Wie lange dauert es, bis die Rüben gar sind?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kochen wir Steckrüben?“, zeigen dir, wie du sie ganz einfach zubereiten kannst, und geben dir Ideen, wie du diese nahrhafte Zutat in deinen Speiseplan integrieren kannst.

Wer hat noch nie Rüben gekauft, aber als er nach Hause kam, wusste er nicht, wie man sie zubereitet? Das ist etwas ganz Alltägliches. Viele Menschen haben in Diäten, Filmen und Seifenopern über Rüben gesprochen, aber wenn es um die Zubereitung geht, wissen sie nicht einmal, wo sie anfangen sollen.

Für diejenigen, die es nicht wissen: Die Rübe gehört zur Familie der Kohl- und Brokkolifamilien. Ihr Geschmack ähnelt dem eines Rettichs, sie schmeckt nach nichts, hat aber gleichzeitig einen sehr starken und leicht bitteren Geschmack. Wenn sie gekocht wird, ist ihre Konsistenz ähnlich wie die einer Kartoffel.

Trotz ihrer negativen Seiten ist die Rübe ein Lebensmittel voller gesundheitlicher Vorteile und mit hohem Nährwert. Deshalb werden wir lernen, wie du Rüben so zubereitest, dass sie deinem Geschmack entsprechen, und dir Ideen geben, wie du sie in deinen Speiseplan einbauen kannst. 

Er kann sautiert, gegrillt, gekocht, als Suppe, Creme, Salat, Saft, gebraten oder sogar roh in Dosen genossen werden.

Wie lange dauert es, bis die Rüben gar sind?

Unten siehst du die Garzeit von Rüben bei verschiedenen Kochmethoden:

  • Kochzeit: 10 bis 20 Minuten
  • Dämpfzeit: 20 bis 25 Minuten
  • Druckkochzeit: 1 bis 3 Minuten
  • Garzeit im Ofen: 30 Minuten

Wie kocht man Steckrüben einfach?

Zutaten:

  • 1 große Rübe
  • Salz nach Geschmack 
  • Wasser

Methode der Zubereitung:

  1. Schäle die Rübe und entferne die beiden Enden;
  2. Dann schneidest du sie in dicke Scheiben von etwa 1 cm Länge;
  3. Wenn du möchtest, schneide sie dann in Streifen, als ob du Kartoffelchips schneiden würdest;
  4. Stelle einen Topf mit Wasser auf hohe Hitze und lass es kochen;
  5. Sobald es zu kochen beginnt, füge Salz und die Rüben hinzu;
  6. Lass es 15 Minuten lang kochen;
  7. Sobald du die Rüben aus dem Kochprozess nimmst, gib sie in einen Behälter mit Eiswasser und Eis, um den Kochprozess zu stoppen;

Dann würzen und servieren. Oder füge es zu einem Pfannengericht mit Gemüse, Fleisch oder Suppen hinzu.

Ideen, wie du Rüben in deinen Speiseplan integrieren kannst:

Rübensalat

Zutaten:

  • 1 Rübe
  • Salz nach Geschmack
  • Gewürze

Methode der Zubereitung:

  1. Schäle die Steckrübe und schneide sie in sehr dünne Buchecken oder reibe sie mit einer Gemüsereibe;
  2. Mit Salz, Zitrone und Gewürzen servieren.

Geschmorte Steckrübe

Zutaten:

  • 1 Rübe
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel (Zucker
  • 1 Teelöffel Balsamico-Essig

Methode der Zubereitung:

  1. Schäle die Rübe und schneide sie nach Belieben;
  2. Dann brätst du den in große Stücke geschnittenen Knoblauch in Butter neben der Rübe an;
  3. Wenn es anfängt, braun zu werden, füge den Zucker hinzu und lasse ihn karamellisieren. Dabei ständig umrühren;
  4. Den Knoblauch herausnehmen, den Essig dazugeben, verrühren und den Herd ausschalten;
  5. Serve!

Gesalzene Rüben mit Karamell

Zutaten:

  • 1 kg geschälte Rüben
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • 50 g Zucker
  • Butter
  • 1 Teelöffel Meersalz

Methode der Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 220°C vor.
  2. Halbiere die Rüben und schneide das dicke Ende der Länge nach in zwei Hälften.
  3. 5 Minuten kochen, dann gut abtropfen lassen und ein paar Minuten abdampfen lassen.
  4. In der Zwischenzeit gibst du das Öl in einen flachen Bräter und lässt es 3 Minuten lang im Ofen erhitzen.
  5. Nimm die Pfanne aus dem Ofen und gib die Pastinaken vorsichtig in das heiße Öl.
  6. Wende sie, um sie zu bestreichen, und achte darauf, dass sie nicht zu voll sind.
  7. Backe sie 30-35 Minuten oder bis sie goldgelb und knusprig sind und wende sie nach der Hälfte der Backzeit.
  8. Etwa 10 Minuten bevor die Rüben gar sind, kippe den Zucker und 2 Esslöffel Wasser in eine kleine Pfanne.
  9. Erhitze sie ganz leicht, bis sich der Zucker auflöst.
  10. Erhöhe die Hitze und bringe die Flüssigkeit zum Kochen.
  11. Gib eine Menge von 3 œ Esslöffeln kaltes Wasser in einen Krug.
  12. Drehe die Pfanne immer wieder um, bis der Zucker eine satte, dunkelrote Karamellfarbe angenommen hat, und nimm sie dann vom Herd.
  13. Stelle dich weit zurück und füge das Wasser hinzu (es wird Lärm machen!).
  14. Wieder auf den Herd stellen, die Butter und das Salz hinzufügen und gut verrühren, um Klumpen zu entfernen.
  15. Bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzufügen.
  16. Die Rüben auf einem Servierteller stapeln und dann mit dem gesalzenen Karamell beträufeln.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange kochen wir Rüben?“ beantwortet, dir gezeigt, wie du sie ganz einfach zubereiten kannst, und dir Ideen gegeben, wie du diese nahrhafte Zutat in deinen Speiseplan integrieren kannst.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/forum/2,1,631570/Wie-lange-muessen-Steckrueben-kochen.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.