Wie lange hält sich die Kiwi?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie lange ist Kiwi haltbar?“ mit einer ausführlichen Analyse der Haltbarkeit von Kiwi. Außerdem gehen wir darauf ein, wie man Kiwi einfrieren kann.

Also lasst uns ohne viel Aufhebens eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Wie lange hält sich die Kiwi?

Eine unreife Kiwi hält sich etwa 2 bis 7 Tage (bis sie reif ist), wenn sie in einer kühlen, trockenen und dunklen Ecke der Küche vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt wird. Eine reife Kiwi hält sich etwa 3-6 Wochen, wenn sie in einem Plastikbeutel mit Reißverschluss im Kühlschrank aufbewahrt wird. 

Sobald du die Kiwi geschnitten hast, beginnt die Uhr zu ticken und es gibt eine kurze Zeit, in der du ihre beste Qualität genießen kannst. Geschnittene Kiwis halten sich etwa 3-4 Tage, wenn sie in Frischhaltefolie oder Folie eingewickelt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Um zu reifen, solltest du die Früchte bei Zimmertemperatur in einer locker verschlossenen Papiertüte für etwa zwei bis drei Tage aufbewahren und ungewöhnliche Hitze und direktes Sonnenlicht vermeiden. Es ist erwähnenswert, dass die Kiwis bei normaler Zimmertemperatur in etwa 2 bis 5 Tagen voll reif sind.

Zu guter Letzt: Wenn du die Kiwi nicht innerhalb weniger Wochen verzehren willst, ist es besser, sie einzufrieren. Wenn die Kiwi im Gefrierschrank gelagert wird, hält sie sich etwa 12 Monate. 

Nährwertangaben für Kiwis

½ Tasse Kiwi liefert:

Zutaten Menge 
Kalorien 55 kcal 
Protein 1,03 Gramm
Kohlenhydrate 13,19 Gramm 
Fett 0,47 Gramm 
Gesättigtes Fett 0,026 Gramm
Cholesterin 0 Milligramm
Eisen 0,28 Milligramm
Vitamin C83,4 Milligramm 
Vitamin A3 Retinol-Aktivitätsäquivalent
Calcium 31 Milligramm 
Natrium 3 Milligramm 
Ballaststoffe 2,7 Gramm 

Verwendet

Du kannst die Kiwis normalerweise roh essen oder wir verwenden sie auch in Obstsalaten.

Tipps zur richtigen Lagerung von Kiwis

  • Wenn Kiwis reif sind und sich weich anfühlen, sollten sie bis zum Gebrauch im Kühlschrank gelagert werden. Lagere Kiwis nicht in der Nähe von anderen ethylenproduzierenden Früchten (Äpfel, Avocados, Bananen, Birnen, Tomaten), die eine weitere Reifung auslösen können.
  • Unreife Kiwis können bei Zimmertemperatur auf der Küchentheke oder in der Speisekammer gelagert werden. 
  • Kiwis sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, bis sie voll ausgereift sind. Wenn du sie bei Zimmertemperatur reifen lässt, erhalten sie einen besseren Geschmack und mehr Saft.

Wie erkenne ich, ob die Kiwi schlecht ist?

Die Überprüfung, ob Kiwis verdorben sind, unterscheidet sich nicht von der Überprüfung jeder anderen Frucht oder jedes anderen Gemüses. Du solltest auf Folgendes achten:

Geänderte Textur

Wenn die Früchte superweich oder matschig sind oder anfangen zu tropfen, wirf sie weg.

Aus Geruch 

Wenn die Kiwi anfängt, etwas säuerlich zu riechen, anstatt nach Zitrusfrüchten, solltest du sie loswerden. Bitte beachte, dass dies nur selten vorkommt.

Dunkle Flecken

Wenn nur die Schale der Kiwi dunkel wird, ist das normalerweise in Ordnung, da du sie so oder so herausschneidest. Wenn aber auch das Fruchtfleisch der Kiwi dunkel wird, ist es wahrscheinlich an der Zeit, sie zu entsorgen. 

Oder du kannst es so machen, wie wir es mit den meisten Gemüsesorten machen: Schneide den abgeschnittenen Teil (und noch mehr) heraus und iss den Rest. Bei der letzteren Option tust du das auf eigene Gefahr.

Wie friert man Kiwi ein?

Kiwis im Gefrierschrank aufzubewahren ist eine gute Möglichkeit, ihre Haltbarkeit zu verlängern. Damit sie sehr lange haltbar sind, musst du sie zuerst richtig vorbereiten. Im Folgenden erfährst du, wie du die Kiwi für das Einfrieren vorbereitest:

  • Als erstes musst du sicherstellen, dass die Kiwis reif sind. Wenn sie reif genug sind, kannst du sie zunächst mit Wasser waschen.
  • Lass sie ein paar Minuten auf einem trockenen Papiertuch trocknen oder lass sie einfach in einem Korb abtropfen.
  • Du musst ein scharfes Messer nehmen und die Enden der Kiwis abschneiden.
  • Dann kannst du die Schale von den Kiwis abziehen und sie halbieren oder auf die gewünschte Größe schneiden.
  • Nimm ein Blech und lege es mit Backpapier aus.
  • Jetzt kannst du die Kiwi-Scheiben gleichmäßig auf das Backpapier legen.
  • Dann kannst du das Tablett mit den Kiwis für etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  • Sobald die Kiwis gefroren sind, gib sie sofort in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel. 
  • So wird verhindert, dass die Kiwis im Gefrierschrank aneinander kleben.

Kannst du den Kern einer Kiwi essen?

Ja, du kannst den Kern einer Kiwi essen. Der Kern ist zwar essbar, aber er hat keinen Eigengeschmack. Die meisten Leute schneiden einfach um den Kern herum.

Wie schmecken Kiwis?

Kiwi hat einen herb-säuerlichen und süßen Geschmack. Sie ist der Ananas am ähnlichsten, nur ein bisschen süßer.

Wie du einen Kiwi-Smoothie machst, kannst du hier nachlesen.

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie lange hält sich Kiwi?“ mit einer ausführlichen Analyse der Haltbarkeit von Kiwi beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, wie wir Kiwi einfrieren können.

Zitate 

https://haltbarkeit.info/obst/kiwi/
https://praxistipps.focus.de/kiwi-richtig-lagern-so-gehts_114403

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.