln. Daher brauchen vorgekochte Kartoffeln je nach Größe etwa 7-15 Minuten im Ofen.

Wie kocht man Kartoffeln vor?

In der Regel wird zum Vorkochen die Methode des Parboiling angewendet. Die Kartoffeln werden gründlich gewaschen, geschält und in die von dir gewünschte Form geschnitten. Sie werden dann in einen Topf mit lauwarmem Wasser gegeben und je nach Art und Größe der Kartoffel 10-15 Minuten lang gekocht.

Nach der eingestellten Zeit werden die Kartoffeln vom Herd genommen und in kaltem Wasser gewaschen, um den Garprozess zu stoppen. Diese vorgekochten Kartoffeln können nun je nach Bedarf in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden.

Welche Temperatur sollte im Backofen eingestellt werden?

Mit der richtigen Temperatur erreichst du ein Gleichgewicht zwischen einer knusprigen Außenseite und einem flauschigen Inneren der Kartoffel. Dies wird erreicht, indem du deinen Backofen auf eine moderate Temperatur von etwa 175°C einstellst.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Backöfen die gleichen Temperatureinstellungen haben und dass die Temperatur je nach Sorte des Kartoffelgerichts variiert.

Wenn du dich an die Richtlinien des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten hältst, sollten vorgekochte Kartoffeln bei einer Mindesttemperatur von 74°C gegart werden, damit sie sicher verzehrt werden können (1).

Wovon hängt es ab, wie lange vorgekochte Kartoffeln im Ofen bleiben müssen?

Es gibt zahlreiche Faktoren, die die Dauer der Vorkochzeit von Kartoffeln bestimmen. Dazu gehören der Stärkegehalt und die Größe der Kartoffeln, die Temperatur und die Größe des Ofens sowie die Luftzirkulation im Ofen.

  • Unterschiedliche Einstellungen im Ofen: Die Backofeneinstellungen sind bei keinem Unternehmen gleich. Deshalb solltest du die Bedienungsanleitung durchlesen, um die Temperatureinstellungen zu verstehen, bevor du mit deinen vorgekochten Kartoffeln beginnst. Untersuchungen, die im Journal of Food Sciences veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass sich die Garzeit durch unterschiedliche Backofentemperaturen erheblich verändert(2).
  • Die Anordnung der Kartoffeln: Je nach Art des Kartoffelgerichts werden die Kartoffeln entsprechend angeordnet. Bei knusprigen Kartoffeln hilft es, die Kartoffeln gleichmäßig auf einem Backblech zu verteilen, damit die Schale knusprig und das Innere weich bleibt. Für Kartoffelpüree kannst du die vorgekochten Kartoffeln in einer ofenfesten Schüssel anrichten und sie 5-10 Minuten bei niedrigster Temperatur garen lassen. Für Backkartoffeln solltest du die vorgekochten Kartoffeln in Alufolie einwickeln und 10 Minuten bei 220°C backen.
  • Art und Größe der Kartoffeln: Die verschiedenen Kartoffelsorten – von festkochend bis stärkehaltig – haben eine unterschiedliche Beschaffenheit und einen unterschiedlichen Feuchtigkeitsgehalt, was sich auf die Garzeit auswirkt. Auch die Größe spielt eine Rolle: Größere Kartoffeln brauchen in der Regel etwas länger als kleinere (3).
  • Luftzirkulation: Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Luftbewegung im Backofen eine entscheidende Rolle beim Garen spielt. Beim Garen gibt es zwei Methoden der Wärmeübertragung: Konduktion und Konvektion. Konduktion ist die Wärmeübertragung zwischen zwei festen Stoffen und Konvektion ist die Übertragung von Wärme von heißen zu kalten Bereichen (4).
  • Die Art des verwendeten Öls: Die Art des verwendeten Öls ist zwar nicht der wichtigste Faktor, aber die Wahl des Öls hat Einfluss auf den Geschmack und die Textur und damit auf die Gesamtqualität der Backwaren. Deshalb solltest du bei der Auswahl eines Öls immer den Rauchpunkt berücksichtigen, da dieser je nach Art des Gerichts variiert. Öle mit einem höheren Rauchpunkt eignen sich zum Backen bei höheren Temperaturen, da sie sich nicht zersetzen und dabei gesundheitsgefährdende Verbindungen bilden können. Außerdem führen leichte Öle zu einer leichteren Textur, was sich auf den Feuchtigkeitsgehalt auswirkt. Deshalb ist es am besten, vor der Verwendung eines Öls die Sorte der Kartoffel oder das Gericht zu bestimmen (5).

Kann man vorgekochte Kartoffeln essen, ohne sie zu erhitzen?

Ja, vorgekochte Kartoffeln können ohne vorheriges Erhitzen verzehrt werden, allerdings unterscheiden sich Geschmack und Konsistenz von den wiedererhitzten Kartoffeln. Es ist ratsam, vorgekochte Kartoffeln nicht ohne Erhitzen zu verzehren, da die Kartoffeln bei Zimmertemperatur als Wachstumsplattform für Mikroorganismen dienen, die für den Verderb verantwortlich sind und auch verschiedene Gesundheitsrisiken verursachen können.

Einige Studien haben ergeben, dass unsachgemäß wieder aufgewärmte Speisereste eine Ursache für lebensmittelbedingte Krankheiten sind. In einer Gruppenstudie mit Sportlern wurde festgestellt, dass unsachgemäß aufgewärmte Speisereste Clostridium perfringens-Isolate enthielten, die für Lebensmittelvergiftungen verantwortlich waren. Deshalb ist es am besten, beim Verzehr von Speiseresten die Richtlinien zu befolgen, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten (6).

Welche anderen Garmethoden gibt es für vorgekochte Kartoffeln?

Zu den anderen Garmethoden für vorgekochte Kartoffeln gehören das Kochen und das Garen in der Mikrowelle, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Die Methode, vorgekochte Kartoffeln zu kochen, braucht sehr wenig Zeit und gewährleistet ein vollständiges Durchgaren der Kartoffel. Außerdem ist das Kochen eine vielseitige Methode, die für viele Gerichte verwendet werden kann. Zu den Nachteilen des Kochens gehört der Verlust von bestimmten wasserlöslichen Vitaminen, wie einige Untersuchungen zeigen.

Die Mikrowelle hingegen ist ein energieeffizientes Verfahren, bei dem der Nährstoffgehalt intakt bleibt, z. B. die Vitamine C, K und A (7). Ein großer Nachteil der Mikrowelle ist, dass dieses Verfahren nicht für alle Kartoffelgerichte geeignet ist und dass es zu einem ungleichmäßigen Garen führen kann, wenn es nicht richtig überwacht wird.

Deshalb ist es ratsam, die Methode zum Vorkochen von Kartoffeln mit Bedacht zu wählen, je nachdem, welche Art von Gericht du letztendlich zubereiten möchtest, und dabei die Richtlinien zur Lebensmittelsicherheit zu beachten.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie lange brauchen vorgekochte Kartoffeln im Ofen?“, füllen die fehlenden Informationen auf und sprechen über die Faktoren, die die Garzeit von vorgekochten Kartoffeln im Ofen beeinflussen. Meiner Meinung nach brauchen vorgekochte Kartoffeln nur ein paar Minuten, je nach ihrer Art und dem endgültigen Gericht, und es ist auch am besten, die Reste wieder aufzuwärmen, um nicht krank zu werden.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Food Safety and Inspection Service [Internet]. [zitiert 2023 Dez 10]. Verfügbar unter: https://www.fsis.usda.gov/food-safety/safe-food-handling-and-preparation/food-safety-basics/safe-temperature-chart

2.-

Saberi F, Kouhsari F, Abbasi S, Rosell CM, Amini M. Auswirkungen des Backens in verschiedenen Öfen auf die Qualität und die strukturellen Eigenschaften von Saltine Crackers. International Journal of Food Science & Technology. 2021;56(12):6559–71. doi:10.1111/ijfs.15372 https://ifst.onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/ijfs.15372

3.-

1. [Internet]. [zitiert 2023 Dez 10]. Verfügbar unter: https://npck.org/the-science-behind-which-potatoes-work-for-different-types-of-cooking/

4.-

Eine Kartoffel kochen [Internet]. [zitiert 2023 Dez 25]. Verfügbar unter: https://uweb.engr.arizona.edu/~blowers/cooking/heat/potato.html

5.-

Gisslen W. Professionelles Backen. Hoboken, NJ: John Wiley & Sons; 2013. https://books.google.co.in/books/about/Professional_Baking.html?id=5qUPmsiTV6cC&redir_esc=y

6.-

Mellou K, Kyritsi M, Chrysostomou A, Sideroglou T, Georgakopoulou T, Hadjichristodoulou C. Clostridium perfringens foodborne outbreak during an athletic event in northern Greece, June 2019. International journal of environmental research and public health. 2019 Oct;16(20):3967.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6843328/

7.-

Lee S, Choi Y, Jeong HS, Lee J, Sung J. Auswirkung verschiedener Garmethoden auf den Gehalt an Vitaminen und den Verbleib in ausgewählten Gemüsesorten. Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie. 2018 Apr;27:333-42.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6049644/