Wie lange sind Zwiebeln im Kühlschrank haltbar? (+ Tipps zur Lagerung)

Dieser Artikel beantwortet die Frage: „Wie lange halten sich Zwiebeln im Kühlschrank?“ Außerdem besprechen wir die richtigen Lagerbedingungen für Zwiebeln und wie man sie einfriert.

Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Wie lange sind Zwiebeln im Kühlschrank haltbar?

Einem Forschungsartikel zufolge können ganze Zwiebeln im Kühlschrank bei 4°C (39°F) bis zu 7 Monate lang aufbewahrt werden.

Gehackte Zwiebeln halten sich im Kühlschrank nicht lange, weil sie anfällig für enzymatische Bräunung sind. Verwende sie innerhalb von 2-3 Tagen (1).

Umgekehrt werden deine Zwiebeln durch Kochen haltbar gemacht, indem die Enzyme, die die Bräunung verursachen, deaktiviert werden (1). Verwende sie innerhalb von 5-7 Tagen (1, 2).

Welche Lagerbedingungen werden für Zwiebeln empfohlen?

Die beste Temperatur für die Lagerung von Zwiebeln liegt zwischen 0 und 2 °C (32 und 36 °F); achte jedoch darauf, dass deine Zwiebeln nicht einfrieren (3). Wenn du sie bei bestimmten Temperaturen über 4,4 °C (40 °F) aufbewahrst, treiben deine Zwiebeln aus (3).

Eine Studie, die die Qualität von Zwiebeln verglich, die 9 Monate lang bei 4 °C, 10 °C und 25 °C gelagert wurden, ergab, dass die beste Lagertemperatur für Zwiebeln 4 °C ist, da die Zwiebeln bei dieser Temperatur ihre beste Qualität behalten (1). Obwohl es Schwankungen bei den Nährstoffen, einschließlich Zucker, Flavonoiden, Trockenmasse und Brenztraubensäuren gab, wurden bei 4 °C weniger Veränderungen beobachtet.

Außerdem sollte die ideale Luftfeuchtigkeit für die Lagerung von Zwiebeln weniger als 60 % betragen, wenn du willst, dass deine Zwiebeln länger haltbar sind (3). Untersuchungen haben gezeigt, dass sich bei einer zu hohen Luftfeuchtigkeit Wasser auf der Oberfläche der Zwiebeln niederschlägt und die Zwiebeln durch das Wachstum von Bakterien und Pilzen verderben. Außerdem werden die Zwiebeln matschig und können anfangen zu sprießen. Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass eine hohe Luftfeuchtigkeit die Bewurzelung und das Austreiben von Zwiebeln fördert (4).

Ist die Luftfeuchtigkeit hingegen zu niedrig, trocknen die Zwiebeln aus und verschrumpeln (4).

Die Luftzirkulation ist für die Lagerung von Zwiebeln entscheidend, denn sie verhindert, dass sich Feuchtigkeit ansammelt, die das Wachstum von Mikroorganismen und den Verderb fördert (3).

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Zwiebeln zu ernten?

Damit sich Zwiebeln gut halten, solltest du sie zum richtigen Zeitpunkt ernten. Der perfekte Zeitpunkt zum Ernten ist, wenn etwa zwei Drittel der Spitzen trocken sind.

Du wirst auch feststellen, dass die Hälse der Zwiebeln zu trocknen begonnen haben. Zu diesem Zeitpunkt sind etwa 50-80% der Blätter verwelkt, aber Untersuchungen zeigen, dass der optimale Geschmack und die optimale Süße der Zwiebeln erreicht werden, wenn 80% der Blätter ausgetrocknet sind (3).

Wenn du diese Anzeichen bemerkst, solltest du nicht länger warten. Wenn du das tust, können deine Zwiebeln verfaulen und keimen (3).

Wie kuriert man Zwiebeln vor der Lagerung?

Wenn du willst, dass deine Zwiebeln länger halten, solltest du sie aushärten. Dabei trocknest du den Hals und die äußeren Schichten der Zwiebeln, um zu verhindern, dass sie verfaulen und ihren Geschmack zu bewahren (3).

Die optimale Temperatur zum Trocknen von Zwiebeln liegt bei 20-30 °C (68-86 °F) und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70 % (5). Du solltest deine Zwiebeln mindestens 12-24 Stunden lang reifen lassen (5).

Die wichtigsten Gründe für das Pökeln von Zwiebeln sind (5):

  • Um Halsfäule zu verhindern.
  • Um das Risiko von mikrobiellen Infektionen zu verringern.
  • Um eine gute Farbe zu entwickeln.

Wenn die Reifung abgeschlossen ist, wirst du feststellen, dass der Zwiebelhals trocken und fest ist (5).

Kann man gekeimte Zwiebeln essen?

Ja, du kannst gekeimte Zwiebeln essen. Eine Forschungsstudie hat gezeigt, dass das Keimen bei Zwiebeln vorteilhafter ist, da sich ihre ernährungsphysiologischen und funktionellen Eigenschaften verbessern (8). Die Studie untersuchte die Keimung von vier verschiedenen Zwiebelsorten und zeigte, dass gekeimte Zwiebeln mehr Ascorbinsäure, rohes Feuerprotein, Anthocyane, Gesamtflavonoide, Gesamtphenolgehalt und antioxidative Aktivität aufwiesen (8).

Der größte Nachteil der gekeimten Zwiebel ist, dass sie weniger hart und ihre Textur weicher wird. Außerdem verändert sich ihr Geschmack aufgrund des geringeren Kohlenhydratgehalts (8). Gekeimte Zwiebeln sind außerdem sehr anfällig für Verderb (8).

Kann man Zwiebeln einfrieren?

Ja, du kannst deine Zwiebeln einfrieren. Es wird jedoch empfohlen, sie vorher zu blanchieren, und hier erfährst du, wie du das machst (6).

  • Wähle ganze und feste Zwiebeln und vermeide gequetschte oder weiche Zwiebeln.
  • Schäle deine Zwiebeln und schneide sie dann in die gewünschte Größe.
  • Du kannst sie direkt nach diesem Schritt einfrieren; es empfiehlt sich jedoch, sie zu blanchieren, damit die Textur der Zwiebeln erhalten bleibt und die enzymatische Bräunung verhindert wird.
  • Blanchiere die Zwiebeln 3-7 Minuten in kochendem Wasser und kühle sie dann 3-7 Minuten in einem Eiswasserbad ab, um das Kochen zu stoppen. Gieße das Wasser ab und tupfe die Zwiebeln dann trocken, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  • Bewahre sie in luftdichten Behältern oder Gefrierbeuteln auf. Sie halten sich eingefroren bis zu 6 Monate. Danach verlieren sie langsam ihren Geschmack und ihr Aroma.

Was sind die Anzeichen für den Verderb von Zwiebeln?

Hier sind einige Anzeichen, an denen du erkennen kannst, ob deine Zwiebeln verdorben sind (7):

  • Du wirst feststellen, dass deine Zwiebel Schimmel auf der Oberfläche hat; am häufigsten kommt der Rückenschimmel vor, der Aspergillus niger genannt wird. Mucor verursacht weiße, schwere und wollige, flauschige Wucherungen.
  • Verdorbene Zwiebeln sind in der Regel weich und breiig, was darauf hindeutet, dass deine Zwiebel zu faulen beginnt. Untersuchungen haben ergeben, dass einige der häufigsten Verderbniserreger Escherichia coli, Pseudomonas sp., Staphylococcus sp. und Bacillus sp. sind.
  • Bakterieller Verderb führt auch dazu, dass die Zwiebel ausläuft und schleimige Flüssigkeit produziert.

Fazit

Jetzt weißt du, wie lange sich deine Zwiebeln im Kühlschrank halten und wie die richtigen Lagerbedingungen aussehen. Ich bewahre meine Zwiebeln am liebsten an einem kühlen, trockenen Ort auf. Außerdem bewahre ich sie in einer Schicht auf, um die Luftzirkulation zu fördern. Auf diese Weise bleiben meine Zwiebeln länger frisch.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Sharma K, Lee YR. Auswirkung unterschiedlicher Lagertemperaturen auf die chemische Zusammensetzung von Zwiebeln (Allium cepa L.) und ihre Enzyme. Journal of Food Science and Technology [Internet]. 2016 Mar 1;53(3):1620-32.

2.-

Colorado State University. Wie man Zwiebeln verwendet – Food Smart Colorado [Internet]. Colorado State University Extension. 2020 [zitiert 2024 Jan 18].

3.-

Browning S. Harvesting and Curing Onions | Nebraska Extension in Lancaster County [Internet]. lancaster.unl.edu. 2022.

4.-

Islam MdN, Wang A, Pedersen JS, Sørensen JN, Körner O, Edelenbos M. Online-Messung von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit als Marker für Qualitätsveränderungen bei Zwiebelknollen während der Lagerung. Cheng Z, Herausgeber. PLOS ONE. 2019 Jan 17;14(1):e0210577.

5.-

Howell J, Cavanagh A, Hazzard R. Onions, Harvest and Curing [Internet]. Centre for Agriculture, Food, and the Environment. 2015.

6.-

Venema C. Zwiebeln verwenden, lagern und konservieren [Internet]. Michigan University. 2015 Mar [zitiert 2024 Jan 9].

7.-

Orpin J, Mzungu Y, Orpin C. Untersuchung von Mikroorganismen, die mit dem Verderb von Zwiebeln in der Metropole Dutsinma in Verbindung gebracht werden. MOJ Biologie und Medizin. 2017 Dec 20;2(4).

8.-

Majid I, Dhatt AS, Sharma S, Nayik GA, Nanda V. Auswirkung der Keimung auf das physikochemische, antioxidative und flavonoide Profil von Zwiebelsorten. International Journal of Food Science & Technology. 2015 Oct 7;51(2):317-24.