Wie lange hält sich die Lyonnaise im Kühlschrank?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange ist Lyonnaise im Kühlschrank haltbar? „Außerdem geben wir dir kontextbezogene Informationen über Lyonnaise und ein Lyonnaise-Rezept.

Eine der Grundfreuden des Lebens sind Bratkartoffeln. Alles, was du brauchst, sind Kartoffeln, eine Fettquelle und Salz. Durch die Zugabe von karamellisierten Zwiebeln und viel Butter wird die Bratkartoffel in dieser französischen Variante noch besser!

Wie lange hält sich die Lyonnaise im Kühlschrank?

Lyonnaise hält sich bis zu 2 Tage im Kühlschrank. Es wird jedoch nicht empfohlen, Lyonnaise im Kühlschrank aufzubewahren, weil die Kartoffeln dann körnig und matschig werden.

Was ist Lyonnaise?

Ein Gericht, bei dem Zwiebeln in irgendeiner Form verwendet werden, wird in der französischen Gastronomie als „la Lyonnaise“ bezeichnet. In der Küche bezeichnet es eine Beilage aus geschmorten Zwiebeln mit Kartoffeln oder eine Garnitur aus gehackten Zwiebeln, die in Butter mit etwas Essig und gehackter Petersilie gedünstet werden.

La lyonnaise ist ein Begriff, der eine Gruppe von Menschen beschreibt, die in Lyon, einer Stadt in Frankreich, leben. La Lyonnaise“ bedeutet so viel wie „im Stil von Lyon“.

Wie man Lyonnaise lagert:

Gekochte Kartoffeln können schwierig zu lagern sein. Wenn du gekochte Kartoffeln aufbewahrst, läufst du Gefahr, dass sie austrocknen oder zu Brei werden.

Bevor du die Bratkartoffeln in einen Zip-Lock-Beutel oder einen Plastikbehälter packst, solltest du sie mit Frischhaltefolie abdecken. Wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, neigen Bratkartoffeln dazu, auszutrocknen. Bevor du sie in einen Aufbewahrungsbeutel oder -behälter gibst, wickle sie in Frischhaltefolie ein, damit die Feuchtigkeit drin bleibt, aber bedenke, dass sich die Konsistenz nicht hält.

Trotzdem sollte die Lyonnaise zu deiner Sicherheit nicht länger als zwei Stunden bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Du solltest deine Kartoffeln sofort im Kühlschrank aufbewahren und dabei die Regeln der Lebensmittelsicherheit beachten.

Lyonnaise Rezept:

Zutaten:

  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Pfund Idaho-Kartoffeln, geschält und in viertelzolldicke Scheiben geschnitten
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer und Salz
  • 4 Esslöffel Butter, in Stücke geschnitten (1/2 Stick)
  • 3 Zwiebeln in Julienneschnitte
  • 2 Teelöffel Knoblauch, gehackt
  • 1 Esslöffel frische Petersilienblätter, frisch gehackt, zum Garnieren

Wegbeschreibung:

  1. Heize den Ofen auf 400 Grad Fahrenheit (200 Grad C) vor.
  2. Die Kartoffeln sollten geschält und in 1/2-Zoll-Scheiben geschnitten werden. Fülle einen Topf bis zur Hälfte mit Wasser und gib die geschnittenen Kartoffeln hinein. Bringe das Wasser zum Kochen. Lasse es 2 Minuten kochen, gieße es dann ab und stelle es beiseite.
  3. Erhitze eine große ofenfeste Pfanne bei mittlerer Hitze. Gieße das Olivenöl hinein und gib die Zwiebeln dazu. 8 bis 10 Minuten braten, bis sie leicht karamellisiert sind. Rühre den Knoblauch unter und koche weiter, bis die Zwiebeln goldbraun sind und der Knoblauch weich ist. Gib die Zutaten in eine Rührschüssel.
  4. Stelle die Pfanne wieder auf eine niedrige Stufe auf dem Herd. 
  5. Schmelze die Butter und schichte dann 1/3 der Kartoffeln auf den Boden der Pfanne. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  6. Die Hälfte der Zwiebelmischung sollte über die Kartoffeln verteilt werden. 
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen
  8. Mit der Hälfte der restlichen Kartoffeln belegen. 
  9. Mit der restlichen Zwiebelmischung bedecken. 
  10. Mit extra Salz und Pfeffer würzen und mit den restlichen Kartoffeln belegen.
  11. Im vorgeheizten Ofen 10 bis 12 Minuten backen, oder bis die Kartoffeln weich und oben gebräunt sind. 
  12. Nimm die Kartoffeln aus dem Ofen und gib sie mit einem Spatel vorsichtig auf ein Serviertablett. 
  13. Kurz vor dem Servieren mit gehackter Petersilie garnieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange ist Lyonnaise im Kühlschrank haltbar? „Außerdem haben wir Informationen über Lyonnaise gegeben und ein Lyonnaise-Rezept vorgestellt.

Referenzen:

https://www.cooksinfo.com/a-la-lyonnaise

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert