Wie lange halten sich die Florentiner Kekse? (+Tipps zur Lagerung)

Florentiner Kekse sind wegen ihrer knusprigen Konsistenz und dem buttersüßlichen Geschmack ein echter Hit unter den Dessertliebhabern. Kandierte Früchte, Nüsse, Zucker und Butter machen sie zu einem zuckrigen Paradies.

Ob mit Vanilleeis, in Schokolade eingewickelt oder einfach so genossen – egal wie du sie isst, diese Spitzenkekse machen immer Lust auf mehr.

Deshalb machen sich die meisten Leute auch keine Gedanken darüber, sie für später aufzuheben.

Aber falls es doch einmal dazu kommen sollte, findest du hier eine Anleitung, wie lange sich Florentiner Kekse normalerweise halten. In diesem Artikel findest du außerdem Tipps, wie du diese Kekse lange frisch halten kannst.

Wie lange sind Florentiner Kekse haltbar?

Frisch aus dem Ofen sollten selbstgebackene Florentiner am besten am Tag ihrer Herstellung verzehrt werden. Das liegt daran, dass sie mit der Zeit ihre Knusprigkeit verlieren.

Sie werden sogar noch zäher und brüchiger, je länger sie im Regal liegen. Wenn du das magst, kannst du diese Kekse drei Tage lang nach dem Backen genießen.

Aber wenn du deine Kekse lieber knusprig magst, solltest du sie im Kühlschrank aufbewahren oder, wenn du sie länger als einen Monat aufbewahren willst, in den Gefrierschrank legen.

Haltbarkeit von Florentiner Keksen

Hier ist eine Übersicht über die Haltbarkeit von selbst gebackenen und verpackten Keksen .

Haltbarkeit von Florentiner Keksen
Selbst gebacken (bei Raumtemperatur aufbewahrt) Selbst gebacken (gekühlt) Selbst gebacken (im Gefrierschrank aufbewahrt) Im Laden gekauft (bei Raumtemperatur aufbewahrt)
drei Tage Bis zu drei Wochen Bis zu drei Monate 20 Tage bis 3 Monate

Was sind die Faktoren, die die Haltbarkeit von Florentiner Keksen beeinflussen?

Im Laden gekaufte Florentiner Kekse sind normalerweise zwischen 20 Tagen und drei Monaten haltbar. Warum glaubst du, dass sie sich länger halten als selbst gebackene?

Nun, ein Grund dafür ist, dass abgepackte Kekse in einer angemessenen Verpackung geliefert werden – zum Beispiel in einer modifizierten atmosphärischen Verpackung (MAP) – die dazu beiträgt, den Kontakt mit der Luft zu minimieren.

Ein weiterer möglicher Grund ist die kontrollierte Produktionsumgebung, in der nicht nur die Hygiene gewährleistet ist, sondern die Kekse auch Qualitätssicherungsverfahren durchlaufen. Selbstgebackene Kekse hingegen sind anfälliger für Verunreinigungen durch unsachgemäße Handhabung.

Außerdem muss die Industrie sicherstellen, dass ihre in Massenproduktion hergestellten Lebensmittel einen gleichbleibenden Geschmack und eine gleichbleibende Textur haben. Zu diesem Zweck werden verschiedene chemische Konservierungsmittel und Zusatzstoffe verwendet. Diese Chemikalien tragen dazu bei, dass die Kekse ihre Konsistenz lange behalten.

Ein weiterer Faktor, der zur Langlebigkeit von Keksen beiträgt, ist das Vorhandensein von natürlichen Konservierungsstoffen wie Zucker und Salz.

Ja, das ist wahr! Der zugesetzte Zucker und das Salz in den Keksen wirken als natürliche Konservierungsmittel, indem sie den Zellen in den Lebensmitteln durch Osmose Feuchtigkeit entziehen und so die Mikroorganismen aushungern, die sie angreifen könnten.

Wie kannst du Florentiner Kekse lange frisch halten?

Erstens musst du die Florentiner Kekse in einem luftdichten Behälter aufbewahren, zum Beispiel in einer Tupperware.

Es ist wichtig zu wissen, ob du eine Tupperware aus Glas oder Plastik verwenden solltest. Für die Lagerung ist Glas vorzuziehen, da es chemisch inert ist und nicht mit den Keksen reagiert. Außerdem ist es ein porenfreies Material, das keine Aromen aus den Lebensmitteln aufnimmt. So bleiben sowohl der Geschmack als auch die Beschaffenheit der Florentiner Kekse intakt.

Zweitens: Wenn du die Kekse in den Behälter legst, solltest du sie in Schichten anordnen, die durch Wachsstücke oder Pergamentpapier voneinander getrennt sind. So wird sichergestellt, dass die Kekse nicht an den benachbarten Keksen kleben und lange frisch bleiben.

Drittens: Lagere den Behälter an einem kühlen, trockenen Ort und vor Sonnenlicht geschützt. Denn sowohl hohe Temperaturen als auch Lichteinwirkung können die Konsistenz der Kekse beeinträchtigen, indem sie den Zuckerguss verblassen lassen.

Ein Schnelltest hat ergeben, dass ungeöffnete Kekse, die im Dunkeln aufbewahrt werden, mehr als doppelt so lange haltbar sind wie ungeöffnete Kekse, die einer UV-Strahlung von 1,9 mW/cm^2 ausgesetzt sind.

Du kannst die Tupperware auch im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe aufbewahren, je nachdem, wie lange du sie aufbewahren willst.

Wenn du die Kekse im Gefrierschrank aufbewahrst, solltest du sie 7 bis 8 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen, bevor du sie essen kannst.

Wie kann man Florentiner Kekse mit langer Haltbarkeit herstellen?

Eine Studie hat ergeben, dass die Zugabe von Antioxidantien wie Extrakten aus schwarzem Pfeffer und kleinem Kardamom die Haltbarkeit der Kekse um mindestens 120 Tage erhöht.

Auch Kreuzkümmel und Ingwer erhöhten die antioxidative Aktivität in Keksen, ohne dass sich ihre Qualität wesentlich veränderte.

Dies ist ein Beweis dafür, dass ein wenig Gewürz den Geschmack und die Haltbarkeit von Keksen erheblich verbessert.

Sowohl ich als auch meine Freunde haben die Erfahrung gemacht, dass der Teig für Spitzenkekse trocken und bröckelig wird. Das kann dazu führen, dass die Kekse nicht mehr lange haltbar sind.

Eine gute Lösung, auf die wir durch Ausprobieren gestoßen sind, ist, den Teig beim Abkühlen abzudecken. Dadurch wird der Teig elastischer, was zu seiner Gesamtqualität beiträgt.

Ein weiterer Tipp für festere, weniger brüchige Kekse ist es, den Fettgehalt deines Teigs zu reduzieren. Diese Studie belegt den positiven Zusammenhang zwischen niedrigem Fettgehalt und höherer Teigelastizität. Du solltest also bei der Zubereitung deiner Lieblings-Florentiner nicht zu viel Butter verwenden.

Was sind Anzeichen dafür, dass deine Florentiner Kekse verdorben sind?

Die meisten Kekse mit Nüssen verderben schneller als andere Kekssorten.

Zum Glück ist es bei Keksen leicht zu erkennen, ob sie noch genießbar sind oder nicht. Nimm einfach einen Bissen und wenn er sich verdorben oder manchmal sogar ranzig anfühlt, weißt du, dass es an der Zeit ist, ihm Lebewohl zu sagen.

Auf Keksen kann sich Schimmel bilden, wenn sie mit Feuchtigkeit oder Luft in Berührung gekommen sind.

Unter warmen und feuchten Bedingungen können sporenbildende Bakterien der Gattung Bacillus die Backwaren befallen, so dass sie eine struppige Textur und einen starken Geruch wie von verfaultem Obst entwickeln.

Manchmal kann der Schimmel unsichtbar sein. In diesem Fall kannst du den Schimmelbefall auch einfach feststellen, indem du an den Keksen riechst, ob sie einen schlechten Geruch haben.

Außerdem zersetzen sich Kekse chemisch, wodurch sie ranzig werden. Dies geschieht aufgrund der oxidativen Wirkung des hohen Fettgehalts in Keksen. Ranzige Kekse haben einen chemischen Geschmack.

Das Fazit

In diesem Artikel haben wir über die Haltbarkeit einer wunderbaren Delikatesse namens Florentiner Kekse gesprochen. Außerdem haben wir dir einige Tipps gegeben, wie du sicherstellen kannst, dass deine selbst gebackenen Kekse so lange wie möglich frisch bleiben.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Goldfein KR und Slavin JL. (2015). Warum Zucker in Lebensmitteln zugesetzt wird: Lebensmittelwissenschaft 101. Comprehensive Reviews in Food Science and Food Safety, 14: 644 – 656.

2.-

Smith AD und Stratton JE. (2007). Lebensmittelkonservierung, Sicherheit und Haltbarkeitsverlängerung. Institut für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen. Universität von Nebraska-Lincoln.

3.-

Lu LX, Xu F. Auswirkung der Lichtbarriereeigenschaften von Verpackungsfolien auf die Photooxidation und die Haltbarkeit von Keksen anhand von beschleunigten Tests. Packag Technol Sci. 2009;22(2):107-113. doi:10.1002/pts.838