Wie lange dauert es, 2 kg Roastbeef im Backofen zu garen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie lange dauert es, 2 kg Roastbeef im Ofen zu garen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Garzeit für das Braten von Rindfleisch. Außerdem stellen wir das Rezept für den Rinderbraten und die verschiedenen Zubereitungsmethoden für Rindfleisch vor.

Wie lange dauert es, 2 kg Roastbeef im Backofen zu garen?

Um einen 2 kg schweren Rinderbraten zuzubereiten, musst du das Rindfleisch im Ofen bei etwa 180 Grad Celsius etwa 30 bis 35 Minuten lang garen. Die Zeit, die du für das Garen des Bratens im Ofen brauchst, hängt von der Größe des Huhns ab: 1 kg Rindfleisch kann in 20 bis 30 Minuten gebraten werden. Außerdem hängt die Zeit auch davon ab, wie stark du den Braten garen möchtest. So wird ein blutiger Braten früher gegart als ein gut durchgebratener Braten.

Rezept für die Zubereitung von Rinderbraten:

Das Rezept für die Zubereitung von Rinderbraten ist ganz einfach und umfasst die folgenden Schritte:

  • Nimm 2 bis 2,5 kg Rindfleisch, ½ Teelöffel schwarze Pfefferkörner, ½ Teelöffel grüne Pfefferkörner, Meersalz, Olivenöl, Rosmarin und ½ Knoblauchknolle.
  • Entferne mit einem scharfen Messer die Fettschicht, die feinen Häute und die Sehnen vom Rindfleisch.
  • Zerstoße die Paprika in einem Mörser.
  • Würze das Rindfleisch auf einer Seite mit zerstoßenem Paprika und Salz.
  • Erhitze eine Pfanne auf dem Herd und gib das Olivenöl in die heiße Pfanne.
  • Brate die gewürzte Seite des Fleisches in einer Pfanne an und würze die andere Seite mit Salz und Paprika, während das Fleisch von der anderen Seite gebraten wird.
  • Den Rosmarin und den Knoblauch dazugeben und beide Seiten kurz anbraten.
  • Nimm das Fleisch aus der Pfanne und lege es mit den Gewürzen in ein Stück gefaltete Alufolie.
  • Heize den Ofen auf etwa 140 Grad Celsius vor.
  • Lege das Roastbeef auf der Folie auf den Ofenrost und gare es bei etwa 140 Grad Celsius für 50 Minuten.
  • Nimm das Fleisch heraus und wickle es in die Folie. Lass es 10 Minuten lang ruhen.
  • Schneide das gekochte und gebratene Rindfleisch in Scheiben der gewünschten Dicke und serviere sie mit Soßen oder Dips.
  • Du kannst auch einige Beilagen zu gebratenem Rindfleisch servieren. Diese Gerichte können Suppen, Currys, Bratkartoffeln, Pürees und Kartoffelpüree sein.

Zubereitungsmethoden für Rindfleisch:

Einige der gängigen Methoden zur Zubereitung von gebratenem Rindfleisch sind folgende:

Die „Low and Slow“-Methode:

Bei dieser Methode wird das Rindfleisch über einen längeren Zeitraum bei niedriger Hitze gegart. Zu den Vorbereitungsschritten gehören das Marinieren des Rindfleischs, das Vorheizen des Ofens auf etwa 120 Grad Celsius, das Anbraten des Fleisches bei großer Hitze auf dem Herd, das Garen des Fleisches im Ofen und das Garen für etwa 30 Minuten. Achte darauf, dass die Kerntemperatur 55 Grad Celsius erreichen sollte.

Heißer und schneller:

Bei dieser Methode wird das Fleisch bei einer höheren Temperatur in kürzerer Zeit gegart. Dazu marinierst du das Fleischstück mit Salz und Senfpulver, heizt den Ofen auf 180 Grad Celsius vor, brätst das Fleisch in Butter oder Öl an und brätst es bei einer Kerntemperatur von etwa 55 Grad Celsius etwa eine Stunde lang im Ofen.

Rückwärts durchsägen:

Genau wie Steaks kann auch der Rinderbraten mit dem Reverse Sear-Verfahren zubereitet werden. Bei dieser Methode wird das Fleisch in einem Dampfgarer gegart. Zu den einfachen Schritten gehört es, das Fleisch mit Salz und anderen Gewürzen zu würzen, den Ofen auf 180 Grad Celsius vorzuheizen, das Fleisch 30 Minuten lang im Ofen zu braten, den Ofen abzustellen und es dann eine weitere halbe Stunde lang zu garen.

 in

Im Dampfer:

Ein Dampfgarer ist ein tolles Gerät, das in der Küche verwendet werden kann. Die Kerntemperatur des Fleisches sollte während des gesamten Garvorgangs bei etwa 55 Grad Celsius gehalten werden. Würze das Fleisch, stelle den Dampfgarer auf 160 Grad Celsius und 30 % Luftfeuchtigkeit ein. Brate das Huhn etwa 650 bis 60 Minuten im Dampfgarer. Auch hier sollte die Kerntemperatur mit Hilfe eines Thermometers kontrolliert werden.

Sous viding:

Bei der Sous-Vide-Garmethode wird das Fleisch über einen sehr langen Zeitraum bei niedriger Hitze gegart. Das Garen von Rindfleisch im Sous-Vide-Verfahren führt dazu, dass ein zartes Stück Fleisch entsteht. Dafür würzt du das Fleisch gut mit Salz, versiegelst es vakuumverpackt und gart es etwa 6 bis 8 Stunden lang bei etwa 55 Grad Celsius.

Hier erfährst du, welche Tipps für die Zubereitung eines perfekten Rinderbratens hilfreich sein können.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie lange dauert es, 2 kg Roastbeef im Backofen zu garen?“ mit einer eingehenden Analyse der Garzeit für das Braten von Rindfleisch im Backofen beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, nach welchem Rezept der Rinderbraten zubereitet wird und welche verschiedenen Methoden für die Zubereitung von Rindfleisch verwendet werden.

Zitate:

https://frugalinsa.com/de/fry/how-long-does-it-take-to-cook-a-2kg-roast-beef.html
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/54297-rzpt-roastbeef-rezept
https://www.chefkoch.de/rezepte/1512721256624110/Roastbeef-mit-Niedergarmethode.html
https://www.xn--hofstdter-z2a.at/roastbeef-zubereiten/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.