Wie lange dauert es, bis Hackfleisch aufgetaut ist?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie lange dauert das Auftauen von Hackfleisch?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zeit, die es braucht, um Hackfleisch auf verschiedene Arten aufzutauen. Außerdem besprechen wir die Tipps zur richtigen Lagerung von Hackfleisch. 

Also lasst uns ohne viel Aufhebens eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Wie lange dauert es, bis Hackfleisch aufgetaut ist?

Wie lange es dauert, gefrorenes Hackfleisch aufzutauen, hängt vor allem von der Menge des Hackfleischs ab, das du auftauen willst, und von der Art, wie du es auftauen willst. 

Je größer die Menge oder das Gewicht des aufzutauenden Hackfleischs ist, desto länger dauert es, es aufzutauen. 

Im Kühlschrank

Als Faustregel gilt, dass es etwa 24 Stunden dauert, um 500 Gramm Hackfleisch im Kühlschrank aufzutauen. 

Wenn du gefrorenes Hackfleisch im Kühlschrank auftauen willst, solltest du die Verpackung, in der du das Hackfleisch eingefroren hast, vor dem Auftauen entfernen. Vergiss nicht, das Hackfleisch in ein Sieb zu geben und das Sieb anschließend in eine breite Schüssel zu stellen, die groß genug ist, um das ganze Tropfwasser des gefrorenen Hackfleischs aufzunehmen.

Am besten bewahrst du gefrorenes, ungekochtes Hackfleisch, das du auftauen willst, im untersten Fach des Kühlschranks auf, damit es nicht auf andere Lebensmittel tropfen kann. Auf diese Weise kannst du das Risiko einer Kreuzkontamination vermindern.

In einer Schüssel mit kaltem Wasser

Wenn du nicht viel Zeit hast und dein gefrorenes Hackfleisch schnell auftauen möchtest, kannst du es in einer Schüssel mit kaltem Wasser auftauen lassen.

In der Regel dauert es etwa 15-30 Minuten, um 500 bis 1000 Gramm gefrorenes Hackfleisch in einer Schüssel mit kaltem Wasser richtig aufzutauen.

Nimm also eine große Schüssel mit kaltem Wasser und tauche den Plastikbeutel mit dem gefrorenen Hackfleisch darin in das kalte Wasser und lass es dort auftauen.

Danach kochst du das Hackfleisch sofort, bis es eine Innentemperatur von 74 Grad Celsius erreicht hat. Nur wenn du das Hackfleisch richtig kochst, kannst du alle Bakterien, die sich auf dem Hackfleisch befinden, loswerden.

In der Mikrowelle

Wenn du das ungekochte Hackfleisch im Ofen oder in der Mikrowelle auftauen willst, solltest du es außerdem sofort garen. 

Der Grund dafür, das Hackfleisch sofort nach dem Auftauen in der Mikrowelle zu garen, ist, dass beim Auftauen die Temperatur an der Oberfläche des Hackfleischs höher als 4 Grad Celsius ist, bevor die Kerntemperatur 4 Grad Celsius erreichen kann, und dann können die Bakterien an der Oberfläche schnell wachsen. 

Deshalb ist es ratsam, aufgetautes Hackfleisch sofort zu kochen, bis seine Innentemperatur 74 Grad Celsius erreicht. Denn nur wenn wir das Hackfleisch richtig kochen, können wir die Bakterien vollständig loswerden.

Es ist erwähnenswert, dass es besser ist, nur dünne Hackfleischstücke mit einer gleichmäßigen Dicke in der Mikrowelle aufzutauen. 

Außerdem solltest du die Mikrowelle nach etwa einer Minute anhalten und das Hackfleisch überprüfen. Berühre vorsichtig die Seiten des Hackfleischs, um zu prüfen, ob sie warm sind. Wenn du das Gefühl hast, dass die Oberfläche des Hackfleischs warm ist, solltest du es etwa eine Minute lang ruhen lassen, bevor du es in der Mikrowelle weiter auftauen lässt. 

Wie du frisches Hackfleisch richtig einfrierst, kannst du hier nachlesen.

Wie lagert man Hackfleisch richtig?

  1. Wasche zuerst die Hände, die Arbeitsplatte und die Utensilien, die du für die Aufbewahrung des Hackfleischs verwenden wirst. Zweitens sollte das ungekochte Hackfleisch gründlich gewaschen werden, bevor es in einem luftdichten Behälter oder Beutel im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahrt wird.
  1. Es ist ratsam, das ungekochte Hackfleisch auf dem Regal des Gefrierschranks und nicht an der Tür zu lagern, da es an der Tür des Gefrierschranks zu großen Temperaturschwankungen kommt.
  1. Am besten bewahrst du das ungekochte Hackfleisch im untersten Fach des Kühlschranks oder Gefrierschranks auf, damit es nicht auf andere Lebensmittel tropfen kann. Auf diese Weise kannst du das Risiko einer Kreuzkontamination vermindern.
  1. Wenn du das ungekochte Hackfleisch einfrierst, solltest du es in Alufolie einwickeln oder in einen Gefrierbeutel stecken, bevor du es in luftdichten, stabilen Gefrierbehältern aufbewahrst, um es vor Gefrierbrand zu schützen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten:

Kann ich fertigen Braten einfrieren?

Kann ich Frikadellen im Backofen braten?

Kann ich gefrorenes Fleisch braten?

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie lange braucht Hackfleisch zum Auftauen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zeit beantwortet, die das Auftauen von Hackfleisch auf verschiedene Arten dauert. Außerdem haben wir die Tipps für die richtige Lagerung von Hackfleisch besprochen. 

Zitate

https://www.lecker.de/hackfleisch-auftauen-so-gehts-richtig-70502.html#:~:text=12%20Stunden%20einplanen. ,im%20Gefrierbeutel%20flach%20zu%20dr%C3%BCcken.

https://www.brigitte.de/rezepte/kochtipps/hackfleisch-auftauen-so-macht-ihr-es-richtig-10839666.html

https://www.liebenswert-magazin.de/hackfleisch-auftauen-so-geben-sie-keimen-keine-chance-2756.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert